XWir verwenden Cookies für die Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Webseite stimmen Sie deren Verwendung zu. Details ansehenWir verwenden Cookies. Wenn Sie weitersurfen stimmen Sie der Nutzung zu. Details ansehen

Weihnachten

Oh Du fröhliche - Weihnachten zwischen Nordsee und Zugspitze

Alle Jahre wieder lassen wir es uns nicht nehmen, eine besinnliche und fröhliche Weihnachtszeit zu erleben. Diese kann ganz traditionell mit einem festlichen Essen und dem Kirchgang verbracht werden oder auch schrill und bunt ausfallen, denn auch hier gilt mittlerweile - jeder, wie er mag. Finden Sie ein vorweihnachtliches Reiseziel ganz nach Ihren Wünschen und starten Sie von Ihrer Unterkunft zu stimmungsvollen Begegnungen und Unternehmungen.



Weihnachten im Gebirge


Allgemein betrachtet behalten die Traditionen vielerorts die Oberhand und die Besinnlichkeit siegt über den Kommerz. Wenn Sie Weihnachten ganz besonders märchenhaft erleben möchten, dann ist eine gemütliche Ferienwohnung im Erzgebirge die richtige Adresse für Sie. Das Mittelgebirge in Südsachsen ist kaum überlaufen und gilt als wahrer Geheimtipp, um das Weihnachtsmärchen Wirklichkeit werden zu lassen. Einst lebte die arme Region vom Bergbau. Dunkle Winternächte wurden von Kerzen erhellt. Als der Bergbau zum Erliegen kam, nutzten die Menschen das heimische Holz, um zu Basteln, zu Werkeln und mit der Erzgebirgischen Volkskunst einen weltweiten Verkaufsschlager aus der Taufe zu heben. Von Ihrer Unterkunft im Erzgebirge haben Sie kurze Wege zu den viel besuchten Weihnachtsmärkten in Annaberg oder Freiberg. Bergparaden sind eine weitere Besonderheit der Region und bei einem Spaziergang durch Ihren tief verschneiten Ferienort werden Sie die Bergmänner, Schwibbögen und Lichterengel in den Fenstern auf das schönste Fest des Jahres einstimmen.

Weihnachten im Gebirge haben einen ganz besonderen Charme. Besonders Städter erleben auch im Bayerischen Wald oder im Schwarzwald ein stimmungsvolles Kontrastprogramm zur Hektik in den überfüllten Kaufhäusern daheim. Schalten Sie eine Gang zurück und bummeln Sie über die Weihnachtsmärkte in der berühmten Glasstadt Zwiesel oder der Dreiflüsse-Stadt Passau. Auch gemütliche Holzbuden mitten im Wald sind im Gebirge keine Seltenheit. Besonders für Familien mit Kindern ist die Adventszeit in dieser idyllischen Umgebung ein besonderes Erlebnis. Eine Pferdeschlittenfahrt durch den Winterwald und ein Besuch des Weihnachtsmannes auf den Märkten wird die Kinderaugen zum Leuchten bringen. Da man vielerorts auf ein traditionelles weihnachtliches Sortiment setzt, sind hübsche Geschenkideen schnell gefunden. Ein Geheimtipp für verliebte Paare und alle Romantiker ist eine Wanderung zum Weihnachtsmarkt in der Ravennaschlucht. Wer während des Schwarzwaldurlaubs eher nach einem weltoffenen Treffpunkt sucht, der kann in Baden-Baden über den Weihnachtsmarkt bummeln. Ein weiteres Plus, in der Adventszeit in den Mittelgebirgen eine Ferienwohnung zu buchen, ist die große Wahrscheinlichkeit, dass bereits der erste Schnee gefallen ist und die Pisten und Rodelhänge die Ferien von Aktivurlaubern und Familien noch abwechslungsreicher gestalten.



Städtereisen zur Adventszeit


Städtereisen sind auch in der Vorweihnachtszeit sehr beliebt. Die Besichtigung der zahlreichen Sehenswürdigkeiten und das umfangreiche kulturelle Angebot, welches natürlich in diesen Tagen viel Weihnachtliches beinhaltet, sind Anreiz genug, um die stille Zeit in München, Dresden, Frankfurt, Leipzig, Köln, Bremen, Stuttgart oder Hannover zu verbringen. Da alle Städte über ausgesprochen hübsche historische Stadtkerne verfügen, ist es ein Leichtes, auch hier für besinnliche Stimmung zu sorgen und wunderbare Weihnachtsmärkte mit ansprechendem Rahmenprogramm auf die Beine zu stellen.

In München ist das Christkind daheim. Es zeigt sich immer wieder, blickt vom Balkon des Rathauses oder mischt sich unter die zahlreichen Besucher auf dem Marienplatz. Der Christkindlmarkt lockt mit Deutschlands größtem Krippenmarkt und auch die Verwandlung des Rindermarktes zum Sternenplatzl sollten Sie sich nicht entgehen lassen. Weihnachtspost kann im Christkindlpostamt mit Sonderstempel versehen auf die Reise geschickt werden und vom Balkon des Rathauses erklingt adventliche Musik.

Ein wahrer Kulturgenuss zu werden verspricht auch der Besuch des Dresdner Weihnachtsmarktes. Die Elbmetropole ist mit ihren berühmten Bauten und Kunstschätzen der sächsischen Kurfürsten Anziehungspunkt für Touristen aus aller Welt. Eine Ferienwohnung in der Adventszeit gibt Ihnen Gelegenheit, nicht nur den Zwinger und das Grüne Gewölbe kennen zu lernen, sondern auch den berühmten Dresdner Christstollen zu verkosten und die Bekanntschaft des Pflaumentoffels zu machen. Dresdens schönster Weihnachtsmarkt, der Striezelmarkt ist umweit der aufwendig instandgesetzten Frauenkirche aufgebaut.

Ein Hauch Mainhattan umgibt Sie, wenn Sie im Schatten der Wolkenkratzer über den Frankfurter Weihnachtsmarkt bummeln. Besonders ein jüngeres Publikum wird sich in Frankfurt gern auf die Weihnachtszeit einstimmen lassen, denn das Angebot ist umfangreich und zeigt sich mit internationalen Spezialitäten und einer breiten Sortimentspalette aufgeschlossen und weltoffen. Der Weihnachtsmarkt am Römerberg ist ein beliebter Treffpunkt und hat auch kulturell einige Höhepunkte zu bieten. Dabei bedient man sich mit Chören aus Korea oder Italien ebenfalls eines multikulturellen Kulturschatzes, welcher dem internationalen Finanzplatz Frankfurt gerecht wird.



Eine frische Brise zum Glühwein - Weihnachten an der Nordsee


Weihnachten einmal anders könnte das Motto für all jene lauten, die sich in der Advents- und Weihnachtszeit an der Nordsee einquartiert haben. Sylt ist nicht nur im Sommer eine Reise wert. Die Weihnachtszeit ist hier ruhig und beschaulich und durch einige friesische Traditionen auch eine ganz besondere Erfahrung. Wer kleine romantische Märkte, mit viel Liebe und Herzblut geplant und durchgeführt liebt, der ist im Archsumer Weihnachtsstübchen oder den Weihnachtsmärkten in Morsum und Kampen richtig. Viele Insulaner bieten Produkte aus eigener Herstellung an und damit unverwechselbare Präsente und Souvenirs. Begegnen wird Ihnen auf Sylt auch der Weihnachtsbaum der Friesen. Der Jöölboom entstand aus der Not der Insulaner und bestand aus einem Besenstiel, der mit kleine Figuren geschmückt wurde.

Sie möchten viele Menschen treffen und vielleicht auch als Single nicht lange allein über die Weihnachtsmärkte bummeln? Dann bietet sich der Besuch von Hamburg in der Adventszeit an. Für viele ist Hamburg die schönste Stadt Deutschlands, großzügig und weltoffen und immer für eine Überraschung gut. Adventszeit heißt hier nicht nur, alten Traditionen zu folgen, sondern auch einfach Spaß zu haben. Dabei darf es gern bunt und schrill zugehen, wie der Weihnachtsmarkt auf St. Pauli beweist. Wer sich mit dem Meer verbunden fühlt, wird den maritimen Weihnachtsmarkt auf der Fleetinsel lieben und richtig romantisch wird es beim Weihnachtsmarkt auf Gut Basthorst. Familien sollten sich diesen Adventsmarkt vormerken, denn hier stehen Fototermine mit dem Weihnachtsmann und viele weitere Überraschungen an.



Weihnachtszauber in Österreich


Wer erleben möchte, wie unsere Nachbarn die Vorfreude auf Weihnachten genießen, der wird in Wien oder Salzburg auf seine Kosten kommen. In Wien ist Christkindls Werkstatt geöffnet und auf der Himmelsbühne stimmen Geschichten und Lieder auf die Weihnachtszeit ein. Besonders für Familien ist ein Abstecher nach Wien in diesen Tagen lohnend. Von einer Ferienwohnung ist der Weg nicht weit zu den verschiedenen durchweg beschaulichen Märkten, die auch für Kinder die verschiedensten Attraktionen bereithalten. Für Weihnachtsstimmung ist auch in Salzburg gesorgt. Die Mozartstadt ist der ideale Ort für Kulturreisende, die ihre Übernachtung in der Stadt an der Salzach mit einem Besuch der zahlreichen Kirchen und Mozartstätten verbinden möchten. Kurze Wege in der Altstadt machen den Aufenthalt auch für ältere Menschen zum Erlebnis. Einblicke in das Brauchtum im Salzburger Land gewähren die für die Region typischen Krampusläufe.