XWir verwenden Cookies für die Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Webseite stimmen Sie deren Verwendung zu. Details ansehenWir verwenden Cookies. Wenn Sie weitersurfen stimmen Sie der Nutzung zu. Details ansehen

Tipps zur Kommunikation zwischen Vermieter und Mietinteressent

Wie sicher ist meine Kommunikation mit den Mietinteressenten?

Dank unserer überarbeiteten Nachrichtenfunktion können Sie noch sicherer mit Mietinteressenten kommunizieren. Buchungsanfragen und E-Mails von Mietinteressenten sowie Antworten und Angebote Ihrerseits werden dazu über ein sicheres, persönliches Nachrichtensystem übermittelt. So sind Sie gegen Phishing und Identitätsbetrug noch besser als zuvor geschützt.
Teil der Änderung ist es, dass die Kommunikation zwischen Mieter und Vermieter zukünftig mit einer anonymisierten Travanto E-Mail-Adresse erfolgt. Die individuellen Adressen bestehen dabei aus einer Kombination aus Zahlen und Buchstaben vor dem E-Mail-Kürzel „@vermieter.travanto.de“ und werden direkt an die hinterlegte E-Mail-Adresse der Anfragenden weitergeleitet. Darüber hinaus bleibt Ihr E-Mail-Konto in gewohnter Weise für Sie nutzbar. Sie können also auch weiterhin Nachrichten mit Interessenten über Ihren persönlichen Posteingang austauschen, indem Sie einfach auf das Feld „Antworten“ klicken.

Warum haben einige E-Mails, die ich von Vermietern erhalte, eine anonymisierte E-Mail-Adresse und andere nicht?

Die Einführung des neuen Nachrichtensystems erfolgt schrittweise. Daher steht es noch nicht für alle Travanto-Portale zur Verfügung. Aktuell werden nur für jene Buchungsanfragen anonymisierte E-Mails versendet, welche die Inserate eines bereits für das neue System freigeschalteten Portals betreffen.

Was kann ich tun, damit meine E-Mails nicht in meinen Spam-Filter gelangen?

Damit Anfragen nicht unbeabsichtigt in Ihrem Spam- oder Junk-Ordner gelangen, bitten wir Sie, Ihren E-Mail Filter so einzustellen, dass Nachrichten mit dem Kürzel „@vermieter.travanto.de“ in Ihrem regulären Posteingang eingehen.
Bitte bedenken Sie dabei, dass Spam- und Junk-Filter je nach E-Mail-Serviceanbieter (Gmx, Freemail, Gmail, etc.) variieren können. Welche Einstellungen für Sie erforderlich ist, können Sie den Einstellungsoptionen Ihres individuellen Anbieters entnehmen.

Worum geht es, wenn von dem Begriff "Phishing" die Rede ist?

Beim sogenannten „Phishing“ (engl. für "fischen") handelt es sich um eine Form des Online-Identitätsdiebstahls. Dazu fragen Kriminelle auf illegalem Wege E-Mail-Passwörter ihrer Opfer ab und verschaffen sich Zugriff auf deren Posteingang.
Zunächst senden Kriminelle eine als Anfrage getarnte E-Mail, welche dazu dient, das Opfer zum Anklicken eines in der Nachricht enthaltenen Links oder Anhangs zu bewegen. Auf diese Weise sollen beispielsweise Zahlungsinformationen oder Passwörter ausgespäht werden. Ist dieser Fall tatsächlich eingetreten, können Kriminelle ohne Ihr Wissen Buchungsanfragen von Urlaubern abfangen oder Zahlungsaufforderungen zusenden und Ihren Interessenten aber auch Ihnen erheblich schaden.

Sollte Sie selbst einmal eine E-Mail erhalten, die zwar den Anschein erweckt, von Travanto zu stammen, aber Ihnen dennoch verdächtig erscheint, zögern Sie bitte nicht, unsere Kundenberatung zu kontaktieren!

Kommentar zu den FAQ