XWir verwenden Cookies für die Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Webseite stimmen Sie deren Verwendung zu. Details ansehenWir verwenden Cookies. Wenn Sie weitersurfen stimmen Sie der Nutzung zu. Details ansehen

Ferienunterkunft inserieren

Wie inseriere ich ein Objekt auf Travanto.de?

So inserieren Sie eine Unterkunft als Neukunde:

1. Oben auf der Startseite von Travanto.de klicken Sie auf „Ferienwohnung vermieten“.

2. Unter dem Punkt „Registrieren“ können Sie sich mit Ihrer E-Mail-Adresse und Ihrem persönlichen Passwort anmelden. Dabei müssen Sie sich für ein Buchungssystem entscheiden: die verbindliche Anfragebuchung, die unverbindliche Anfragebuchung oder die Onlinebuchung. Informationen dazu finden Sie auf derselben Seite. Mit einem Klick auf den Button „Ferienobjekt anlegen“ gelangen Sie zum nächsten Schritt.

3. Wenn alle Eingaben korrekt erfolgt sind, befinden Sie sich in Ihrem persönlichen Vermieter-Login-Bereich. Unter dem Punkt „Neues Ferienobjekt eintragen“ können Sie die Präsentation für Ihre Ferienunterkunft Schritt für Schritt erstellen. Dazu gehören Beschreibungen der Unterkunft und der Umgebung, die Personenanzahl und wichtige Daten wie Preise und Saisonzeiten. Auch Bilder dürfen in einer guten Präsentation nicht fehlen. Wichtig ist auch die regelmäßige Pflege des Belegzeitenkalenders. Bitte vergessen Sie nicht, Ihre Eingaben am Ende jedes Schrittes zu speichern.

4. Nach der Fertigstellung Ihrer Präsentation wird Ihnen Ihr Vertrag angezeigt. Diesen schicken Sie bitte unterschrieben an die angegebenen Kontaktdaten per E-Mail, Fax oder Post an uns zurück. Sobald wir den unterschriebenen Vertrag erhalten, schalten wir Ihr Ferienobjekt frei. Ihr Inserat ist dann auf Travanto.de sichtbar.

5. In Ihren Vermieter-Login-Bereich können Sie sich jederzeit einloggen, neue Ferienobjekte eintragen und Änderungen vornehmen.

Bereits bestehende Kunden können ihre Unterkünfte folgendermaßen inserieren:

1. Oben auf der Startseite von Travanto.de klicken Sie auf „Vermieter-Login“.

2. Loggen Sie sich mit Ihrer E-Mail-Adresse und Ihrem Passwort ein.

3. Sie befinden Sich nun in Ihrem persönlichen Vermieter-Login-Bereich. Mit Klick auf den Button „Neues Ferienobjekt anlegen“ gelangen Sie in die Eingabemaske.

Welche Arten von Unterkünften kann ich anbieten?

Unser Fokus liegt auf der Präsentation von privaten Unterkünften. Auswählen können Sie bei uns folgende Unterkunfts-Typen:

- Ferienwohnung
- Ferienhaus
- Zimmer
- Villa
- Pension
- Möblierter Wohnraum

Wie erhalte ich mehr Anfragen für meine Ferienunterkunft?

Wichtig für die Steigerung der Anfragen ist immer eine ansprechende Präsentation Ihrer Unterkunft. Hier finden Sie einige nützliche Tipps, die Sie bei Ihrer Präsentation beachten sollten. Weiterhin stehen zusätzlichen Werbemöglichkeiten wie die Buchung eines Fotolinks oder eines Last-Minute Angebotes zur Verfügung, mit denen Sie Ihre Unterkunft weiter in den Vordergrund stellen können.

1. Pflegen Sie Ihren Belegzeitenkalender. Unterkünfte mit einem gepflegten Belegzeitkalender erhalten bis zu 6-mal so viele Anfragen wie Unterkünfte ohne aktuelle Belegzeiten. Damit vermeiden Sie sowohl Anfragen zu Zeiten, in denen Ihre Ferienunterkunft bereits belegt ist, als auch unzufriedene Mietinteressenten, die sich unzureichend informiert fühlen. Zusätzlich wirkt sich ein regelmäßig aktualisierter Belegzeitkalender positiv auf die Positionierung in unserem Suchergebnis aus. Belegzeitenkalender, die länger als 45 Tage nicht oder noch nie gepflegt wurden, werden als „Objekte ohne gepflegten Belegzeitenkalender“ angezeigt. Gleiches passiert, wenn die Unterkunft keine aktuellen Saisonzeiten aufweist.

2. Tragen Sie Preise und Saisonzeiten am besten schon für ein Jahr im Voraus ein. Achten Sie auf saisonabhängige Preise, die je nach Haupt-/Nebensaison variieren. Hier gilt: Je genauer, desto besser. Informieren Sie die Gäste genau über die Kosten, die auf sie zukommen. Dazu gehört neben der Eingabe des Übernachtungspreises pro Nacht auch die Angabe von Zusatzpreisen (wie zum Beispiel die Endreinigung). Denn nur wenn alle Preise angegeben sind, kann unser Preisrechner den korrekten Endpreis errechnen.

3. Die meisten Urlauber achten bei der Suche nach einer Ferienunterkunft auf positive Bewertungen von anderen Gästen. Nutzen Sie dies und bitten Sie Ihre Mieter um die Abgabe einer Bewertung. In Ihrem Vermieter-Login-Bereich unter „Bewertungen ansehen“ finden Sie den Punkt „Bewertung einholen“. Hier gibt es einen bereits vorformulierten Text, den Sie so direkt an Ihre Feriengäste schicken können. Natürlich können Sie den Text jederzeit verändern und personalisieren. Positive Bewertungen werden im Suchergebnis und im Zufallsprinzip auf der Startseite angezeigt.

4. Machen Sie sich Gedanken über den Mindestaufenthalt: Wie lange sollte ein Mieter mindestens bleiben, damit es sich für Sie lohnt? Beachten Sie aber auch, dass es sich gerade in der Nebensaison anbietet, Gäste für 1 oder 2 Nächte zuzulassen. So erhöhen Sie die Wahrscheinlichkeit, Ihre Unterkunft auch in buchungsschwachen Monaten zu vermieten.

5. Der erste Eindruck ist der Wichtigste – dabei spielen Fotos meist eine große Rolle. Folgende Tricks sollten Sie beachten, wenn Sie mit guten Fotos begeistern wollen:

- Außenansicht: Fotografieren Sie Ihr Haus bei schönem Wetter und möglichst im Frühling oder Sommer - wenn die Bäume grün sind und die Sonne scheint, wirkt alles viel freundlicher.

- Helligkeit: Leuchten Sie Räume gut aus - hellere Bilder wirken strahlender und freundlicher. Auch hier ist Sonnenlicht die beste Variante.

- Größe der Räume: Zimmer wirken größer, wenn von einer Ecke diagonal zur anderen fotografiert wird. Dass vorher aufgeräumt wird, versteht sich von selbst.

- Digitale Bilder: Machen Sie Bilder mit einer Digitalkamera anstatt alte Fotos einzuscannen. Dabei sollten die Bilder eine Breite von 475 px und eine Höhe von 356 px nicht unterschreiten. Bei uns haben Sie die Möglichkeit, eine Hauptansicht sowie 20 weitere Fotos hochzuladen. Um möglichen Mietern einen umfassenden Eindruck Ihrer Ferienunterkunft zu vermitteln, sollten Sie dies ausnutzen und die größtmögliche Anzahl an Bildern hochladen.

6. Denken Sie daran, Ihre Ferienunterkünfte so ansprechend und so ehrlich wie möglich zu beschreiben. Versuchen Sie, sich in einen Mietinteressenten hineinzuversetzen: Welche Informationen würden Sie sich wünschen? Was ist ausschlaggebend dafür, sich für eine Ferienunterkunft zu entscheiden?

Folgende Fragen interessieren Urlauber erfahrungsgemäß besonders:

- Lage des Schlafzimmers: liegt das Schlafzimmer zur Straße oder in einen ruhigen Innenhof raus?
- Wenn es mehrere Zimmer gibt: Wie ist die Verteilung der Betten?
- Wie sind die einzelnen Zimmer (auch Küche) ausgestattet?
- In welcher Etage befindet sich die Ferienunterkunft?
- Gibt es einen Garten und wenn ja, wie ist dieser ausgestattet?
- Sind Haustiere erlaubt?
- Gibt es einen Parkplatz?
- Lage der Unterkunft: Gibt es in der Nähe Einkaufsmöglichkeiten etc.?
- Ist die Ferienunterkunft auch gut für Familien mit Kindern geeignet? Gibt es Kinderbetten, Hochstühle, Spielzeug o.ä.
- Werden Extraleistungen (z.B. Frühstück o.ä.) angeboten

7. Wurde Ihre Ferienunterkunft vom Deutschen Tourismusverband (DTV) oder einer ähnlichen Institution ausgezeichnet? Dann zeigen Sie dies Ihren Mietinteressenten! Eine positive Bewertung von einer unabhängigen Organisation schafft Vertrauen bei Mietern, was eine höhere Anzahl an Vermietungen zur Folge hat.

8. Steht Ihre Ferienunterkunft auch Hunden offen oder liegt auf einem Bauernhof? Dann zeigen Sie dies und erhöhen die Chance der Vermietung. In Ihrem Vermieter-Login-Bereich haben Sie die Möglichkeit, Ihrer Unterkunft verschiedene Urlaubskategorien zuzuweisen. Die gewählte Kategorie erscheint dann auf der Einzelansicht Ihrer Unterkunft. Zusätzlich können Sie Informationen und Tipps zum entsprechenden Thema geben. So sprechen Sie Mieter noch gezielter an.

9. Heben Sie Ihre Unterkunft durch die Buchung eines Fotolinks hervor. Ein Fotolink ist ein kleines Bild Ihrer Unterkunft mit direkter Verlinkung zu Ihrer Objektpräsentation, der z.B. auf der Startseite von Travanto.de angezeigt wird. Durch diese zusätzliche Werbung heben Sie Ihre Unterkunft stärker hervor und präsentieren sich noch mehr potentiellen Mietern.

10. Bewerben Sie Ihre Unterkunft zudem mit einem Last-Minute Angebot. Wenn Sie kurzfristig Vermietungslücken schließen möchten, ist die Buchung eines Last-Minute Angebots die ideale Lösung, um kurzentschlossene Urlauber mit einem Preisnachlass von mindestens 10% anzulocken. Ihre Unterkunft erscheint dann auf unserer Last-Minute Seite.

11. Übersetzen Sie Ihre Objektpräsentation ins Englische und sprechen Sie damit internationale Mietinteressenten an. Klicken Sie in Ihrem Vermieter-Login-Bereich auf "Objekt bearbeiten". Über den einzelnen Textfeldern finden Sie eine englische Fahne. Wenn Sie diese anklicken, können Sie den Text auf Englisch eingeben. Wenn Sie eine professionelle Übersetzung Ihrer Objektpräsentation wünschen, können Sie einfach unseren Übersetzungsservice nutzen. Somit müssen Sie nicht auf die Präsentation Ihres Ferienobjektes für das internationale Publikum verzichten. Dafür können Sie uns gerne ansprechen oder eine E-Mail an info[at]travanto.com schreiben. Die englische Objektpräsentation wird auf unserem Portal www.travanto.com erscheinen.

Was bedeutet Reichweite+?

Unser Programm Reichweite+ bietet Ihnen in Kooperation mit fewo-channelmanager.de die Möglichkeit, Ihre Unterkünfte ganz einfach und ohne zusätzlichen Aufwand und Mehrkosten auf mehr als 25 unterschiedlichen Buchungsportalen auffindbar und buchbar zu machen!
Durch die signifikante Reichweitenerhöhung erreichen Sie eine Vielzahl mehr an potentiellen Mietinteressenten. Dadurch erhöhen Sie die Auslastung Ihrer Unterkünfte auch in der Nebensaison.

Mehr Infos zu Reichweite+

Wie lange dauert es, bis die Präsentation meiner Unterkunft freigeschaltet und für Mieter sichtbar ist?

Normalerweise erfolgt die Freischaltung direkt an dem Tag, an dem der Vertrag bei uns eingegangen ist. In folgenden Fällen kann es zu Ausnahmen kommen:

1. Der Vertrag erreicht uns erst am Abend. Dann schalten wir Ihre Präsentation am nächsten Tag frei.

2. Wichtige Daten fehlen oder wurden nicht korrekt angegeben. In diesem Falle kontaktieren wir Sie, um notwendige Daten zu erfragen und die Präsentation zu vervollständigen. Die Freischaltung erfolgt dann direkt nach der Fertigstellung.

Ihre Unterkunft wird in der Suche sichtbar, sobald unser System alle Daten aktualisiert hat. Dies kann bis zu 1 Tag dauern.

Was muss ich beachten, wenn ich ein Last-Minute Angebot schalte?

Last-Minute Angebote sind eine tolle Möglichkeit, kurzfristig Vermietungslücken zu schließen oder Mieter in eher buchungsschwachen Monaten mit tollen Angeboten zu locken. Last-Minute Angebote können grundsätzlich erst vier Wochen vor dem angebotenen Reisezeitraum eingestellt werden. So wird gewährleistet, dass es sich bei dem Last-Minute Angebot auch wirklich um ein Angebot für Kurzentschlossene handelt. Eine weitere Voraussetzung ist ein Preisnachlass von mindestens 10%.

Die Eingabe eines Last-Minute Angebots erfolgt über vier Schritte in Ihrem Vermieter-Login-Bereich:

1. Falls Sie mehrere Unterkünfte eingestellt haben, können Sie das gewünschte Objekt im ersten Schritt auswählen. Weiterhin werden Angaben zur Personenanzahl und zum Mietzeitraum gemacht. Achtung: Beim „Mietzeitraum“ handelt es sich um den Zeitraum, in dem sich die Mieter in Ihrer Ferienunterkunft aufhalten sollen. Verwechseln Sie diesen Zeitraum nicht mit dem Anzeigezeitraum, also dem Zeitraum, in dem Ihr Angebot bei uns auf der Seite angezeigt wird.

2. Im zweiten Schritt legen Sie den Mietpreis für Ihr Last-Minute Angebot fest. Der Rabatt muss dabei mindestens 10% betragen. Weiterhin können Sie entscheiden, ob Sie Ihre Unterkunft nur für den gesamten eingegebenen Zeitraum zum Last-Minute Preis vermieten möchten oder ob Sie auch Teilbuchungen zulassen.

3. Im dritten Schritt legen Sie fest, in welchem Zeitraum Ihr Angebot auf unserer Seite angezeigt werden soll. Weiterhin können Sie kostenpflichtig ein Top-Last-Minute Angebot hinzu buchen: Ihr Angebot erscheint dann zusätzlich auf der Startseite sowie der Bilder- und Wetterseite.

4. Im letzten Schritt sollten Sie Ihre Angaben noch einmal genau überprüfen, bevor Sie das Last-Minute Angebot kostenpflichtig buchen. Die genauen Kosten werden Ihnen vor der verbindlichen Buchung genau angezeigt.

Muss ich die Objektpräsentation selbst erstellen oder kann ich die Präsentation erstellen lassen?

Wenn Sie Ihre Objektpräsentation nicht selbst erstellen möchten, übernehmen wir dies gerne kostengünstig für Sie. Damit wir eine hochwertige Präsentation Ihrer Unterkunft erstellen können, benötigen wir umfassende Informationen sowie Bilder, die Sie uns per E-Mail zukommen lassen können. Falls Sie eine eigene Homepage haben, nutzen wir mit Ihrer Erlaubnis die dort dargestellten Daten.

Falls Sie später Änderungen vornehmen und die Präsentation aktualisieren möchten, können Sie das jederzeit in Ihrem Vermieter-Login-Bereich tun.

Welche Modelle der Vermietung gibt es?

Sie können sich zwischen der unverbindlichen Anfragebuchung, der verbindlichen Anfragebuchung und der Onlinebuchung entscheiden.

Bei der unverbindlichen Anfragebuchung stellt der Mietinteressent auf Ihrer Objektpräsentation per Kontaktformular oder Telefon eine unverbindliche Buchungsanfrage an Sie. Nach Erhalt der Anfrage können Sie selbst entscheiden, ob Sie Ihre Unterkunft vermieten möchten. Die weitere Kommunikation sowie jegliche Zahlungsmodalitäten wickeln Sie direkt mit dem Mieter ab.

Bei der verbindlichen Anfragebuchung erhalten Sie von uns eine E-Mail und eine SMS Benachrichtigung, wenn eine verbindliche Buchungsanfrage eines Mietinteressenten eingeht. Sofern Sie Anfragen innerhalb von 24 Stunden bestätigen, ist die Buchung für beide Seiten sofort verbindlich und Sie erhalten eine Buchungsbestätigung per E-Mail. Wir übernehmen anschließend die gesamte Buchungsabwicklung für Sie. Sollten Sie uns erst nach 24 Stunden, aber vor Ablauf von 48 Stunden eine positive Rückmeldung geben, ist die Buchung nur dann verbindlich, sofern der Gast diese nochmals annimmt. Reagieren Sie später als 48 Stunden oder gar nicht, verfällt die Buchung, ohne dass Ihnen Kosten entstehen. Wenn Sie eine Buchung ablehnen, geben Sie bitte eine kurze Begründung ab, damit wir den angefragten Zeitraum ggf. als nicht verfügbar markieren können und Sie hierfür keine weiteren unpassenden Anfragen erhalten.

Bei der Onlinebuchung ist Ihre Unterkunft über Ihre Objektpräsentation direkt online buchbar. Aufgrund der freien Zeiten in Ihrem Belegzeitenkalender können Mietinteressenten Ihr Objekt sofort und verbindlich buchen, ohne Ihnen vorher eine Anfrage senden zu müssen. Hat ein Gast Ihre Unterkunft erfolgreich gebucht, erhalten Sie von uns eine E-Mail mit allen wichtigen Reisedaten. Die Buchung ist für Mieter sowie Vermieter verbindlich.

Wieviel kostet das Inserieren von Ferienunterkünften?

Hier muss zwischen der unverbindlichen Anfragebuchung, der verbindlichen Anfragebuchung und der Onlinebuchung unterschieden werden.

Bei der unverbindlichen Anfragebuchung erhalten Sie als Neukunde zunächst einen kostenlosen Probemonat. Ab dem zweiten Monat berechnen wir Ihnen einen monatlichen Pauschalbetrag für die Präsentation Ihrer Ferienunterkunft. Die genauen Preise finden Sie in unserer Preistabelle.

Bei der Onlinebuchung fallen die monatlichen Fixkosten weg. Stattdessen arbeiten wir hier mit einem Provisionsmodell: Für jede erfolgte Onlinebuchung berechnen wir Ihnen 10% auf einen Onlinebuchungsumsatz (Bruttomietumsatz inklusive Nebenkosten zzgl. der geltenden Mehrwertsteuer). Sie zahlen also nur, wenn Sie selbst Einnahmen generieren.

Ebenso verhält es sich bei der verbindlichen Anfragebuchung. Auch hier fallen für Sie erst Kosten an, wenn tatsächlich eine Buchung zustande gekommen ist. Pro erfolgter Buchung berechnen wir Ihnen bei diesem Modell 15% auf den erzielten Buchungsumsatz (Bruttomietumsatz inklusive Nebenkosten zzgl. der geltenden Mehrwertsteuer).

Welche Vorteile hat das Onlinebuchungsmodell?

Bei der Onlinebuchung ist Ihre Unterkunft direkt über Travanto.de buchbar, ohne dass Mietinteressenten zuerst eine Anfrage senden müssen. Wenn Ihre Unterkunft gebucht wurde, ist dies sowohl für Sie als Vermieter als auch für den Mieter verbindlich. Nach erfolgreicher Buchung erhalten Sie von uns eine E-Mail mit allen wichtigen Reisedaten.

Die Onlinebuchung bietet Ihnen folgende Vorteile:

- Die Onlinebuchung basiert auf einem Provisionsmodell. Es kommen also keine pauschalen Kosten auf Sie zu. Sie zahlen nur, wenn Sie eine Buchung erhalten.

- Die Buchungen, die Sie bekommen, sind verbindlich.

- Durch die direkte und verbindliche Buchung Ihrer Unterkunft fällt die aufwändige Beantwortung von Anfragen weg.

- Durch die verbindliche Buchung fällt ein Abwandern des Mieters an die Konkurrenz während des Anfrage-Antwort-Prozesses weg.

- Die Anzahlung und der komplette Buchungsprozess werden durch Travanto abgewickelt.

Um Doppelbuchungen zu vermeiden und immer einen aktuellen Belegzeitenkalender zu haben, bietet sich die Nutzung einer Schnittstellensoftware an. Belegzeiten, die in diese zentrale Software eingetragen werden, werden automatisch in alle angeschlossenen Systeme übertragen. Bei Fragen oder Interesse an der Nutzung einer Schnittstelle wenden Sie sich gerne per Telefon (+49 (0)40 – 244 249 0) oder per E-Mail (schnittstelle@travanto.de) an uns.

Welche Vorteile hat die unverbindliche Anfragebuchung?

Bei der unverbindlichen Anfragebuchung stellt der interessierte Mieter eine Anfrage an Sie. Dafür kann er die von Ihnen angegebene Telefonnummer oder das Kontaktformular nutzen. Beide Kontaktmöglichkeiten sind oben auf jeder Objektpräsentation unter „Kontakt zum Vermieter“ zu finden. Die gesamte weitere Kommunikation und Vermietung läuft allein zwischen Ihnen und dem Mieter ab. Sie können also selbst entscheiden, ob Sie Ihre Unterkunft vermieten möchten oder nicht.

Die unverbindliche Anfragebuchung bietet Ihnen folgende Vorteile:

- Im Gegensatz zur verbindlichen Anfragebuchung und zur Onlinebuchung, die auf einem Provisionsmodell basieren, zahlen Sie bei der unverbindlichen Anfragebuchung einen monatlichen Fixbetrag an uns. Die Kosten sind dadurch immer gleich und gut kalkulierbar.

- Je mehr Ferienunterkünfte Sie bei uns inserieren, umso günstiger werden die Kosten pro Objekt für Sie.

- Sie können selbst entscheiden, an wen Sie in Ihre Unterkunft vermieten und an wen nicht.

Welche Vorteile hat die verbindliche Anfragebuchung?

Bei der verbindlichen Anfragebuchung bekommen Sie nur noch Anfragen mit konkreter Buchungsabsicht, die mit einer sehr hohen Wahrscheinlichkeit eine erfolgreiche Vermietung nach sich ziehen.

Alle Anfragen, die Sie erhalten, sind für den Mieter 24 Stunden lang verbindlich. Bestätigen Sie uns eine Anfrage innerhalb dieser 24 Stunden nach Eingang der Anfrage, kommt sofort eine für beide Seiten verbindliche Buchung zustande. Falls Sie es einmal nicht innerhalb von 24 Stunden schaffen, eine Buchung zu bestätigen, ist diese für den Mieter zwar nicht mehr bindend, verfällt aber trotzdem nicht sofort. Bestätigen Sie uns die Buchung innerhalb von 48 Stunden nach Eingang der Anfrage, kann der Mieter entscheiden, ob er diese annehmen oder ablehnen möchte. Bei erfolgreicher Buchung erhalten Sie von uns eine Buchungsbestätigung per E-Mail. Sobald der Mieter die Anzahlung getätigt hat, erhält der Vermieter die Kontaktdaten des Mieters.

Sie haben außerdem jederzeit die volle Kontrolle über Ihre Buchungen und Kosten, da Sie unpassende Anfragen ablehnen oder verstreichen lassen können, sodass keine Kosten entstehen. Wenn Sie eine Buchung ablehnen, geben Sie bitte eine kurze Begründung ab, damit wir den angefragten Zeitraum ggf. als nicht verfügbar markieren können und Sie hierfür keine weiteren unpassenden Anfragen erhalten. Erst nach 48 Stunden ohne Bestätigung verfällt eine verbindliche Anfragebuchung, ebenfalls ohne dass zusätzliche Kosten für Sie oder den Mieter entstehen.

Die verbindliche Anfragebuchung bietet Ihnen außerdem folgende Vorteile:

- Sie basiert auf einem Provisionsmodell. Es kommen keine pauschalen Kosten auf Sie zu. Sie zahlen nur, wenn Sie eine Anfrage bestätigen und eine Buchung zustande kommt.

- Die Anzahlung und der komplette Buchungsprozess werden durch Travanto abgewickelt.

- Sie erhalten nur noch verbindliche Anfragen mit konkreter Buchungsabsicht.

- Es findet in der Regel kein Abwandern des Mieters an die Konkurrenz während des Anfrage-Antwort-Prozesses statt.

- Die Anfragen, die Sie bekommen, sind für den Mieter 24 Stunden lang verbindlich.

- Der Zeitraum zwischen Anfrage und tatsächlicher Buchung wird verkürzt.

Um Anfragen zu bereits belegten Zeiträumen zu vermeiden und jederzeit einen aktuellen Belegzeitenkalender zu haben, bietet sich die Nutzung einer Schnittstellensoftware an. Belegzeiten, die in diese zentrale Software eingetragen werden, werden automatisch in alle angeschlossenen Systeme übertragen. Buchungen, die über Travanto.de eingehen, werden selbstverständlich auch ohne Schnittstellensoftware automatisch in den Belegzeitenkalender Ihrer Objektpräsentation auf Travanto.de eingetragen. Bei Fragen oder Interesse an der Nutzung einer Schnittstelle wenden Sie sich gerne per Telefon (+49 (0)40 – 244 249 0) oder per E-Mail (schnittstelle[at]travanto.de) an uns.

Welche Internetbrowser unterstützt Travanto?

Wir von Travanto sind immer auf das Wohl unserer Kunden bedacht. Daher liegt es uns am Herzen Ihnen ein sicheres und fortschrittliches Surfen im Internet zu gewährleisten.

Die nachfolgenden Browser werden von uns unterstützt und garantieren Ihnen eine benutzerfreundliche Anwendung.

Desktop Geräte:

- Chrome
- Firefox
- Internet Explorer ab Version 9
- Safari ab Version 6

Mobile Geräte:

- Android Chrome
- Android Firefox
- iOS Safari

Wir arbeiten daran alle gängigen Browser zu unterstützen, doch bei der Vielanzahl ist es nicht möglich eine optimale Nutzerfreundlichkeit für alle Browser zu gewährleisten. Aus diesem Grund kann es sein, dass Sie unser Portal mit einem veralteten Browser nicht in vollem Funktionsumfang nutzen können.

Natürlich können Sie Ihren älteren Browser jederzeit aktualisieren. Wie das funktioniert, erfahren Sie auf folgender Seite: browsehappy.com.

Kommentar zu den FAQ