XWir verwenden Cookies für die Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Webseite stimmen Sie deren Verwendung zu. Details ansehenWir verwenden Cookies. Wenn Sie weitersurfen stimmen Sie der Nutzung zu. Details ansehen

Ein Bummel durch Deutschlands schönsten Altstädte

Sind Sie gerade auf der Suche nach einem Ziel für den nächsten Städtetrip? Romantische Altstädte bilden mit ihren verträumten Häuser und verwinkelten Gässchen ein malerisches Ensemble, welches den unverwechselbaren Charme der Städte auszeichnet.

Diese fünf einzigartigen Städte bezaubern Urlauber mit ihren historischen Zentren:


Gemütliches Städtchen im Harz

Goslars Altstadt© jon_chica (#122943884 ) / fotolia.com
Goslar lebte bis in die 1980er Jahre von der Erzförderung im Bergbau des berühmten Rammelsbergs, was sich noch heute deutlich im Charakter der Stadt widerspiegelt. Das Erscheinungsbild der mittlerweile über tausendjährigen Kaiserstadt ist geprägt vom einstigen Reichtum der Bürger.

So finden sich hier prunkvolle Kirchen, Gildehäuser und andere beeindruckende Bauwerke aus den unterschiedlichsten Epochen, darunter kunstvoll verzierte Fachwerkhäuser und das im gotischen Stil gehaltene Rathaus. Die über 1.500 historische Gebäude innerhalb der früheren Stadtmauern befinden sich in einem erstaunlich guten Zustand. Touristen fühlen sich dadurch in ein vollkommen anderes Jahrhundert versetzt.

Wer einmal hier gewesen ist, der schwärmt vom authentisch-historischen Charme des UNESCO-Weltkulturerbes, das mittlerweile neben der faszinierenden Altstadt auch das Kloster Walkenried, das Bergwerk Grube Samson und die Oberharzer Wasserwirtschaft umfasst.

Ferienwohnungen in Goslar


Lebendiges Denkmal der Hanse

Wismars Altstadt© motorradcbr (#44558070) / fotolia.com
An der Ostseeküste liegt die Hansestadt Wismar, deren Altstadt an die Glanzzeiten sowie den Reichtum der Hanse erinnert. Der historische Stadtkern zeigt bis heute nahezu unverändert gotische Architektur in für die damalige Zeit typischer Backsteinbauweise.

Wismar gilt dabei im südlichen Ostseeraum als die am besten erhaltene Hansestadt. Bis heute hat sie nichts von ihrem urig-maritimen Charme verloren. Im Zentrum laden gemütliche Hafenkneipen in verwinkelten Gässchen zu einem Besuch ein und auch das historische Hafenbecken verleitet zu einem Spaziergang.

Ferienwohnungen in Wismar


Facettenreich und unverwechselbar

Hamburgs Altstadt© Carl-Juergen Bautsch (#142495671) / fotolia.com
Am Himmel kreisen Möwen, von weitem ist das Horn eines Schiffes zu hören und eine steife Brise trägt den frischen, leicht salzigen Geruch durch die Straßen, der so unverwechselbar zu Hamburg gehört, wie die Elbe, der Hafen und der Michel.

Hamburg hat viel zu bieten. Dazu gehört auch die facettenreiche Altstadt, die sich zwischen Neustadt und Sankt Georg von der Binnenalster bis in die Speicherstadt erstreckt. Zu den wichtigsten Attraktionen zählen dabei natürlich das atemberaubende Rathaus sowie der dazugehörige Rathausmarkt.

Den einzigartig romantischen Charme der Stadt machen aber vor allem die zahlreichen Fleete oder Kanäle aus, die sich überall durch die Altstadt schlängeln. Früher als Transportwege genutzt und so ein wichtiger Teil der Hamburger Wirtschaft, werden sie heute vor allem von kleineren Booten und Dampfern für Rundfahrten genutzt. Diese führen oft bis in die Speicherstadt, wo altehrwürdige Lagerhäuser im Stil neugotischer Backsteinarchitektur die Ufer säumen.

Ferienwohnungen in Hamburg


Lebendige Kneipenkultur inmitten französischer Kathedralgotik

Regensburgs Altstadt© arsdigital (#83896969) / fotolia.com
Im schönen Regensburg vermischen sich mittelalterlicher Altstadtcharme mit junger Clubszene. Was sich im ersten Moment nahezu widersprüchlich anhört, ist hier längst zur Lebenskultur geworden. Bekannt als Stadt der Kaiser und Könige, kann Regensburg heute auf knapp 2.000 Jahre Geschichte zurückblicken. Mit Stolz kann sie daher behaupten, dass sie die am besten erhaltene Großstadt des Mittelalters ist.

Neben dem imposanten Regensburger Dom mit seinen kunstvollen Glasmalereien erinnern auch der Krauterermarkt, auf dem die Stiftskirche St. Johann zu finden ist und zahlreiche Märkte und Plätze an längst vergangene Tage. So ist es kaum verwunderlich, dass die Regensburger Altstadt mit dem angrenzenden Stadtteil Stadtamhof schon seit mittlerweile über 10 Jahren zum UNESCO Welterbe gehört.

Unveränderte Altstadt im idyllischen Oberfranken

Bambergs Altstadt© schulzfoto (#91954556) / fotolia.com
Gärtner-, Insel- und Bergstadt bilden die bis heute unverändert erhaltene Altstadt Bamberg. Hier schein das Mittelalter weiterzuleben. Dabei blickt die Stadt, entstanden zwischen dem 11. und 18. Jahrhundert, mittlerweile auf eine tausendjährige Geschichte zurück.

Im Herzen ihrer Altstadt befindet sich mit dem Dom St. Peter und St. Georg sowie dem dazugehörigen Domplatz ein bedeutendes historisches, religiöses Monument, das bis heute Sitz des Erzbistums ist. Einen Bummel durch den alten Stadtkern mit den Gerberhäusern am Alten Kanal, der Fischersiedlung „Klein Venedig“ und dem Rosengarten (traumhafter Ausblick über die gesamte Altstadt) sollten Sie sich auf keinen Fall entgehen lassen!

Ferienwohnungen in Bamberg




Zurück zum Urlaubsmagazin