XWir verwenden Cookies für die Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Webseite stimmen Sie deren Verwendung zu. Details ansehenWir verwenden Cookies. Wenn Sie weitersurfen stimmen Sie der Nutzung zu. Details ansehen

Checkliste: Strandurlaub mit Kindern

© Sunny studio (#107732517) / fotolia.com
Mit der Familie an den Strand gleicht manchmal einem kleinen Umzug. Und am Ende hat man doch etwas in der Ferienwohnung vergessen. Mit dieser praktischen Checkliste behalten Sie den Überblick. Zusätzlich geben wir Tipps, wie die Strandtasche möglichst klein bleibt.
 

Das sollte am Strand nicht fehlen

Diese Utensilien braucht jeder, egal, ob man mit der Familie, mit Freunden oder nur zu Zweit den Strand besucht.
Kleidung und Zubehör
  • • Badekleidung
  • • Wechselkleidung
  • • Handtuch
  • • Strandtuch oder Strandmatte
Sonnenschutz
  • • Sonnencreme
  • • Sonnenbrille
  • • Kopfbedeckung
  • • Sonnenschirm/ Strandmuschel
Essen und Trinken
  • • Erfrischende, ungesüßte Getränke
  • • Obst, Gemüse, Knabberzeug
  • • Feuchttücher
  • • Tüten/ Frischhaltedosen
Schattenspender in Form von Schirm oder Zelt muss man nicht zwingend mitnehmen, sondern kann man sich häufig auch am Strand leihen. An der deutschen Küste ist zudem der Klassiker Strandkorb eine gute Alternative.

Weiterhin sparen Sie Platz in der Strandtasche, wenn Sie sich bereits vor dem Aufbruch zum Strand eincremen und eine kleine Flasche Sonnencreme (z.B. Probepackung) statt der handelsüblichen Größe mitnehmen.

Als Erfrischung am Strand empfehlen sich ungesüßte Kaltgetränke wie Mineralwasser, verdünnte Fruchsäfte oder gekühlter Tee. Für den platzsparenden Transport empfiehlt sich eine Thermoskanne. Hitzeunempfindliches Knabberzeug wie Reiswaffeln, Salz-Cracker oder Kekse (ohne Schokolade) können bequem in einer kleinen Frischhaltedose transportiert werden.

Wer mit einem Neugeborenen an den Strand geht, sollte Babybrei im Glas und einen Löffel nicht vergessen.
 

Damit wird der Strandtag für Kinder perfekt

Damit die Kleinen am Strand rundum zufrieden sind, hier noch einige Dinge, die für Wohlbefinden und Unterhaltung sorgen.
Strandzubehör für Babys
  • • Schwimmwindeln
  • • Ersatzwindeln
  • • Wickelunterlage
  • • Abwaschbares Bilderbuch
Strandzubehör für Kleinkinder
  • • Schwimmflügel
  • • Eimer und Schaufel
  • • Sandförmchen
  • • Schwimmring/ Wasserball
Strandzubehör für ältere Kinder
  • • Taucherbrille und Schnorchel
  • • Handball/ Frisbee
  • • Strandtennis
  • • Lesestoff (Bücher, Magazine, Rätselhefte)
Babys und Kleinkinder sollten beim Spielen am Strand immer Sonnenhut und T-Shirt tragen. Auch ältere Kinder dürfen nicht zu lange in die Sonne.

Packliste für den Strand als PDF herunterladen

 

Das könnte Sie auch interessieren:
Kind am Strand
Kinderfreundliche Unterkünfte in Strandnähe
© Ekaterina Budnikov / Travanto
Strand auf Amrum
Die besten Familienstrände Deutschlands
© foto50 (#79150677) / fotolia.com

Zurück zum Urlaubsmagazin