XWir verwenden Cookies für die Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Webseite stimmen Sie deren Verwendung zu. Details ansehenWir verwenden Cookies. Wenn Sie weitersurfen stimmen Sie der Nutzung zu. Details ansehen

Urlaubsorte am Bodensee

Orte in Österreich

Hard

Hard ist eine Markgemeinde am Bodenseeufer. Die Ortschaft unweit der Schweizer Grenze bietet sich für einen ruhigen und naturnahen Urlaub am Bodensee an. Das Seeufer ist kaum verbaut und die Natur zeigt sich von ihrer unberührten Seite.

Aktivurlauber können von ihrer Unterkunft in Hard die Wander- und Skigebiete des Alpenraumes bequem erreichen. Ein beliebter Treffpunkt in den Sommermonaten ist das Strandbad. Von ihrer schönsten Seite präsentiert sich die Gemeinde bei einer Rundfahrt mit dem nostalgischen Dampfschiff.

Bregenz

Die Metropole Vorarlbergs ist ein beliebtes Ausflugsziel und besitzt den bedeutendsten Bodenseehafen Österreichs. In Bregenz leben 28.500 Einwohner auf einer Fläche von 29,78 Quadratkilometer.

Die Stadt am Ostufer des Bodensees besitzt eine direkte Grenze zur bayerischen Inselstadt Lindau. Einen ersten Überblick über die Region können sich Urlauber bei einem Blick von Hausberg Pfänder verschaffen. Am Fuße des Gebhardsberges wurden archäologische Funde aus der Frühbronzezeit gemacht.

Einen Blickfang in Bregenz stellt das Kunsthaus dar. Das im Jahre 1997 eröffnete Ausstellungshaus bietet zeitgenössischer Kunst eine Plattform. Romantiker können die schönsten Sonnenuntergänge in Bregenz auf der Aussichtsplattform des Fischerstegs genießen. Ein Bummel entlang der Seepromenade führt zur Seebühne, dem berühmten Austragungsort der alljährlichen Bregenzer Festspiele.

➔ Mit unserem Newsletter erhalten Sie neben tollen Urlaubstipps auch günstige Urlaubsschnäppchen. Jetzt anmelden!




Orte in Deutschland

Meersburg

Die rund 5.600 Einwohner große Stadt Meersburg liegt an einem steilen Rebhang direkt am Bodensee und ist bekannt als Weinbau- und Tourismusort. Der sonnige Hang ist nach Süden ausgerichtet und dank des milden Bodenseeklimas ist Meersburg ein idealer Ort für den Weinbau.

Besuchen Sie auch den Winzerverein Meersburg! Hier wird das auserwählte Traubengut unter der Anleitung von Kellermeister hannes handl mit modernsten Kellertechniken schonend und naturbelassen ausgebaut.

Die Stadt sticht mit ihren prachtvollen Schlossanlagen und ihrer barocken Silhouette hervor. Neben den repräsentativen Bauten aus der Vergangenheit, die heute zumeist zur Besichtigung offenstehen, machen vor allem die kleinen Gässchen, die wunderschönen Plätze und herrlichen Aussichtsterrassen Meersburg zu einem beliebten Urlaubs- und Ausflugsziel. Im Sommer laden gemütliche Cafés und die Terrassen des Neuen Schlosses sowie der Burg zum Träumen ein.

Lindau

Die Stadt Lindau ist eine Kreisstadt und liegt am östlichen Ufer des Bodensees im Dreiländereck Deutschland- Österreich- Schweiz. Hier leben rund 24.500 Einwohner auf einer Fläche von 3.300 ha. Davon entfallen 68 ha auf die historische Altstadt, die auf einer Insel im Bodensee liegt. Die Insel ist durch einen Damm und eine Brücke mit dem Festland verbunden. Neben der einzigartigen Lage der Stadt am See hat Lindau für jeden Urlauber etwas zu bieten.

Lindau liegt im Nahbereich der Berge des Allgäus, Österreichs, Liechtensteins und der Schweiz. Lindau bietet vom Spaziergang auf bequemen Alpwegen bis zum Klettern im Fels alles, was sich der Bergfreund wünschen kann. Die gut ausgebauten Radwege am Bodensee laden zu vielen schönen Radtouren ein.

Lindau verbindet einfach alles: einzigartige Naturlandschaft, reizvolle Seelage und mildes Klima. Suchen Sie eine Ferienwohnung für Ihren nächsten Lindau-Urlaub und genießen Sie die wunderschöne Lage und dem charmanten, südlichen Flair dieser historischen Inselstadt!
Lindau
© Sigrid Halbing / Travanto
Ferienwohnungen in Lindau


Wasserburg

Der anerkannte Luftkurort Wasserburg, der 3.400 Einwohner zählt, liegt am südlichen Teil des bayerischen Bodenseeufers zwischen Lindau und Friedrichshafen und ist dank seiner schönen Lage ein beliebter Ort für einen Bodensee Urlaub.

Wasserburg bietet seinen Gästen diverse Möglichkeiten, die Stadt aktiv zu entdecken. Egal ob im Wasser oder an Land- bei dem vielseitigen Sportangebot in Meersburg kommt jeder auf seine Kosten. Wie wäre es z.B. mit einer Uferwanderung in die benachbarte Stadt Lindau? Das Wandergebiet „Bayerischer Bodensee“ bietet unzählige Wanderwege und Routen, die sowohl bei einem gemütlichen Spaziergang oder einer zügigen Wanderung ein herrliches Naturerlebnis bieten. Lassen Sie die schönen Aussichtspunkte und idyllischen Plätze auf sich wirken. In der Tourist-Information Wasserburg erhalten Sie eine Wanderkarte mit Tourenvorschlägen.

Egal wofür Sie sich entscheiden: ob Bewegung oder Entspannung - Wasserburg bietet mit seiner romantischen Halbinsel und den Spazierwegen am Ufer des Bodensees die besten Voraussetzungen für ein ganzheitliches Wohlbefinden.

Konstanz

Konstanz ist mit mehr als 82.000 Einwohnern die größte Stadt am Bodensee und gehört zu den größten Orten in Südbaden. Die Kreisstadt besitzt eine Universität sowie eine Fachhochschule.

Die attraktive Lage an den Gewässern Obersee, Überlinger See, dem Seerhein, am Bodensee und Rhein, ihre Nachbarschaft zur Schweiz, zu Österreich und zu Liechtenstein machen Konstanz jedes Jahr zu einem beliebten Ort für einen Urlaub am Bodensee.

Der Veranstaltungskalender der Stadt Konstanz ist immer gut gefüllt. Im Sommer findet zusammen mit dem Schweizer Nachbarn Kreuzlingen das so genannte Seenachtsfest statt. Es wird am zweiten August-Wochenende veranstaltet und bedeutet: Live-Musik auf sechs Bühnen, Straßentheater und Gaukler, Open Air-Partys, ein großes Familienprogramm, über 50 Gastronomiestände und ein sensationelles Musikfeuerwerk.
Ferienwohnungen in Konstanz


Pfullendorf

Die Stadt Pfullendorf befindet sich zwanzig Kilometer nördlich des Bodensees im Linzgau. Das Rathaus von Pfullendorf verfügt über einen hübschen Ratssaal und einen beeindruckenden Glasbilderzyklus.

Eine Besonderheit in Pfullendorf stellen die Felsenkeller dar. Die oft bis zu einhundert Meter langen Gänge sind miteinander verbunden. Als Wahrzeichen Pfullendorfs gilt das mächtige Obere Tor, das schönste Doppeltor der Bodensee-Region. Im Heimat- und Handwerkermuseum kann man sich über die Stadtgeschichte und die Fastnachtsbräuche der Region informieren.

Kressbronn

Kressbronn ist die östlichste Gemeinde Baden-Württembergs und befindet sich am Nordufer des Bodensees. Im Ort leben 8.200 Einwohner. Das Wirtschaftsbild der Gemeinde prägen Obst-, Wein- und Hopfenanbau. Weiterhin kommt Kressbronn Bedeutung als Erholungsort am Bodensee zu. Die Gemeinde verfügt über den größten Jachthafen am See und besitzt ein viel besuchtes Naturstrandbad.

Weiterhin besitzt die Gemeinde Anschluss an den Bodensee-Radweg und den Oberschwäbischen Jakobsweg. In den Sommermonaten können Urlauber sich den Weg durch das Maislabyrinth bahnen oder sich im Seegarten zum Baden oder Boot fahren einfinden.

Friedrichshafen

Die Stadt Friedrichshafen, am nördlichen Ufer des Bodensees gelegen, ist eine Kreisstadt und nach Konstanz zweitgrößte Stadt des Bodensees sowie größte Stadt des Bodenseekreises. Die Kreisstadt liegt in einer sanft geschwungenen Bucht am Nordufer des Bodensees unweit der Einmündung des Flusses Rotach.

Friedrichshafen liegt in einer besonderen Klimazone, der des Bodenseeklimas. Dies ist geprägt durch die Einflüsse des Sees sowie der Alpen, dadurch sind die Temperaturen im Vergleich zum Hinterland milder. Bedingt durch die Alpen entstehen häufig Föhnwinde und Gewitter, sowie Nebel im Winter.

Neben dem Hafen sind bei den Besuchern von Friedrichshafens die See- und Uferstraße sowie der Weg durch das Naturschutzgebiet Eriskircher Ried, der Teil des Bodensee-Rundwanderweges ist, sehr beliebt.

Salem

Der Erholungsort Salem besitzt 11.300 Einwohner und befindet sich östlich von Überlingen, im Tal der Salemer Aach. Im Jahre 1134 als Salmannsweiler gegründet, entwickelte sich das Kloster zu einer blühenden Reichsabtei und wurde zu einer ausgedehnten Schlossanlage mit Niederlassungen in 29 Städten.

Das einstige Zisterzienserkloster Salem befand sich im Besitz der Markgrafen von Baden und genießt Berühmtheit auf Grund seines Eliteinternats, welches auf so berühmte Schüler wie Prinz Philip oder Theodor Heuss verweisen kann.

Als größte Besucherattraktion in Salem gilt der Affenberg. Auf dem 20 Hektar umfassenden Gelände können 200 verspielte und neugierige Berberaffen hautnah beobachtet werden.

Bodman

Bodman ist Teil der Gemeinde Bodman-Ludwigshafen, welche 1975 entstand. In der Ortschaft am Westende des Überlinger Sees leben 4.400 Menschen. Pfahlbauten zeugen von einer Besiedlung des Gebietes, welche bis in die Stein- und Bronzezeit zurückreicht.

Die Gemeinde konnte sich ihren ursprünglichen Charme bewahren und bietet mit ihren alten Bauerngärten und Gehöften, welche von dichten Wäldern umgeben sind, ein malerisches Bild. Im Rathaus von Bodman können Touristen eine kleine Ausstellung besuchen, welche Fundstücke aus der Steinzeit präsentiert.

In Bodman sind Surf- und Segelschulen ansässig und man kann sich vielerorts aktiv erholen. Die Gemeinde hat Anschluss an den Bodensee Radweg und den Bodensee-Rundwanderweg. Ein beliebtes Wanderziel stellt das von Felswänden gesäumte Echotal dar.
Bodman
© Veit Feger,AndreasPraefcke / Wikimedia Commons [gemeinfrei]

Ravensburg

Ravensburg ist eine Kreisstadt im südlichen Oberschwaben. Auf Grund ihres mittelalterlichen Charmes und der zahlreichen Baudenkmäler wird die Stadt auch als “Schwäbisches Nürnberg” bezeichnet.

Der Marienplatz wurde als Fußgängerzone ausgebaut und erlaubt einen entspannten Bummel durch das Stadtzentrum von Ravensburg. Das spätgotische Rathaus beeindruckt mit seinen gotischen Ratsälen und dem Renaissance-Erker. Im Ravensburger Verlagsmuseum sind zahlreiche Spiele und Bücher aus der Produktion des weithin bekannten Verlages zu sehen. Im Alten Theater können Wechselausstellungen der Städtische Galerie besucht werden.
Ravensburg
bildlizenz(68895)

Überlingen

Die einstige Freie Reichsstadt Überlingen befindet sich am nördlichen Bodenseeufer. Das einzige Kneipheilbad Baden-Württembergs wird gemeinhin auch als “Nizza am See” bezeichnet. Als Wahrzeichen von Überlingen gilt das gotische Münster St. Nikolaus, welches mit seinen beiden Türmen das Stadtbild überragt.

Im Inneren des Gotteshauses befinden sich sehenswerte Altäre aus Renaissance und Barock, sowie die beinahe sieben Kilogramm schwere “Osannaglocke”.
Überlingen
© Allie_Caulfield / Flickr [CC BY 2.0]

Gaienhofen

Gaienhofen ist eine Gemeinde mit 3.400 Einwohnern auf der Halbinsel Höri, unweit der Grenze zur Schweiz. Der Ort entwickelte sich zu einem bevorzugten Wohnsitz von Malern und Dichtern. So wird man während eines Rundgangs durch Gaienhofen vielerorts auf Spuren des Schriftstellers Hermann Hesse stoßen.

Mit der Höri-Fähre können Urlauber in die Schweizer Gemeinde Steckborn auf dem gegenüberliegenden Seeufer übersetzen. Entlang des Bodenseeufers führt ein Vogelkundlicher Wanderweg. Im Hermann-Hesse-Höri-Museum wurde dem Dichter ein Denkmal gesetzt. Weiterhin informiert die Ausstellung über die Geschichte der Pfahlbauten.

Sigmaringen

Die Kreisstadt Sigmaringen befindet sich an der oberen Donau und besitzt 16.500 Einwohner. Das Städtchen an den südlichen Ausläufern der Schwäbischen Alb wird im schwäbischen Dialekt als “Semmaringa” bezeichnet.

Das Zentrum von Sigmaringen bildet der Rathausplatz, mit dem Rathaus und dem Marktbrunnen, welcher eine Abbildung des Grafen Johann von Hohenzollern-Sigmaringen zeigt.

Uhldingen-Mühlhofen

Uhldingen-Mühlhofen ist eine rund 8000 Einwohner große Gemeinde am Nordufer des Bodensees zwischen Überlingen und Meersburg und besteht aus den Ortsteilen Oberuhldingen, Unteruhldingen und Mühlhofen. Uhldingen-Mühlhofen am Bodensee dient als idealer Ausgangsort für einen ausgedehnten Urlaub am Bodensee.

Die Gemeinde befindet sich mitten im beliebten Landschaftspark Bodensee-Linzgau. Dieser gehört dank seiner landschaftlich, kulturell und touristisch äußerst reizvollen Lage zu einer der schönsten Landschaften am Bodensee. Die Bodensee-Linzgau-Region ist wie geschaffen für allerlei sportliche Aktivitäten. Hier können Sie inmitten einer herrlichen Natur Wandern, Radel, Angeln und Golfen. Außerdem erwarten Sie einzigartige Kunst- und Kulturschätze und viel sehenswerte Kleinode.
Uhldingen-Mühlhofen
© Frank Vincentz / Wikimedia Commons [CC BY-SA 3.0]

Deggenhausertal

Die Gemeinde Deggenhausertal schließt die an der Deggenhauser Aach gelegenen Dörfer ein. Das malerische Tal ist von den Höhenzügen des Heiligenbergs, des Gehrenbergs oder des Höchsten umgeben. Die Gemeinde im Bodensee-Hinterland verfügt über 4.400 Einwohner.

In Deggenhausertal werden Urlauber eine Vielzahl an Freizeit- und Erholungsmöglichkeiten geboten. Für graue Ferientage steht ein Hallenbad mit Sauna zur Verfügung. Angeln, Reiten, Tennis oder Golfen gestalten den Sommer in Deggenhausertal abwechslungsreich. In den Wintermonaten kann die Region entlang eines weitflächigen Loipennetzes erkundet werden.

Fischbach

Fischbach ist ein Stadtteil von Friedrichshafen und befindet sich im Westen der Innenstadt. Der malerische Hafen beeindruckt mit seinen natürlichen und unverbauten Uferzonen, welche die Sicht bis zu den Schweizer Bergen freigeben.

Am Hafen können Urlauber ein Ausflugsboot besteigen oder mit der Fähre zum Schweizer Bodenseeufer übersetzen. Ein schöner Rundblick bietet sich vom Aussichtsturm der Hafenmole. Die Uferpromenade in Fischbach zählt zu den schönsten am Bodensee und wird von gemütlichen Cafés gesäumt.

Allensbach

Die Gemeinde Allensbach befindet sich im Landkreis Konstanz und besitzt 7.200 Einwohner. Überregionale Bedeutung kommt dem Ort als Sitz des Instituts für Demoskopie zu. Als Wahrzeichen von Allensbach bezeichnet werden kann die barocke Nikolauskirche, welche mit ihren Zwiebeltürmen das Ortsbild prägt. Im Inneren sind der Rokoko-Altar und die Seitenaltäre sehenswert.

Im Ortsteil Freudental befindet sich Schloss Freudental, welches mit seiner barocken Giebelfassade beeindruckt. Zeugnisse moderner Architektur in Allensbach stellen das im Jahre 2004 erbaute Strandbad. Idyllische Wanderungen führen in die Marienschlucht am Südufer des Überlinger Sees. Spaß und Unterhaltung für die ganze Familie verspricht ein Abstecher in den Wild- und Freizeitpark.

Radolfzell

Die Stadt Radolfzell befindet sich etwa zwanzig Kilometer nordwestlich von Konstanz, am nördlichen Ufer des Bodensees. Der Kurort wird von 30 800 Menschen bewohnt. Radolfzell verfügt über eine malerische Altstadt, welche von engen Gassen durchquert und von stolzen Adels- und Patrizierhäusern gesäumt wird. Den Marktplatz schmückt der Ratoldusbrunnen. Den sakralen Mittelpunkt Radolfzells bildet das gotische Münster Unserer Lieben Frau.
Radolfzell
© Johannes D. / Wikimedia Commons [CC BY-SA 3.0]

Steißlingen

Die Gemeinde Steißlingen befindet sich im Landkreis Konstanz und besitzt 4.700 Einwohner. Der Erholungsort nördlich des Bodensees liegt eingebettet in das Kegelbergland des Hegau. Neben dem Bodensee gilt auch der Steißlinger See als beliebtes Naherholungsgebiet.

In Steißlingen können Touristen einen naturnahen und aktiven Urlaub verbringen. Das Sportareal im Mindlestal kann von den Feriengästen ebenso genutzt werden wie der örtliche Bolzplatz. Für Kinder stehen zehn Spielplätze zur Verfügung, darunter der prämierte Spiel- und Turngarten. In der Touristeninformation können E-Bikes ausgeliehen werden. Wanderungen führen zur Aachquelle, der größten Quelle Deutschlands.

Tettnang

Tettnang ist die drittgrößte Stadt des Bodenseekreises. In der neun Kilometer nordöstlich von Friedrichshafen gelegenen Ortschaft sind 18.000 Einwohner Zuhause. Auf Grund der Lage Tettnangs, im Hinterland des Bodensees, bieten sich im Ort herrliche Ausblicke auf den See und die nahen Alpen. Abstecher lassen sich von Tettnang auch ins Allgäu unternehmen.

Prächtigster Bau Tettnangs ist das Neue Schloss. Die Anlage kann im Rahmen von Führungen besichtigt werden. Eine Besonderheit in Tettnang stellt auch die Loretokapelle dar. Die älteste Kapelle dieser Art in Württemberg.


Ferienwohnungen am Bodensee finden

Sehenswürdigkeiten am Bodensee entdecken

Freizeitaktivitäten am Bodensee planen

Zurück zur Startseite