XWir verwenden Cookies für die Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Webseite stimmen Sie deren Verwendung zu. Details ansehenWir verwenden Cookies. Wenn Sie weitersurfen stimmen Sie der Nutzung zu. Details ansehen

Neßmersiel Freizeitaktivitäten

Neßmersiel ist ein kleiner ruhiger Badeort, an dem Entspannung zusammen mit den Liebsten groß geschrieben wird, egal ob es sich dabei um die Familie, Freunde oder des Menschen besten Freund handelt. Als Ortsteil der Gemeinde Dornum kann man in Neßmersiel natürlich auch viel Sehenswertes entdecken. Darüber hinaus bietet der Badeort aber auch viele Freizeitmöglichkeiten, allen voran natürlich eine Wanderung durch das Watt. Daneben gibt es viele Angebote, die auf Familien und Hundeliebhaber zugeschnitten sind.
Küstenlandschaft bei Nessmersiel
Küstenlandschaft bei Nessmersiel
© Peng / Wikimedia Commons [CC BY-SA 3.0]
Blick auf die Nordsee vor Nessmersiel
Blick auf die Nordsee vor Nessmersiel
© Andreas Lischka / Flickr [CC BY-SA 2.0]

Urlaub mit Hund in Neßmersiel

Viele Hundebesitzer können es sich nicht vorstellen, ohne Ihren vierbeinigen Freund in Urlaub zu fahren, und auch die Hunde sind am liebsten überall mit dabei. Leider sind die Vierbeiner nicht überall willkommen, als Hundebesitzer muss man darauf achten, dass man seinen Hund auch mit in die Ferien nehmen darf. Neßmersiel hat sich daher in den letzten Jahren auf Urlauber mit Hund spezialisiert und die Umgebung an die Bedürfnisse von Hund und Besitzer angepasst. Es werden zahlreiche hundefreundliche Ferienwohnungen und Ferienhäuser angeboten, es gibt einen Hundespielplatz mit Welpenspiel- und -prägebereich, einen Longierplatz und einen 8.500 m² großen Hundestrand. Auf die ganz besonders bewegungsfreudigen Hunde und ihre Herrchen oder Frauchen wartet neben dem Hundestrand ein Fun-Agility-Park mit großer Freilaufzone. Die Pfötchenakademie bietet zahlreiche Kurse für Zwei- und Vierbeiner an. Überall wurden kostenlose Hundekotstationen aufgestellt, zudem gibt es an zahlreichen Orten wie im Supermarkt, im Rathaus an Tankstellen etc. kostenlose Hundekotbeutel - eine große Hilfe für Hundebesitzer, die bemüht sind, die Grünflächen sauber zu halten. Ein 2,5 km langer Hundewanderweg um Dornumersiel wartet auf die Urlauber, hier können sie zum Teil am Wasser und zum Teil am Deich spazieren und die Landschaft genießen, entspannen und sich einfach über die schöne Zeit mit ihrem Hund freuen. Auf geführten Wattwanderungen z.B. zur Insel Baltrum sind auch Hunde willkommen und der hundefreundliche Urlauberbus bringt alle an die zahlreichen Ziele an der Küste. Drei Tierärzte und zwei Hundefrisöre sind vor Ort. Einem entspannten Urlaub mit Hund steht daher nichts im Wege. Buchen Sie eine hundefreundliche Ferienwohnung in Neßmersiel, packen Sie alles für Ihren Liebling ein und starten Sie in einen entspannten Urlaub.



Familienurlaub in Neßmersiel

Eine vor allem bei Kindern sehr beliebte Sehenswürdigkeit in Neßmersiel ist das Indoor Freizeitcenter "Sturmfrei". Auf über 3000 m² sorgen eine große Kletterburg, eine Kletterwand, ein Erlebniskino, eine Minibowlingbahn extra für Kinder, eine große Sportarena, ein Kleinkindbereich sowie die Möglichkeit, Sing Star oder Wii zu spielen, für einen unvergesslichen Tag im Kinderparadies. Zusätzlich wird ein umfangreiches Animationsprogramm wie Kasperletheater, Bastelstunden oder Piratentage angeboten. Im Sommer kommt noch ein Maislabyrinth hinzu: Dabei wird in ein Maisfeld ein Labyrinth aus vielen Gängen und Irrwegen geschlagen, in dem Besucher viele Informationstafeln über das beliebte Getreide finden. Doch nicht nur Kinder können hier eine tolle Zeit verbringen. Angebote wie Billard, Dart, Tischtennis, Fitnessgeräte, Massagestühle und Internetterminals bringen auch Erwachsenen Spaß. So kommt auch bei schlechtem Wetter während des Urlaubs in Neßmersiel keine schlechte Laune oder Langeweile auf. Um auch wirklich alle Angebote nutzen zu können, ohne in Stress zu geraten, sollte man einen ganzen Tag für den Besuch im "Sturmfrei" einplanen.



Erlebnis Wattenmeer

Die Gezeiten in Neßmersiel

Ein Urlaub in Neßmersiel an der Nordsee verspricht Ihnen viele Möglichkeiten, etwas über die Natur und Kultur der Umgebung, die Ostfriesischen Inseln Baltrum und Norderney sowie über das Wattenmeer zu lernen. Die beiden Ostfriesischen Inseln können über das Wattenmeer, das zum Nationalpark Niedersächsisches Wattenmeer gehört, von Neßmersiel aus erreicht werden. Wenn sich das Wasser zurückzieht und das wunderschöne Watt zum Vorschein kommt, dann sind auch der wellenförmige Boden und die im Watt lebenden Meerestiere sichtbar. Der nun offen gelegte Meeresboden eignet sich optimal für einen entspannenden Spaziergang von Neßmersiel nach Baltrum. Diese Gelegenheit, die beeindruckenden Nordseeinseln zu entdecken, sollten Sie sich auf keinen Fall entgehen lassen. Bevor Sie eine Wattwanderung unternehmen, können Sie sich zuvor über die Gezeiten informieren. Diese sorgen dafür, dass das Wattenmeer zweimal täglich wie von Zauberhand verschwindet, nämlich dann, wenn auf die Ebbe die Flut folgt. Der Gezeitenkalender Neßmersiels hält Sie über das Auftreten dieses Phänomens auf dem Laufenden.

Nationalpark Niedersächsisches Wattenmeer

Das Wattenmeer vor Neßmersiel gehört zum 345.800 ha großen Niedersächsisches Wattenmeer, welches seit 1986 als Nationalpark geschützt ist. Dieser Nationalpark befindet sich vor der niedersächsischen Nordküste und umschließt die Inseln Borkum, Juist, Norderney, Langeoog, Spiekeroog und Wangerooge. Dieses Großschutzgebiet auf Grundlage nationalen Naturschutzrechts soll neben der für das Wattenmeer typischen Flora und Fauna auch den Sandbänken, Stränden, Salzwiesen, Dünen und Flussmündungen Schutz bieten. Sieben Jahre später hat die UNESCO den zu schützenden Lebensraum des Parks zum Biosphärenreservat erklärt. Grund dafür ist die Einzigartigkeit dieses Ökosystems. Diese entsteht durch die natürlichen und kulturellen Ausprägungen des Gebiets. Das Wattenmeer dient somit als Modellregion für nachhaltige Entwicklung, in der das Zusammenleben von Mensch und Natur beispielhaft entwickelt und erprobt wird. Daher ist es auch nicht verwunderlich, dass das deutsch-niederländische Wattenmeer zuletzt im Jahr 2009 als weltweit einmalige Naturlandschaft beziehungsweise als Weltnaturerbe von der UNESCO anerkannt wurde. Grundvoraussetzung dafür war neben dem Status als Biosphärenreservat auch, dass das Gebiet durch nationales Recht wirkungsvoll geschützt ist.

Wattführungen

Die geführten Wattwanderungen eignen sich optimal, um dem Alltag zu entfliehen und so richtig zu entspannen. Während Sie an einer der in Neßmersiel angebotenen Wanderungen über den Meeresboden teilnehmen, können Sie sich an der frischen Meeresluft und dem durch die Gezeiten freigelegten Wattenmeer und seinen verborgenen Geheimnissen erfreuen. Eine Wattwanderung ist eine Entdeckungsreise, die Sie zu Fuß durch das UNESCO Weltnaturerbe Wattenmeer führt. Hier kann die Natur in ihrer reinsten Form erlebt, wunderschöne Landschaften in vollen Zügen genossen und gleichzeitig viel über die schützenswerte Region gelernt werden. In Neßmersiel besteht die Möglichkeit in einer großen Gruppe, mit Freunden oder auch mit der Familie an einer geführten Wanderung zu den Nordseeinseln Baltrum und Norderney teilzunehmen. So können die beiden Nordseeinseln aus einer ganz anderen Perspektive betrachtet und ihre Schönheit bestaunt werden. Wer mehr als nur schöne Erinnerungen aus seinem Urlaub an der Nordsee mitnehmen will, der sollte während der Wanderung aufmerksam zuhören. Die geschulten und freundlichen Führer haben viel Interessantes über die Lebewesen, die Natur und über die Gezeiten in Neßmersiel zu erzählen. Wattführer finden Sie vor Ort im Buchenweg 7 oder in der Dorfstraße 25. Oder informieren Sie sich vorab im Internet unter wattfuehrer.com oder wattwandern.info.

Salzwiesen Erlebnispfad

Wer seinen Urlaub in Neßmersiel verbringt und sich gerne an der frischen Luft aufhält, sollte sich auch mit der einzigartigen Natur der Region beschäftigen. Neben dem Wattenmeer sind das die Salzwiesen, die überall an der Nordsee entlang zu finden sind. Bei Salzwiesen handelt es sich um Landteile, die regelmäßig vom Salzwasser des Meeres überschwemmt werden. In der Folge wachsen hier typische Salzwiesenpflanzen wie der Strandflieder oder die Strand-Aster, die sich durch ein eigenes Entsalzungssystem und dicke Wurzeln an die schwierigen Bedingungen angepasst haben. Salzwiesen bilden einen beinahe fließenden Übergang vom Land zum Meer. Ihre ökologische Bedeutung liegt in ihrer Wichtigkeit als Brutstätte für viele Vogelarten, wodurch sie unter Naturschutz stehen. Der Salzwiesen Erlebnispfad Neßmersiel führt direkt an einer Salzwiese entlang und informiert durch verschiedene Schautafeln über die Tier- und Pflanzenwelt dieses Lebensraums. Der Pfad beginnt am Sommerdeich und endet an der Wasserkante. Die Schwierigkeit wird als leicht eingestuft und ist somit auch ideal für Kinder geeignet. Mit kleinen Einschränkungen durch unebene Wege ist der Pfad barrierefrei. Die Dauer der Tour beträgt etwa eine Stunde.