XWir verwenden Cookies für die Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Webseite stimmen Sie deren Verwendung zu. Details ansehenWir verwenden Cookies. Wenn Sie weitersurfen stimmen Sie der Nutzung zu. Details ansehen

Spiekeroog Reiseplanung

Spiekeroog - Ein Ort zum Träumen

Die Ostfriesische Insel Spiekeroog ist etwa fünf Kilometer vom Festland entfernt. Inselbesucher besteigen in Neuharlingersiel die Fähre und setzen auf das idyllische und autofreie Eiland über. Spiekeroog wird von etwa 800 Menschen bewohnt. Diese leben vorwiegend vom Tourismus und nicht zuletzt davon, auf Spiekeroog Ferienwohnungen zu vermieten. Die Insel wurde erstmals in einer Urkunde aus dem Jahre 1398 erwähnt. Ab 1820 besuchten die ersten Feriengäste die Insel. Für die Beförderung der Touristen vom Inseldorf zum Weststrand wurde 1885 eine Pferdebahn in Betrieb genommen. Diese verkehrte bis 1949 als letzte Pferdebahn in Deutschland und wurde später durch Dieselfahrzeuge ersetzt.

Der Hauptort Spiekeroogs ist das gleichnamige idyllische Dorf im Westen der Insel. Anders als die Dörfer anderer ostfriesischer Inseln, die durch Überschwemmungen in Sturmfluten weiter zur Inselmitte verlagert werden mussten, blieb der Ort Spiekeroog von diesem Schicksal verschont. So können Urlauber auf Spiekeroog ein Ferienhaus finden, welches urigen friesischen Charme besitzt und mit seinem Reetdach einen Blickfang bildet. Zahlreiche historische Inselhäuser prägen das Bild. Im Schatten alter Bäume führt der Weg in den malerischen Ortskern, wo man im Alten Inselhaus einkehren und einen heißen Friesentee genießen kann. Die Besonderheit des 1705 errichtete Gebäudes ist das Schwimmdach. Falls eine Sturmflut die Wände zum Einsturz brachte, konnten sich die Bewohner mit dem Vieh, Hab und Gut auf den Dachboden retten. Das Dach trieb dann auf dem Wasser und wurde durch Wind und Strömung an das Festland gespült. Einen Besuch lohnt auch das Inselmuseum. Hier finden Urlauber, die ein Ferienhaus auf Spiekeroog gebucht haben, zahlreiche Informationen zur Inselgeschichte. In den historischen Räumlichkeiten werden auch Trauungen durchgeführt.


Fähre nach Spiekeroog
Fähre nach Spiekeroog
© Jakfei / Wikimedia Commons [gemeinfrei]
Spiekeroog von oben
Spiekeroog von oben
© Huebi / Wikimedia Commons [CC BY-SA 3.0]
Nationalpark Niedersächsisches Wattenmeer
Nationalpark Niedersächsisches Wattenmeer
© Southgeist / Wikimedia Commons [CC BY-SA 2.0]


Verkehr und Fortbewegung auf Spiekeroog

Spiekeroog ist wie fast alle ostfriesischen Inseln autofrei. Da Spiekeroog keinen Flughafen hat, ist die Fähre der einzige Weg auf die Insel. Mit dem Schiff von Neuharlingersiel dauert eine Fahrt nur rund 45 Minuten. Ihr Auto können Sie auf den vorgesehenen Parkplatz nahe des Fähranlegers in Neuharlingersiel parken.

Unter den ostfriesischen Inseln ist Spiekeroog die einzige, die keinen Fahrradverleih hat. Als typisches Transportmittel wird der Bollerwagen genutzt. Er ist sowohl bei Inselbewohnern als auch –besuchern sehr beliebt, wenn sie zum Strand gehen, einen Ausflug oder einen Spaziergang machen möchten. Außerdem werden sie gerne dafür genutzt das Gepäck zu transportieren.

Den Verleih des beliebten Transportmittels finden Sie im Schwimmdock. In der Hauptsaison sollten Sie sich Ihren Bollerwagen bereits vor der Ankunft auf der Insel reservieren, damit im Urlaub wegen der begrenzten Anzahl keine Probleme entstehen. Für einen Tag bezahlen Sie 5€ und für eine Woche 25€. Zusätzlich ist eine Kaution in Höhe von 20€ zu entrichten. Reservieren können Sie unter der Telefonnummer 049 76 / 91 93-161.



Strände auf Spiekeroog

Der Hauptstrand an der nördlichen Seite der Insel ist der breiteste Strand und bietet genug Platz zum Toben. Um den Tag entspannt dort zu verbringen, können Sie hier einen der zahlreichen Strandkörbe mieten. Außerdem werden hier viele Aktivitäten angeboten, wie zum Beispiel Schlagball. Diese Sportart hat eine lange Tradition auf Spiekeroog und entstand, indem man Brennball und Baseball miteinander kombinierte.

In der Nähe des Hauptstrandes liegt der Hundestrand. Hier können Ihre Vierbeiner laufen, mit anderen Hunden spielen oder im Wasser schwimmen. Dennoch müssen Sie den Hund anleinen, da fast die gesamte Insel eine Ruhe- und Schutzzone ist. Das sollte Ihren Hund aber nicht davon abhalten, großen Spaß zu haben.

Um einen Drachen steigen zu lassen hat Spiekeroog die perfekten Voraussetzungen, da oft ein starker Wind weht und einen extra Strandabschnitt dafür anbietet, den sogenannten Drachenstrand. Hier können Sie so viele Loopings drehen wie Sie möchten, ohne einen Badegast zu stören. Außerdem können Sie anderen dabei zusehen, wie sie ihren Drachen steigen lassen und neue Tricks lernen.



Gastronomie

Bei einem tollen Urlaub darf auch das gute Essen nicht fehlen. Hier finden Sie die schönsten Restaurants, Cafés und Bars der Insel. Am Nachmittag entspannen Sie sich auf einer der wunderschönen Terrassen und genießen bei Kaffee und einem Stück Friesentorte den Tag. Für den großen Hunger können Sie ein Restaurant besuchen und frische Nordseekrabben bestellen. Als tollen Abschluss des Tages darf es für die Erwachsenen auch mal ein Cocktail sein.

Restaurants

In Spiekeroogs Restaurants werden Ihnen viele Köstlichkeiten angeboten. Verwöhnen Sie ihren Gaumen beispielsweise mit Roastbeef oder mit einer leckeren Nordseefischcremesuppe. Traditionelle Gerichte erwarten Sie unter anderem im Alten Inselhaus im Süderloog, in der Dünenklause in Tranpad oder im Capitänshaus in Noorderloog.

Neben urigen, gemütlichen Lokalen gibt es auch Restaurants in gehobenem Ambiente und feiner Küche. Diese finden Sie zum Beispiel im Restaurant Spiekerooger Leidenschaft in Noorderpad.

Cafés

Die Idylle des Dorfes Spiekeroog wird durch seine kleinen Cafés und Bistros unterstützt. Genießen Sie Kaffee und Kuchen im Inselcafé Spiekeroog oder tanken Sie Kraft für die nächste Unternehmung im Café Teetied. Das Ambiente der alten Gebäude der Insel wird Sie verzaubern.



Gesund auf Spiekeroog

Leider ist man auch im Urlaub nicht vor Krankheiten gefeit. Sollte Sie eine Erkältung plagen oder weist Ihre Reiseapotheke Lücken auf, finden Sie im Süderloog 2 die Insel-Apotheke. Auf der Insel gibt es außerdem eine Arztpraxis. Die Inselpraxis Spiekeroog liegt im Noorderpad 23 und ist unter der Tel. 04976-327 zu erreichen.