Ferienwohnungen & Ferienhäuser für Ihren Urlaub in Paris

 

Ferienunterkünfte für Ihren Urlaub in Paris

Paris zählt zu den schönsten Städten der Welt. Die Seine-Metropole besitzt 2,2 Millionen Einwohner und sprüht vor Charme und Lebendigkeit. Wer sich einen Überblick über die Metropole verschaffen möchte, wird sich den Blick vom berühmten Eiffelturm nicht entgehen lassen.
DFV
Sicher buchen
Geprüft und zertifiziert vom
Deutschen Ferienhausverband e.V
Nights
1.5 Mio vermittelte
Übernachtungen im Jahr

Ferienwohnungen in Paris

Alle Unterkünfte in dieser Region anzeigen

Der wohl bekannteste Pariser Platz ist die Place de la Concorde. Die Platzmitte wird von einem Obelisken beherrscht, dessen Pedant sich in Ägypten befindet. An der Ostseite öffnet sich mit dem Jardin de Tuileries, die grüne Lunge der Innenstadt. Von der Westseite des Platzes nimmt der Brachtboulevard Champs-Elysées seinen Anfang. Über den Dächern von Paris erhebt sich die Kathedrale Notre-Dame. Das Gotteshaus verfügt über die größte Orgel Frankreichs uns besitzt eine eindrucksvolle Fensterrose. Treppenwege oder eine Seilbahn führen auf den Montmatre Hügel. Hier befindet sich mit der Kuppelkirche Sacré Coeur der wohl schönste Sakralbau von Paris. Einige der bedeutendsten Kunstschätze Europas sind im Louvre zu sehen.
 

Paris Sehenswürdigkeiten

Erfahren Sie mehr über die Top Sehenswürdigkeiten in Paris. Vom Eiffelturm über den Arc de Triomphe und die Champs Elysées bis hin zum Louvre.

Paris Reiseplanung

Alle nützlichen Informationen für Ihre Reise nach Paris auf einen Blick ✓ Verkehr ✓ Gastronomie ✓ Spezialitäten ✓ Kultur

Paris Freizeitaktivitäten

Eine Übersicht der beliebtesten Freizeitaktivitäten in Paris ✓ Veranstaltungen ✓ Nachtleben ✓ Shopping ✓ Urlaub mit Kindern
Weitere Sehenswürdigkeiten sind das Disneyland Paris und das Schloss Versailles. Wer Paris mit seinen Kindern bereist, wird um das Disneyland wohl nicht drum herum kommen. Auf dem riesigen Gelände befinden sich neben dem wohl bekanntesten Freizeitpark auch ein Filmstudio, ein Golf-Resort sowie Hotels und Restaurants. Begeben Sie sich im Adventureland auf die Spuren berühmter Abenteurer oder lassen sich im Fantasyland in die Märchenwelt von Dornröschen und Co. versetzen. Die schiere Anzahl an Attraktionen ist an einem Tag kaum zu bewältigen.

Der Umbau des Jagdschlosses Versailles zum prunkvollsten Palast in ganz Frankreich wurde von dem Sonnenkönig Ludwig XIV veranlasst. Mehr als 2000 Räume und über 67.000 m² Wohnfläche standen den Herrschaften zur Verfügung. Heutzutage kann das Schloss samt seiner wunderschönen Gartenlandschaft und den zahlreichen Wasserspielen besichtigt werden. Der bekannteste Raum ist der pompöse Spiegelsaal, der zur Demonstration der Alleinherrschaft errichtet worden ist. Aber auch die Wohnräume des Königs und der Königin sind den Besuchern zugänglich.
Jetzt für den Newsletter anmelden und keine Angebote mehr verpassen!

Keine Urlaubsideen mehr verpassen!

Melden Sie sich für den Newsletter an!
Urlaubsreif aber keinen Plan wohin?
Wir zeigen Ihnen, wohin die nächste Reise gehen könnte!

Das steckt drin:
  • CheckTolle Ideen und Inspirationen für Ihren nächsten Urlaub
  • CheckAktuelle Last-Minute Angebote für Ferienwohnungen
  • CheckGewinnspiele und Aktionen
Melden Sie sich für den Newsletter an!

Wissenswertes für Ihren Urlaub in Paris

Eiffelturm, Louvre und Notre Dame sind jedem ein Begriff. Doch nicht nur wegen der vielen bekannten Sehenswürdigkeiten lohnt sich ein Besuch in Paris. Die bezaubernde französische Metropole ist in zwanzig Bezirke unterteilt. Davon sind das Quartier Latin, Montmartre und Marais weltbekannt. Rundherum befinden sich die Pariser Vororte, die in mehrere Departements aufgeteilt werden. Auch das Pariser Umland lohnt einen Besuch, denn dort befindet sich zum Beispiel das berühmte Disneyland Paris. Jedes Viertel hat seinen ganz eigenen Charme und bietet Ihnen vielfältige Möglichkeiten der Freizeitgestaltung sowie Restaurants, Cafés und Veranstaltungsorte.

Die Stadt der Liebe hat historische und kulturelle Sehenswürdigkeiten in Hülle und Fülle, die auf der ganzen Welt bekannt sind. Ob nun der Eiffelturm mit seinem öffentlichen Garten Champ de Mars, der Louvre, das Orsay Museum oder das Schloss von Versailles, all diese Sehenswürdigkeiten werden Sie verzaubern und Sie neue Facetten der Stadt entdecken lassen. Nehmen Sie sich die Zeit, Ihre Reise vorab zu planen, um alles besichtigen zu können, was Ihnen besonders am Herzen liegt. Das öffentliche Verkehrsnetz ist sehr gut ausgebaut. Nutzen Sie den Bus, die U-Bahn oder das Fahrrad, um sich die Basilika Sacré-Cœur in Montmartre oder die Champs-Élysées anzusehen. Die vielen Cafés entlang der Seine oder einer der städtischen Parks eignen sich ausgezeichnet, um sich auszuruhen. Tauchen Sie ein in eine jahrhundertealte Geschichte: In Frankreichs Hauptstadt werden Sie Spuren der ehemaligen römischen Siedlung Lutetia, Zeugnisse aus der Zeit Napoleons und außergewöhnliche Kunstsammlungen finden.

Urlaub in den Pariser Arrondissements

Paris ist in insgesamt 20 Stadtteile gegliedert, die sogenannten Arrondissements. Diese sind von 1 bis 20 durchnummeriert, beginnend mit dem historischen Stadtkern. Die Nummerierung läuft dann spiralförmig um das Zentrum fort, weshalb diese Gliederung auch "Pariser Schnecke" (frz.: l’escargot de Paris) genannt wird. Hier erhalten Sie einen ersten Überblick über die gefragtesten Stadtteile: Das 1. Arrondissement ist der älteste Stadtteil der französischen Metropole, befindet sich zum Großteil auf dem rechten Seineufer und nimmt auch den westlichen Teil der Île de la Cité ein. Die Gründung des Quartier des Halles erfolgte bereits im Mittelalter. Das Viertel verdankt seinen Namen dem einst hier ansässigen Großmarkt und den zahlreichen Markthallen. Die Markthallen wurden Anfang der 1970er Jahre abgerissen und mussten dem Einkaufszentrum Forum des Halles, einem Schwimmbad und dem Stadtpark Jardin des Halles weichen. Das 5. Arrondissement zählt zu den ältesten Stadtvierteln von Paris. Heute leben im Stadtteil am linken Seineufer 62 500 Menschen auf einer Fläche von 2,54 Quadratkilometern. Das Arrondissement besitzt eine konservative und intellektuelle Prägung und wird von zahlreichen Schriftstellern und Journalisten bewohnt. Bekannt ist dieser Stadtteil vor allem für das Lateinische Viertel sowie den botanischen Garten und die Sorbonne. Das Viertel wird von der Rue Galande, der Rue de la Harpe und der Rue Censier durchquert. Beachtung im Stadtbezirk verdient die Arena von Lutetia, das älteste erhaltene Bauwerk der französischen Metropole. Das römische Amphitheater wurde im 1. Jahrhundert erbaut und bot 17 000 Zuschauern Platz. Auch das Panthéon, die nationale Ruhmeshalle Frankreichs, ist dort zu finden. In der Ruhmeshalle auf dem Hügel der Heiligen Genoveva liegen zahlreiche berühmte Franzosen begraben. Dazu zählen Marie Curie, Victor Hugo und Alexander Dumas.       Das 6. Arrondissement ging ursprünglich aus einer römischen Besiedlung am linken Seineufer hervor und kann als Fortsetzung des Quartier Latin im 5. Arrondissement bezeichnet werden. Der Stadtteil gibt sich allerdings schicker und nobler als das benachbarte Viertel. Das Herzstück des Stadtbezirks bildet der Boulevard Saint-Germain. Das Territorium des 6. Arrondissements erstreckt sich von der Seine bis zum lebendigen Boulevard du Montparnasse. Das Pariser Wissenschafts- und Kulturviertel erlebte seine Blütezeit in den 1920er Jahren. Prominente Zeitgenossen wie Pablo Picasso oder Jean-Paul Sartre waren hier Zuhause. Heute prägen Cafés, Restaurants, Boutiquen, Antiquitätengeschäfte und Buchhandlungen das Bild. Auch die Bouquinisten, welche am Seineufer ihre Bücher anbieten, zählen zum unverkennbaren Bild des Stadtteils. Für ein abwechslungsreiches Besichtigungsprogramm sorgt auch das Museum für Medizingeschichte. Kulinarisch verwöhnen lassen können sich Touristen in der für ihr Bier berühmten Brasserie Lipp oder im Café Procope, welches zu den ältesten Restaurants der Welt zählt und stimmungsvolle Kaffeehausatmosphäre vermittelt.      Der 7. Stadtbezirk, das Arrondissement du Palais Bourbon, entstand zu Beginn des 19. Jahrhunderts, als sich die Stadt auszudehnen begann. Gemeinsam mit dem 8. Arrondissement bildet das 7. Arrondissement das politische Zentrum von Paris. Diverse Ministerien und die Nationalversammlung haben hier ihren Sitz. Auf Grund der zahlreichen Sehenswürdigkeiten ist der Stadtteil am linken Seineufer auch ein beliebtes Touristenziel. Auch das 8. Arrondissement ist reich an Sehenswürdigkeiten und ein echter Touristenmagnet für Besucher aus aller Welt. Egal ob Sie zum Flanieren, Shoppen oder Feiern hergekommen sind, Sie werden auf Ihre Kosten kommen. Dies ist hier durchaus wörtlich gemeint, denn die Champs Élysées ist nicht umsonst als eine der luxuriösesten Straßen der Welt bekannt: Ob Louis Vuitton oder Hugo Boss, hier shoppt die Crème de la Crème. Im 9. Stadtbezirk befindet sich die berühmte Opéra Garnier, eines der beiden staatlichen Opernhäuser der französischen Hauptstadt. Das Opernhaus wurde im Jahre 1875 eröffnet und nach seinem Erbauer Charles Garnier benannt. Errichtet wurde die Opéra Garnier im Auftrag Napoleons III. Darin gelangen Balletts ebenso zur Aufführung wie klassische Opern. Unter dem Gebäude befindet sich ein unterirdischer See, der eigentlich ein Grundwassersammelbecken ist. Hier soll das Phantom der Oper mit seiner Barke umherfahren. Der neobarocke Stil der Oper lässt den Bau unter den Pariser Gebäuden hervorstechen. Im Inneren fällt auf, dass der Architekt dem Publikum viel Platz geschaffen hat, um zu sehen und gesehen zu werden. Dabei wurde der Zuschauerraum offenbar ebenfalls zu diesem Zweck entworfen, denn am Rand ist die Sicht auf die gegenüberliegenden Logen deutlich besser als die auf die Bühne.       Das 11. Arrondissement de Popincourt befindet sich am rechten Ufer der Seine und verfügt über 152 800 Einwohner. Mit der Place de la République grenzt einer der bedeutendsten Plätze von Paris an den Stadtbezirk. Der 280 mal 120 Meter lange Platz befand sich ursprünglich an den Stadtmauern. Auf dem Platz befindet sich der von Napoleon angelegte Brunnen Fontaine du Château d'Eau. Das Denkmal in der Platzmitte zeigt die Statue der Republik. Der Sockel des Monuments stellt Episoden der französischen Geschichte dar. Zwischen dem 3. Arrondissement und dem 11. Arrondissement verläuft der Boulevard du Temple. Hier lag im 18. Jahrhundert die Wiege des Boulevardtheaters.   Das 14. Arrondissement von Paris ist am linken Ufer der Seine zu finden und bietet 136 500 Einwohnern ein Zuhause. Weithin bekannt ist der Stadtteil Montparnasse. Das Zentrum des Areals bildet der Boulevard du Montparnasse. Mit dem 210 Meter hohen Tour Montparnasse verfügt der Stadtteil über das zweithöchste Bauwerk von Paris. Theater, Museen und Straßencafés laden zum Verweilen ein.  Das 18. Arrondissement besteht aus dem Westteil der früheren Gemeinden La Chapelle und Montmartre. Seit 1860 ist das Gebiet ein Teil der französischen Hauptstadt. Der Stadtteil ist teils durch den Montmartre Hügel, der höchsten Erhebung der Stadt, und teilweise durch die zu den Bahnhöfen Gare du Nord und Gare de l'Est führenden Gleisanlagen geprägt. Im 18. Arrondissement leben 196 000 Einwohner auf einer Fläche von 6,01 Quadratkilometern. In den Cafés und Restaurants des Viertels lassen sich entspannte Stunden verbringen. Auch die Kirchen des Stadtbezirkes verdienen Beachtung. St-Jean de Montmartre gilt als erste Kirche, welche in Stahlbetonbauweise errichtet wurde. Die ursprünglich romanische Kirche St-Pierre zählt zu den ältesten Gotteshäusern der Stadt.   Das 19. Arrondissement von Paris befindet sich am nordöstlichen Rand der Innenstadt. Das Gebiet umfasst die Gemeinden La Villette, Aubervilliers, Pantin und Belleville. Die Eingemeindung nach Paris erfolgte im Jahre 1860. Das 19. Arrondissement am rechten Seineufer wird von der Avenue de Flandre und der Avenue Jean-Janrés durchquert. Den Mittelpunkt des Stadtteils stellt das Rathaus dar, welches sich gegenüber des Parc des Buttes-Chaumont erhebt. Das Bauwerk beeindruckt mit seinem von dorischen Säulen getragenen Eingangsportal.  Das Gebiet des 20. Arrondissements von Paris besteht aus den Gemeinden Belleville, Charonne und Ménilmontant. Die Eingemeindung in das Pariser Stadtgebiet erfolgte im Jahre 1860. In dem Stadtbezirk am rechten Ufer der Seine sind 195 300 Einwohner Zuhause. Der Stadtteil Belleville beeindruckt mit multikulturellem Flair. Das Immigrantenviertel wird von zahlreichen Juden, Afrikanern und Chinesen bewohnt. In Belleville konnte sich eine breit gefächerte Künstlerszene etablieren. Der Parc de Belleville erhebt sich 30 Meter über dem Stadtteil. Von der Aussichtsterrasse bietet sich ein eindrucksvoller Ausblick auf die Sehenswürdigkeiten von Paris. Eine weitere Attraktion im Park ist ein einhundert Meter langer Kaskadenbrunnen. Weiterhin kann auf dem Gelände eine interaktive Ausstellung zum Thema Luftverschmutzung besucht werden.   

Urlaub in Paris 4. Arrondissement

Nostalgisches Flair kommt während einer Übernachtung in einer Ferienwohnung in Paris 4. Arrondissement auf. Das 28.000 Einwohner zählende Arrondissement zählt zu den ältesten Siedlungskernen der Stadt. Das Nordufer der Seine bildet die südliche Grenze des Arrondissement de l`Hôtel de Ville. Die Ursprünge der Besiedlung bilden die frühen Siedlungen auf den Seineinseln. Im 16. Jahrhundert dehnte sich das Stadtgebiet weiter aus. Wer in Paris 4. Arrondissement in einer Ferienwohnung Luxus pur erleben möchte, sollte auf Quartiere auf der Ile Saint-Louis ausweichen. Diese Binneninsel der Seine zählt zu den teuersten Wohngebieten der Stadt. Auf der Ile de la Cité kann der frühere Sitz des Erzbischofs von Paris besichtigt werden. Romanliebhaber werden von ihrem Ferienhaus in Paris 4. Arrondissement einen Spaziergang über die Seinebrücke Pont au Change unternehmen. Hier befand sich die die Werkstatt des Parfümeurs Giuseppe Baldini im Roman "Das Parfüm". Erholungssuchende werden sich auf dem Place des Vosges wohl fühlen. Die Grünfläche zählt zu den schönsten Pariser Plätzen. Um die Grünfläche sind zahlreiche kleine Geschäfte und Boutiquen zu finden. Wer in Paris 4. Arrondissement ein Ferienhaus bucht, erreicht bequem das futuristisch anmutende Centre Georges Pompidou. Hier kann ein Museum für moderne Kunst besichtigt werden. Weiterhin sind hier eine Buchhandlung oder ein Café zu finden.

Urlaub in Paris 5. Arrondissement

Der älteste Pariser Stadtteil ist ein besonders attraktiver Standort, um eine Paris Ferienwohnung zu beziehen. Zum Großteil besteht das 5. Arrondissement aus dem Quartier Latin, welches bereits von den Römern in der Antike angelegt wurde. Entsprechend vielseitig sind die Spuren einer langen Geschichte, welche man vielerorts findet, wenn man in Paris eine Ferienwohnung mietet. Als ältestes erhalten gebliebene Bauwerk der französischen Metropole gilt die Arena von Lutetia. Das römische Amphitheater wurde im 4. Jahrhundert stillgelegt. Die Ruinen wurden Mitte des 19. Jahrhunderts wiederentdeckt. Einen beeindruckenden Anblick bietet auch das Panthéon, die Ruhmeshalle Frankreichs. In dem Kuppelbau auf dem Hügel der heiligen Genoveva liegen berühmte französische Persönlichkeiten wie Alexandre Dumas oder Victor Hugo begraben. In Paris Ferienwohnungen entlang der Rue Galande oder der Rue Censier zu finden, wird problemlos möglich sein. Der 5. Stadtbezirk ist als Wohnsitz zahlreicher Journalisten und Schriftsteller bekannt. Das Quartier Latin ist Sitz mehrerer Hochschulen. Auch das Collège de France, eine 1530 von Franz I. gegründete Hohe Schule für Griechisch, Latein und Hebräisch, befindet sich in dem Stadtteil. Urlauber, welche ihre Paris Ferienwohnung verlassen, um entspannte Spaziergänge zu unternehmen und exotische Pflanzen zu bestaunen, sind im Jardin des Plantes an der richtigen Adresse. Der Botanische Garten umfasst mehr als 28 Hektar und wurde einst als Arzneigarten angelegt.

Urlaub in Paris 6. Arrondissement

Wer eine Paris Ferienwohnung mit Stil und Komfort sucht, wird im 6. Arrondissement garantiert fündig werden. Das Herzstück des schicken Stadtbezirkes am linken Seineufer bildet der lebendige Boulevard Saint-Germain. Das Pariser Wissenschafts- und Kulturviertel bietet Besuchern viel Abwechslung und Unterhaltung. In Paris Ferienwohnungen im 6. Arrondissement zu bewohnen, heißt, in edlen Boutiquen stöbern, sich in Cafés und Restaurants kulinarisch verwöhnen lassen oder sich unter die Bouquinisten zu mischen, welche am Ufer der Seine ihre Bücher anbieten. Kaffeehausatmosphäre vergangener Zeiten wird im Café Procope lebendig. Ein beliebter Treffpunkt für Einheimische und Urlauber, welche eine Ferienwohnung Paris bewohnen, ist der Jardin du Luxembourg. Zahlreiche Denkmäler und Skulpturen gelten in dem 1613 angelegten Renaissancegarten als Hingucker. Nördlich der Parkanlage befindet sich das Palais Luxembourg. Der Bau wurde einst für Marie de Medici erbaut und dient heute als Sitz des Senats. Einst waren im 6. Arrondissement Künstler wie Jean-Paul-Sartre und Pablo Picasso Zuhause. Heute befindet sich die Nationale Akademie der Künste im Stadtbezirk. Weiterhin können Touristen ein Museum zur Medizingeschichte besichtigen oder in der Pfarrkirche Saint-Sulpice die Wandmalereien bestaunen. Wer in Paris eine Ferienwohnung in der Rue Bonaparte bewohnt, gelangt auf kurzen Wegen zur Kirche Saint-Germain-des-Prés. Hierbei handelt es sich um einen der ältesten Kirchenbauten in Frankreich.

Urlaub in Paris 7. Arrondissement

Das 7. Arrondissement ist ein beliebtes Ziel, um eine Paris Ferienwohnung zu mieten. Auf Grund seiner zahlreichen Sehenswürdigkeiten bietet sich der Stadtbezirk als Ausgangspunkt an, die französische Metropole für sich zu entdecken. Der Stadtbezirk am linken Seineufer gilt als politisches Zentrum der Stadt und ist Sitz des Bildungsministeriums, des Gesundheitsministeriums und des Verteidigungsministeriums. Eine Paris Ferienwohnung zu beziehen und den Eiffelturm zu besichtigen, gehört untrennbar zusammen. Das beliebte Pariser Wahrzeichen entstand anlässlich der Weltausstellung im Jahre 1889. Die einzelnen Stockwerke der Stahlkonstruktion verfügen über Aussichtsplattformen und Restaurants. Bei günstiger Witterung reicht die Sicht vom Eiffelturm nahezu 100 Kilometer weit. Wer in Paris seine Ferienwohnung im 7. Arrondissement bezieht, wird auch das Musée Rodin besuchen können. Die in einem prächtigen Stadtpalast untergebrachte Ausstellung ist dem Schaffen des Bildhauers Auguste Rodin gewidmet und beherbergt mit dem 1880 entstandenen "Denker" seine wohl bedeutendste Arbeit. Eine weitere sehenswerte Ausstellung ist das Musée d`Orsay. Wenn man in Paris eine Ferienwohnung im 7. Arrondissement bewohnt, wird man das Kunstmuseum bequem erreichen können. Die Sammlung hat im anlässlich der Weltausstellung im Jahre 1900 erbauten Bahnhof Gare d`Orsay einen würdigen Standort gefunden. Zu sehen sind etwa 4 000 Exponate aus den Bereichen Gemälde, Design, Skulptur und Grafik.

Urlaub in Paris 8. Arrondissement

In einer Ferienwohnung in Paris 8. Arrondissement sind Touristen nah am Geschehen, denn hier befindet sich das politische Zentrum der Hauptstadt. Zahlreiche Botschaften und internationale Medienbüros haben hier ihren Sitz. Das Arrondissement am rechten Seineufer ist reich an Sehenswürdigkeiten. Dazu zählt der Éllysée-Palast, der Amtssitz des französischen Staatspräsidenten. Das Gebäude wurde Anfang des 18. Jahrhunderts erbaut und sollte im Besichtigungsprogramm nicht fehlen. Auf der Place de la Concorde, dem größten Pariser Platz, erhebt sich der Obelisk von Luxor. Wer in Paris 8. Arrondissement eine Ferienwohnung mietet, wird den 23 Meter hohen Granitmonolith, welcher aus dem 13. Jahrhundert v. Chr. stammt, bestaunen können. Das Monument war ein Geschenk des ägyptischen Vizekönigs Muhammad Ali Pascha und wurde Anfang des 19. Jahrhunderts innerhalb von zwei Jahren von Ägypten nach Frankreich transportiert. Ein Ferienhaus in Paris 8. Arrondissement ist ein beliebter Ausgangspunkt zur Besichtigung des Eiffelturms und des Arc de Triomphe. Die beiden Bauwerke gelten als Wahrzeichen von Paris. Ein Bummel entlang der Champs-Èlysèes darf ebenfalls nicht fehlen. Wer gerne Museen besichtigt, wird in Paris 8. Arrondissement ein Ferienhaus buchen, um das Museum der schönen Künste im einstigen Ausstellungspavillon der Pariser Weltausstellung zu besuchen. Ebenso von Interesse ist das den asiatischen Künsten gewidmete Musée Cernuschi.

Urlaub in Paris 9. Arrondissement

Viel Abwechslung ist garantiert, wenn man eine Ferienwohnung Paris im 9. Arrondissement bewohnt. Der Stadtbezirk am rechten Ufer der Seine verfügt über historische Bauten, Museen und eine vielfältige kulturelle Szene. Seit 1882 ist das Wachsfigurenkabinett eine Attraktion am Montmartre. Die 1998 aufwendig sanierte Ausstellung wird jährlich von 600 000 Menschen besucht. Hochkarätige Aufführungen erleben Touristen, welche sich für Paris Ferienwohnungen entscheiden, in der Opéra Garnier. In dem im Auftrag Napoleon III. erbauten Opernhaus kommen sowohl klassische Opern als auch Ballette zur Aufführung. Freunde leichterer Unterhaltung kommen in der Music Hall L`Olympia auf ihre Kosten. Das Konzerthaus am Boulevard des Capucines bot bereits zahlreichen renommierten Künstlern aus dem Bereich der Unterhaltungsmusik eine Plattform. Glücklich kann sich schätzen, wer eine Paris Ferienwohnung unweit des Triumphbogens bewohnt. Neben dem Eiffelturm zählt der 1806 errichtete Triumphbogen zu den bekanntesten Bauwerken der französischen Hauptstadt. Nur wenige Schritte trennen die Bewohner der Unterkünfte im 9. Arrondissement von der Prachtstraße Champs-Elysées. Die nahezu zwei Kilometer lange Straße beherbergt zahlreiche noble Geschäfte und exklusive Restaurants. Zu den ersten Adressen für Urlauber, welche Ferienwohnungen Paris mieten, zählt auch das Einkaufszentrum Galeries Lafayette. Hier werden nicht nur Shoppingwünsche erfüllt, sondern der eindrucksvolle Jugendstilbau fasziniert auch optisch seine Betrachter.

Urlaub in Paris 13. Arrondissement

In einer Ferienwohnung in Paris 13. Arrondissement werden Urlauber nicht mit den großen Touristenströmen konfrontiert, welche die berühmtesten Sehenswürdigkeiten der Hauptstadt besuchen. Wer also eher ruhig übernachten möchte, aber dennoch kurze Wege in die City schätzt, ist in Paris 13. Arrondissement in einer Ferienwohnung gerade richtig. Das ehemalige Arbeiterviertel entstand Mitte des 19. Jahrhunderts. Im 13. Arrondissement wurde 1891 die erste Automobilfabrik der Welt gegründet. Auch die Schokoladenfabrik Meunier hatte hier ihren Sitz. Heute ist der Stadtbezirk hauptsächlich durch sein asiatisches Viertel und als Standort der Französischen Nationalbibliothek bekannt. Feinschmecker werden eine Übernachtung im Ferienhaus in Paris 13. Arrondissement zu einem Besuch der zahlreichen China-Restaurants nutzen. Um den kreisförmigen Place d`Italie finden Urlauber die wichtigsten Boulevards mit einer Vielzahl an Geschäften und Restaurants. In einem der wenigen erhalten gebliebenen Industriegebäude ist die Französische Nationalbibliothek untergebracht. An die lange Industriegeschichte des Stadtteils erinnert auch die bereits im Jahre 1607 gegründete Gobelin-Manufaktur, welche heute als Werkstatt und Museum zugleich genutzt wird. Wer in Paris 13. Arrondissement ein Ferienhaus bucht, befindet sich in unmittelbarer Nähe des Hôspital de la Salpétrière, der wohl bekanntesten psychiatrischen Anstalt in Europa. Hier ging Sigmund Freud in die Lehre und eine Vielzahl an medizinischen Fachausdrücken wurde hier geprägt. In die Schlagzeilen geriet die Einrichtung auch, als Prinzessin Diana nach ihrem Autounfall hier eingeliefert wurde und starb.

Urlaub in Paris 18. Arrondissement

Wer Paris Ferienwohnungen im 18. Arrondissement bewohnt, lernt einen Stadtbezirk der französischen Hauptstadt kennen, welcher durch den Montmartre Hügel geprägt ist. Weiterhin bestimmt ein breites Gleisnetz das Bild, welches den Bahnhöfen Gare du Nord und Gare de l`Est zustrebt. Wem es gelingt, eine Ferienwohnung Paris am Place du Terre zu mieten, der übernachtet im Herzen des Stadtteils Montmartre. Das Areal wird von Bauten des 18. Jahrhunderts gesäumt und gilt als Zentrum der modernen Kunst. An den Ständen der Maler und Karikaturisten zu verweilen, stellt für Urlauber ein eindrucksvolles Erlebnis dar. Gemütliche Stunden lassen sich in den nostalgischen Restaurants und Cafés verleben. Wer eine Paris Ferienwohnung bewohnt und gut unterhalten werden möchte, wird einen Abstecher in das Moulin Rouge unternehmen. Das geschichtsträchtige Varieté ist weithin bekannt für seine schillernden Revuen und glanzvollen Tanzeinlagen. Auch der Cabaret- und Chansonkeller Le Lapin Agile wird von Parisern und ihren Gästen viel besucht. Wer seine Paris Ferienwohnung verlässt, um den Montmartre Hügel zu erklimmen, dem bieten sich mehrere Möglichkeiten. Der Aufstieg ist zu Fuß oder per Standseilbahn möglich. In jedem Fall wird man auf dem 127 Meter über der Stadt liegenden Hügel eindrucksvolle Momente erleben. Das Bild am Montmartre beherrscht die Kirche Sacré-Coeur. Von der Terrasse der im romanisch-byzantinischen Stil erbauten Kuppelkirche kann man die Aussicht auf Paris genießen.
EXAKTES DATUM
FLEXIBLES DATUM
Wie lange möchten Sie vereisen?
Eine Woche
Zwei Wochen

1) Wie lange möchten Sie verreisen?

2) Bitte wählen Sie Ihre früheste Anreise und späteste Abreise.

Bitte geben Sie eine Anzahl von Nächten an.
Bitte wählen Sie Ihre früheste Anreise und späteste Abreise.
Personen
2
Schlafzimmer
1