XWir verwenden Cookies für die Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Webseite stimmen Sie deren Verwendung zu. Details ansehenWir verwenden Cookies. Wenn Sie weitersurfen stimmen Sie der Nutzung zu. Details ansehen

Madrid

Madrid© Sebastian Dubiel / Wikimedia Commons [CC BY-SA 3.0]

Willkommen in der Hauptstadt Spaniens

Die spanische Metropole Madrid befindet sich im Herzen des Landes, auf einer Seehöhe von 667 Metern. Das Madrider Stadtgebiet wird von 3,3 Millionen Einwohnern bewohnt. Die Geschichte Madrids reicht bis in das 9. Jahrhundert zurück, als sich im Schatten einer Festung eine Siedlung entwickelte. Das Zentrum der spanischen Hauptstadt stellt heute die Plaza Mayor dar. Im Stadtbild von Madrid werden auch Kontraste deutlich, so an der Plaza de Espana, wo zahlreiche Wolkenkratzer zu finden sind. Auch die Kathedrale de la Almudena fällt mit ihren Doppeltürmen ins Auge. Museen und Kultur findet man in Madrid an jeder Ecke. Auch als Einkaufsstadt ist die spanische Metropole sehr beliebt. Für eine kleine Pause lohnt sich die Einkehr in das Café Comercial oder das Café Gijón.

Ferienwohnungen und Ferienhäuser in Madrid


Sehenswürdigkeiten in Madrid

Museen
Madrid ist eine Kulturstadt, in der es zahlreiche Museen zu entdecken gibt. Das Museo del Prado begeistert Kunstinteressierte wie Laien gleichermaßen mit dem unglaublichen Spektrum von Gemälden. Durch ausgestellte Werke von Dürer, van Gogh, Rembrandt, Rubens oder Hieronymus Bosch zählt es zu den wichtigsten Kunstmuseen der Welt. Gemälde seit dem 14. Jahrhundert gibt es im Museo Thyssen-Bornemisza zu sehen. Noch mehr Kunst finden Urlauber im Museo Reina Sofía – hier werden Werke aus dem 20. Jahrhundert von bekannten Malern wie Picasso oder Dalí ausgestellt. Das Museo de Cera ist ein Wachsfigurenkabinett, in dem wichtige Persönlichkeiten aus Wachs nachgebaut und ausgestellt werden. Ausgrabungsstücke der iberischen Halbinsel finden urlauber im Museo Arquelógico Nacional.

Bauwerke
Zu den bekanntesten Bauwerken Madrids gehört das berühmte Estadio Santiago Bernabéu, das Fußballstadion des international erfolgreichen Vereins Real Madrid. Es fasst über 85.000 Zuschauer und kann besichtigt werden. Vor allem der Besuch eines Fußballspiels von Real Madrids ist ein beeindruckendes Erlebnis. Ebenfalls ansehen sollte man den Palacio Real, den Königlichen Palast der spanischen Hauptstadt und Residenz des spanischen Königs. Ein Teil der über 2000 prächtigen Säle kann besichtigt werden. Ein weiteres sehenswertes Gebäude der spanischen Hauptstadt ist der Congreso de los Diputados, das Unterhaus des spanischen Parlaments, das durch seine Architektur begeistert. Dass ein Bahnhof eine Sehenswürdigkeit darstellen kann, ist ungewöhnlich, in Madrid ist dies jedoch der Fall: Der Bahnhof Atocha wurde mit einer großen gläsernen Kuppel ausgestattet, unter der ein tropischer Palmengarten eingerichtet wurde. Die Puerta de Alcalá wurde im 18. Jahrhundert als Stadttor aus Granit errichtet und mit Elementen aus Kalkstein verziert, heute dient das Tor an der Plaza de la Indepencia als Monument und beliebte Sehenswürdigkeit. Neben historischen Bauwerken findet man in Madrid auch zahlreiche Hochhäuser und Wolkenkratzer. Der höchste ist der mit knapp 250 Metern hohe Torre Caja Madrid, gefolgt vom Torre de Cristal, Torre PwC und dem Torre Espacio. Eine interessante Auflockerung der Skyline stellen die beiden Türme der Puerta de Europa dar, die schief zueinander stehen.

Plätze
Überall in Madrid findet man große und kleinere Plätze, auf denen das Stadtleben stattfindet. Direkt im Zentrum befindet sich die Plaza Mayor, die zu den beliebtesten Anlaufpunkten bei Urlaubern gilt. Umgeben ist sie von Wohnhäusern und Säulengängen, in denen sich viele Restaurants befinden. Nicht weit entfernt liegen die Plaza de la Villa mit ihren historischen Gebäuden und die Puerto de la Sol mit dem Null-Kilometerstein der sechs Hauptstraßen Spaniens und der berühmten Turmuhr der Casa de Correos, mit der zu Silvester zu Mitternacht jeweils das neue Jahr eingeläutet wird. Die Plaza de Cibeles begeistert mit dem berühmten Brunnen Fuente de Cibeles sowie dem Palacio de Communicaciones und weiteren Bauwerken. Der Fußballverein Real Madrid nutzt diesen Platz für große Feiern bei sportlichen Triumphen.

Parks
Wie in jeder Stadt gibt es auch in Madrid mehrere Parks, die als grüne Oase für Erholung inmitten der belebten Stadt sorgen. Sehr zentral liegt der zum Königlichen Palast gehörende Schlosspark, dessen barockes Flair bis heute erkennbar ist. Beliebt ist auch der Parque del Buen Retiro, in dem sich mehrere Museen, Statuen und Skulpturen befinden.

Sonstige Sehenswürdigkeiten
Eine Attraktion, die man mit Spanien direkt verbindet, ist der Stierkampf. Mit Las Ventas verfügt auch Madrid über eine Stierkampfarena, die 1934 eröffnet wurde und über 23.000 Zuschauer fasst. Neben Stierkämpfen finden hier auch Konzerte und andere Veranstaltungen statt. Der Parque de Atracciones de Madrid ist ein Freizeitpark, der mit Achterbahnen und weiteren Fahrgeschäften begeistert. Über 100 Jahre alt ist die Gran Vía, die lange als wichtigste Einkaufsstraße der Stadt galt und auch heute noch mit ihren Boutiquen, Kinos und Restaurants besticht. An Sonn- und Feiertagen verwandelt sich das Viertel La Latina in den riesigen Flohmarkt „Rastro“, der mit seinen hunderten Ständen und seinem umfangreichen Angebot internationale Bekanntheit erreicht hat.