Gäste
Kostenlose Stornierung bis 45 Tage vor Anreise bei ausgewiesenen Unterkünften.
Urlaubsmagazin

Deutsche Märchenstraße: Die 17 Highlights und sehenswertesten Orte

Wie eine Perlenkette schlängelt sich die Deutsche Märchenstraße 600 Kilometer lang von Hanau im Süden bis nach Bremen im Norden Deutschlands. Wer alle dazugehörigen Orte und Regionen anschauen möchte, muss bei über 60 Stationen viel Zeit einplanen. Besuchen Sie daher zunächst die 17 sehenswertesten Orte und Highlights der Deutschen Märchenstraße. Mit diesem ebenso ambitionierten Reiseprogramm nehmen Sie die wichtigsten Sehenswürdigkeiten rund um das Thema Märchen von Süd nach Nord mit.

Hanau - Geburtsstadt der Brüder Grimm 

Als Geburtsstadt der Brüder Grimm ist Hanau der Ausgangspunkt der Deutschen Märchenstraße. Bestaunen Sie von Mai bis Juli die Brüder Grimm Festspiele im überdachten Amphitheater von Schloss Philippsruhe. Als einer der Höhepunkte verzaubern die Spiele Kinder und Erwachsene gleichermaßen. Das barocke Landschloss Philippsruhe beherbergt das Historische Museum, das Hessische Puppenmuseum sowie das märchenhafte Mitmach-Museum "Grimms Märchen Reich". Außerdem lockt Phillipsruhe am Ufer des Main gelegen mit einem Englischen Garten, einer Orangerie und einem Skulpturenpark. Der Hanauer Märchenpfad führt Sie an märchenhaften Skulpturen auf einen Rundgang durch die Stadt zu den Geburts- und Wohnhäusern der Familie - auch als geführte Tour mit Stadtführern in eleganten Kostümen möglich.

Gelnhausen - Barbarossastadt / Märchen Gockel, Hinkel und Gackeleia von Clemens Brentano

Die ehemalige Reichsstadt Gelnhausen blickt auf eine lange Geschichte zurück, wie Sie schnell anhand der verwinkelten Altstadt bemerken werden. Der frühere Sitz des Stauferkaisers Friedrich I. Barbarossa bietet Besuchern beeindruckende Gebäude wie die Kaiserpfalz, das Innere Holztor, das Romanische Haus und den Hexenturm. Sehenswert sind auch die evangelische und die katholische Kirche, die ehemalige Synagoge und viele liebevoll restaurierte Fachwerkhäuser. Kennen Sie das Märchen von Gockel, Hinkel und Gackeleia? Vom bekanntesten Vertreter der Heidelberger Romantik, Clemens Brentano, geschrieben, handelt die Erzählung von einem Ehepaar samt Tochter, die über Umwege zu Reichtum und Frieden finden. Das Märchen spielt in und um Gelnhausen und Zeugnisse davon sind hier viele zu finden.

Steinau an der Straße - Museum Brüder-Grimm-Haus / Brüder Grimm Kindheit gelebt

Neben Hanau führt Steinau an der Straße den offiziellen Titel "Brüder-Grimm-Stadt". Früher befand sich hier das Amtshaus sowie der Wohnsitz der Familie Grimm, welches heute als Brüder-Grimm-Haus ein Museum beherbergt. Begutachten Sie beim Museumsbesuch schöne Exponate aus dem Leben der Grimms und machen Sie sich die Werke und die weltberühmten Märchen auf interaktive Weise erlebbar. Neben den Haus- und Kindermärchen der Brüder Jacob und Wilhelm finden sich hier auch Ausstellungsstücke des bedeutenden Malers der Romantik Ludwig Emil Grimm. Märchenstadtführungen durch die ausgezeichnet erhaltene Altstadt mit historischer Stadtmauer und Schloss runden den Besuch in Steinau an der Straße ab.

Alsfeld - Rotkäppchen 

Angeblich haben sich die Brüder Grimm von der aus Alsfeld stammenden Schwälmer Tracht mit rotem Häubchen für das Märchen "Rotkäppchen" inspirieren lassen. Aus diesem Grund finden sich Spuren vom bösen Wolf, Rotkäppchen und der Großmutter in der ganzen Stadt. So zum Beispiel im Alsfelder Märchenhaus, einem 1628 erbauten Fachwerkhaus, das auch weitere Märchen thematisiert. Beim Besuch sollten Sie eine der bedeutendsten Puppenstubensammlungen in Deutschland Ihre Aufwartung machen und die "Hexe Stubb" nicht vergessen. Während der Kräuter- und Märchentag jährlich im Juni stattfindet, bieten sich Stadtführungen das ganze Jahr über an. Hier nehmen Sie die Brüder Grimm mit auf eine märchenhafte Reise in die Vergangenheit, als Highlight zum Abschluss bestaunen Sie die Alsfelder Marktspielgruppe bei einer bemerkenswerten Aufführung.

Marburg - Studienstadt der Brüder Grimm 

Die Universitätsstadt Marburg ist als Studienstadt der Brüder Grimm voller Spuren der beiden Märchenschreiber. Zwischen 1802 und 1806 studierte das Duo hier und ließ sich durch die sagenhafte Kulisse beim Schreiben inspirieren. Was macht das mittelalterliche Marbug so inspirierend?
 
  • schmale Gassen
  • verschlungene Treppen
  • imposante historische Fachwerkhäuser
  • ein liebevoll gestalteter Marktplatz
  • das imponierende Landgrafenschloss

Wandeln Sie auf dem einzigartigen "Grimm-dich-Pfad" durch die Altstadt und entdecken Sie märchenhafte Figuren in luftigen Höhen. Das Sterntaler-Lichtkunstprojekt bei der Universitätskirche und das Blaue Licht im Schlossbrunnen dürfen Sie hier nicht verpassen. Auch die Spurensuche mit einem Gästeführer lohnt: "Auf den Spuren der Brüder Grimm" finden sich Hinweise auf die berühmten Geschichtenerzähler in der Stadt.

Bad Wildungen - Schneewittchendorf 

Wussten Sie, dass das Märchen von Schneewittchen und den sieben Zwergen auf historischen Tatsachen basiert? Im Schneewittchendorf Bad Wildungen lernen Sie die überlieferten Fakten dazu. Die Grafentochter Margaretha von Waldeck stammte von hier und wurde im 16. Jahrhundert beim im Kellerwald gelegenen Bergwerksdorf Bergfreiheit als junge und wunderhübsche Prinzessin vergiftet. Ihr grausames Schicksal nahmen die Brüder Grimm wohl zur Vorlage für das weltweit bekanntes Märchen. Das im Bergwerksdorf gelegene Bergamtsmuseum zeigt hier die historischen Verbindungen auf. Sehenswert sind auch die mehrmals im Jahr stattfindenen Märchenaufführungen für Familien und Kinder auf der Naturbühne.

Wolfhagen - Der Wolf und die sieben Geißlein 

Gerade aufgrund des Stadtmärchens "Der Wolf und die sieben Geißlein" gehört Wolfhagen zu den Orten, an denen Märchen und historische Kulisse eng miteinander verwoben sind. Bildlich und figürlich wird die Geschichte in "Grimms Märchenkeller" im Alten Rathaus sowie am Märchenbrunnen auf dem Marktplatz dargestellt. Sagen, Legenden und Märchen sind auch in der wunderschönen Altstadt mit ihren historischen Fachwerkhäusern zu Hause. Auf dem Märchenbrunnen begrüßt Sie ein lebensgroßer bronzener Wolf, der vom siebten Geißlein am Brunnenrand beobachtet wird. Im Märchenkeller dagegen warten ein aus Holzschnitten gefertigtes Buch mit aufgedrucktem Stadtmärchen und Bildern von Ludwig Emil Grimm auf Ihren Besuch.

Kassel - Wohnort Brüder Grimm / Ca. 25-30 Jahre

Kassel trägt viele Titel: documenta-Stadt, Stadt der Brüder Grimm und auch Hauptstadt der Deutschen Märchenstraße. Und das zu Recht, wartet hier doch nicht weniger als ein UNESCO-Weltdokumentenerbe auf Sie. Die Handexemplare der Kinder- und Hausmärchen der Brüder Grimm beinhalten Notizen, Kommentare und Ergänzungen und sind in der GRIMMWELT Kassel ausgestellt. Begeben Sie sich im früheren Wohnort der Brüder Grimm - die beiden wohnten hier etwa 25 bis 30 Jahre - auf historische Spurensuche nach den Märchenfreunden. Führungen, Themenwege und Ausstellungen geben lehrreiche Einblicke in das Leben der berühmten Brüder. Im Sommer lässt das Grimm Festival die Herzen von Märchenliebhabern höher schlagen, während im Winter der Märchenweihnachtsmarkt zu gemütlichem Verweilen einlädt.

Hessisch Lichtenau - Frau Holle 

Das romantische Fachwerkstädtchen Hessisch Lichtenau wird auch als Tor zum Frau Holle Land bezeichnet. Lassen Sie sich vom alten Rathaus - 1665 erbaut - verzaubern, in dessen Inneren das Frau Holle Museum angelegt ist. Dieses sogenannte "Holleum" klärt die Besucher auch über die Ursprünge eines der bekanntesten Märchen der Brüder Grimm auf. Als Hulda, Freya, Perchta und Frigga taucht die Figur in verschiedenen Sagen und Mythen als weibliche Erdgottheit auf. Der Berg Hoher Meißner ist übrigens Hausberg der Frau Holle, von wo sie die Betten ausschüttelte und es schneien ließ.

Tipp: Eine Führung auf dem Frau Holle Rundweg gewährt Ihnen tiefere Einblicke in die Geschichte des Märchens und ist mittlerweile auch für Gehörlose samt Dolmetscher verfügbar.

Hannoversch Münden - Doktor Eisenbart 

Aufgrund seiner Lage und Historie ist Hannoversch Münden bei Aktivurlaubern wie Märchenfans gleichermaßen beliebt. Für letztere ist vor allem Doktor Eisenbart interessant, dessen Spuren Sie in und um die Stadt häufig begegnen. Themenwanderwege wie der Frau-Holle-Pfad oder der Märchenlandweg deuten auf verschiedene Sagen- und Märchenfiguren hin und verbinden die wunderschöne Landschaft mit Wissenswertem zum Thema Märchen. Lassen Sie sich durch einen fantastisch kostümierten Doktor Eisenbart durch die Stadt führen oder besuchen Sie seine wöchentlich stattfindende Sprechstunde in der mittelalterlichen Handelsstadt.

Hofgeismar im Reinhardswald, Dornröschenschloss Sababurg

Nur 25 Kilometer von Kassel entfernt liegt die Fachwerk- und Dornröschen-Stadt Hofgeismar im Dreiländereck Hessen / Westfalen / Niedersachsen. Das idyllische Städtchen ist ein idealer Ausgangspunkt für Ausflüge ins Märchenland Reinhardswald mit vielen lohnenswerten Wanderzielen. Doch auch die Stadt bietet einiges: Stille Altstadtwinkel verbinden eine ruhige Fußgängerzone mit Fachwerkbauten und einer schönen Umgebung.
i

Tipp für Märchenfreunde: Das Dornröschenschloss Sababurg

Das Märchenschloss der Brüder Grimm beeindruckt durch seine imposante Lage im Reinhardswald und bietet zahlreiche Programmpunkte:
 
  • Audienzen beim königlichen Paar
  • Führungen durch das Schloss
  • sowie märchenhafte Veranstaltungen und Aufführengen rund um das Thema Dornröschen.

Göttingen - Brüder Grimm lehren als Professoren an der Universität

Von 1829 bis 1837 lehren die Brüder Grimm als Professoren an der berühmten Georg-August-Universität in Göttingen. Die beiden Brüder veröffentlichten hier neben der Lehrtätigkeit und der Arbeit als Bibliothekare zahlreiche Werke, unter anderem zwei Bände der "Deutschen Grammatik", die "Deutsche Mythologie", die dritte Auflage der "Kinder- und Hausmärchen" sowie den "Reinhart Reineke Fuchs". Davon lassen sich in der ganzen Stadt Zeugnisse und Hinweise entdecken. Auf dem Marktplatz finden Sie zum Beispiel das Wahrzeichen der Stadt: Das Gänseliesel wartet auf Besucher und ist wahrscheinlich das meistgeküsste Mädchen der Welt. Insgesamt lohnt sich für Märchenfreunde ein Besuch der Stadt mit alten Universitätsgebäuden, eindrucksvollen Kirchen und Fachwerkhäusern definitiv.

Trendelburg, Rapunzel 

Die Burg Trendelburg liegt im malerischen Diemeltal und gehört zum Pflichtprogramm für Liebhaber von Märchen der Brüder Grimm. Auf der romantisch gehaltenen Burg lassen sich die zahlreichen Märchen und Sagen wie dem von Rapunzel in märchenhafter Atmosphäre nachempfinden. Besuchen Sie eine individuelle Führung wie die zum märchenhaften Laternenweg um noch tiefer in die Welt des wogenden langen Haars einzutauchen. Im Mai gibt es auf dem Märchenfest Sagenhaftes zu bestaunen, während das Lichterfest im November ein lumineszenter Höhepunkt darstellt. Sehenswert ist weiterhin die historische Altstadt, die sich malerisch über dem Fluss Diemel erhebt.
Jetzt für den Newsletter anmelden und keine Angebote mehr verpassen!

Keine Urlaubsideen mehr verpassen!

Melden Sie sich für den Newsletter an!
Urlaubsreif aber keinen Plan wohin?
Wir zeigen Ihnen, wohin die nächste Reise gehen könnte!

Das steckt drin:
  • CheckTolle Ideen und Inspirationen für Ihren nächsten Urlaub
  • CheckAktuelle Last-Minute Angebote für Ferienwohnungen
  • CheckGewinnspiele und Aktionen

Bodenwerder - Baron Münchhausen 

Ein lauter Knall, ein Donnern, dann schießt er vorbei: Der berühmte Baron vollführt den Ritt auf der Kanonenkugel. Hieronymus Carl Friedrich Freiherr von Münchhausen stammte aus Bodenwerder und die an der Weser liegende Stadt ist voll von seinen berühmten Geschichten. Während Sie im Münchhausen-Museum erstaunliche Fakten über den Lügenbaron und sein Leben erfahren, finden sich hier auch seine unglaublichen und abenteuerlichen Geschichten und deren Hintergründe. Nutzen Sie einen Rundgang durch die historische Altstadt und entdecken sie zahlreiche Denkmäler, Skulpturen und Wandbilder. Auf diesen sind die Erlebnisse und Erzählungen von Münchhausen verewigt.

Tipp: Von Mai bis Oktober erwarten Sie immer sonntags Münchhausen-Aufführen rund um die Lügengeschichten des Barons.

Hameln - Rattenfänger von Hameln 

Die Rattenfänger-Stadt Hameln liegt eingebettet in die Hügel des Weserberglands und ist aufgrund der Geschichte um den Rattenfänger von Hameln ein Publikumsmagnet. Daneben glänzt aber auch die prächtige Altstadt mit ihren zahlreichen historischen Gebäuden und macht einen Besuch unvergesslich. Zur Thematik des Rattenfängers von Hameln finden sich viele Termine übers Jahr verteilt:
 
  • Von Mai bis September gibt es immer Sonntags um 12 Uhr das Rattenfänger-Freilichtspiel zu bestaunen. Hier wird mit über 70 Darstellern der tragische Auszug der Kinder im Jahr 1284 thematisiert.
  • Mittwochs können Sie um 16:30 das lustige Musical "RATS" erleben, das von vielen musikalischen Ohrwürmern durchdrungen ist.
  • Das ganze Jahr über dreht der Rattenfänger während des Figurenspiels am historischen Hochzeitshaus um 13:05, 15:35 und 17:35 seine Runden.
  • Als letztes sei das Museum Hameln erwähnt, das nicht nur aufgrund des einzigartigen mechanischen Rattenfänger-Theaters einen Besuch mehr als wert ist.

Bremen - Bremer Stadtmusikanten 

Die Hansestadt Bremen wird nicht umsonst das pulsierende Herz Nordwestdeutschlands genannt. Die Großstadt vereint Geschichte mit High Tech, Tradition mit Wissenschaft und Raumfahrt mit Schifffahrt zu einem spektakulären Gesamteindruck. Für Märchenfans am Interessantesn dürften allerdings die Bremer Stadtmusikanten sein. Die vier Tiere aus dem Märchen der Brüder Grimm sind an vielen Orten zu bewundern, am bekanntesten ist wohl die Bronzeplastik an der Westseite des Bremer Rathauses. Wenn Sie auf der Suche nach den tierischen Musikern durch die Stadt streifen, sollten Sie unbedingt den Handwerkerhof in der Böttcherstraße aufsuchen sowie das älteste Stadtviertel Schnoor.

Tipp: Von Mai bis September können Sie die Bremer Stadtmusikanten live und höchstpersönlich kennenlernen. Auf dem Domshof in der Innenstadt treten die Tiere sonntags um 12 Uhr auf und erzählen ihre spannende Geschichte.

Buxtehude - Der Hase und der Igel 

Das nördliche Ende der Deutschen Märchenstraße befindet sich in der kleinen Hansestadt Buxtehude. Doch vorsichtig, hier laufen zwei kleine Figuren um die Ecke, die auch berühmt geworden sind: Der Hase und der Igel. Geschäfte, Gebäude, Souvenirläden, überall werden die beiden thematisiert, selbst Kunstausstellungen widmen sich den flinken Gesellen. Außerdem steigt alle zwei Jahre in Buxtehude das internationale Märchenfestival. Hier können Sie zehn Tage lang Vorträgen lauschen, sich an Mitmach-Aktionen beteiligen und Theater- und Musicalvorführungen genießen. Um die Weihnachtszeit verwandelt sich die Altstadt in eine winterhafte Märchensiedlung beim Buxtehuder Wintermärchen mit vielen kreativen und sehenswerten Aktionen.

Fazit

Die vorgestellten Ausflugsziele und Städte bieten einen interessanten Einblick in die Märchenwelt Deutschlands. Egal ob Brüder Grimm, Münchhausen oder Doktor Eisenbart, sämtliche Orte thematisieren die jeweiligen Märchen liebevoll und mit hohem Niveau. In Hanau begann die spannende Reise durch eine Welt voller sagenhafter Gestalten und Mythen und mit etwas Wehmut endet sie 600 Kilometer weiter in Buxtehude. Passenderweise laufen Sie dort mit Hase und Igel nochmal um die Wette, bevor Sie tatsächlich sagen können: Das waren die 17 Highlights und sehenswertesten Orte auf der Deutschen Märchenstraße.

Das könnte Sie auch interessieren

© Jürgen Fälchle - stock.adobe.com
15 Top Regionen zum Weinwandern in Deutschland
Genießen Sie mit allen Sinnen die Natur mit einer Weinwanderung durch die 15 Top Weinregionen in Deutschland ➽
© Daniel Dörfler - stock.adobe.com
22 Ideen für verrückte & außergewöhnliche Übernachtungen
Verrückte & außergewöhnliche Übernachtungen: Erleben Sie aufregende Nächte in einem der besonderen Unterkünfte ➽
© zinkevych - stock.adobe.com
Bootfahren ohne Führerschein in Deutschland
Auch ohne Bootsführerschein ist das Bootfahren in Deutschland erlaubt - Erfahren Sie hier, welche Regeln Sie beachten sollten ➽
Die 15 besten Sommerrodelbahnen in Deutschland
Rodeln im Sommer: Wir stellen Ihnen unsere Top 15 Sommerrodelbahnen in Deutschland vor. Alle wichtigen Infos finden Sie hier.
Die 21 Coolsten Kletterparks in Deutschland - Abenteuer im Hochseilgarten
Wer Abenteuer- und Klettererlebnisse der besonderen Art sucht, findet sie in den coolsten Kletterparks & Hochseilgärten Deutschlands ➽