XWir verwenden Cookies für die Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Webseite stimmen Sie deren Verwendung zu. Details ansehenWir verwenden Cookies. Wenn Sie weitersurfen stimmen Sie der Nutzung zu. Details ansehen

Die sehenswerten Ortsteile von Scharbeutz und attraktive Ausflugsziele


Scharbeutz und die umliegenden Städte und Ortschaften in der Region laden zu erholsamen Strandtagen ein, können sich mit ihrem vielfältigen Kultur-Angebot sehen lassen oder bieten Spaß und gute Laune bei den zahlreichen Freizeitaktivitäten. Wir verraten Ihnen, was die Ortsteile von Scharbeutz für Sie bereithalten und welche Ausflugsziele Sie in der Umgebung nicht verpassen sollten.


Die sehenswerten Ortsteile der Gemeinde Scharbeutz


Haffkrug

Das ehemalige Fischerdorf Haffkrug besitzt bereits seit 1813 den Status eines Heilbades. Das Dorf, welches einst vom Fischfang lebte, ist das älteste Seebad der Lübecker Bucht und seit 1974 ein Ortsteil des Ferienortes Scharbeutz. Noch heute können Besucher sich von dem Charme des Fischerdorfes und dem maritimen Flair verzaubern lassen.

Haffkrug erstreckt sich auf einer Länge von zwei Kilometern unmittelbar am Ostseestrand und bietet vielfältige Möglichkeiten einer abwechslungsreichen Freizeitgestaltung.

Neben sportlichen Aktivitäten wie Segeln, Surfen, Dünenminigolf oder Wasserski können von der Seebrücke aus auch Ausflugsfahrten nach Travemünde unternommen werden.
Haffkrug ist das älteste Seebad der Lübecker Bucht
Das älteste Seebad der Lübecker Bucht
© Hejkal / Wikimedia Commons [CC BY-SA 3.0]
Beschaulich präsentiert sich darüber hinaus das Kurgebiet Pönitzer Seenplatte, wo die Holsteinische Schweiz ihren Anfang nimmt. Besonders Radfahrer und Wanderer kommen hier auf ihre Kosten. Besucher in Haffkrug sollten zudem den frischen Fisch in einem der zahlreichen Restaurants oder Imbissbuden probieren.



Gleschendorf

Gleschendorf gehört zur Gemeinde Scharbeutz und ist nur wenige Kilometer vom Ostseestrand entfernt absolut ruhig gelegen. Der Ort ist mit der über 850 Jahre alten Feldsteinkirche ein zentrales Kirchdorf. Die Kirche ist regelmäßiger Veranstaltungsort von Musikkonzerten.

Der Ortsteil von Scharbeutz bietet ein abwechslungsreiches Freizeitprogramm. Geführte Radtouren zählen hier ebenso dazu wie Wanderungen durch das Waldgebiet “Kammer”. Im Kammerwald können Besucher zudem ihre Geschicklichkeit beim Klettern im Hochseilgarten beweisen.

Geschichtlich Interessierte können auf dem Fischereilehrpfad mehr über die lange Tradition des Fischfangs in der Lübecker Bucht erfahren. Optimale Erholung in Gleschendorf versprechen ein Spaziergang oder eine Runde Joggen durch den Strandwald oder ein Besuch des Strandtheaters.
Gleschendorf ist ein lebendiges und aktives Kirchdorf
Ein lebendiges und aktives Kirchdorf
© Rainer Sturm / pixelio.de [redaktionelle und kommerzielle Nutzung]



Pönitz

Der zur Großgemeinde Scharbeutz gehörige Ortsteil Pönitz wurde im Jahr 1222 erstmals urkundlich erwähnt. Die Gemeinde fungierte als Namensgeber für das nahe gelegene Kurgebiet Pönitzer Seenplatte, das aus den drei Seen Großer Pönitzer See, Kleiner Pönitzer See und Taschensee besteht.

Eine beliebte Sehenswürdigkeit in Pönitz ist das Museum für Regionalgeschichte. Die Sammlung des Museums gibt Einblicke in die Arbeits- und Lebensbedingen der vergangenen Jahrhunderte. Die günstige Lage des Ortes erlaubt ein abwechslungsreiches Ausflugsprogramm. So ist Bad Schwartau nur wenige Kilometer entfernt und vom Aussichtsturm auf dem Pariner Berg bietet sich ein einmaliger Ausblick auf die Stadt. Auch Eutin, die „Kulturhauptstadt des Nordens“ ist ein beliebtes Touristenziel.


Jetzt Ferienwohnung in Scharbeutz finden!





Interessante Ausflugsziele in der Umgebung von Scharbeutz


Lübeck

Lübeck war die erste deutsche Hafenstadt an der Ostsee
Erste deutsche Hafenstadt an der Ostsee
© Arne List / Wikimedia Commons [CC BY-SA 3.0]
Die Hansestadt Lübeck wurde 1143 als erste deutsche Hafenstadt an der Ostsee gegründet. Bezeichnet als „Tor zum Norden“ und „Königin der Hanse“ ist die Stadt heutzutage eine der schönsten Städte Norddeutschlands und ein attraktives Touristenziel.

Die Stadt ist nicht nur wegen seiner Nähe zur Ostsee, sondern auch wegen der zahlreichen Sehenswürdigkeiten ein Anziehungspunkt für Touristen. Neben dem weltberühmten Holstentor, dem Wahrzeichen der Stadt, sind auch die sieben Kirchtürme, das Buddenbrookhaus sowie die historische Altstadt, die seit 1987 zu den UNESCO-Weltkulturerben zählt, sehenswerte Highlights der Stadt.

Weit über die Stadtgrenzen hinaus ist auch das leckere Lübecker Marzipan bekannt. In den urigen Kneipen und den gehobenen Restaurants können sich Besucher an den kulinarischen Genüssen erfreuen.


Bad Segeberg

Bad Segeberg ist eine Kreisstadt in Schleswig-Holstein etwa 40 Minuten Autofahrt entfernt von Scharbeutz. Östlich der Stadt erschließt sich die ostholsteinische Hügellandschaft und nördlich die Holsteinische Schweiz.

Die Stadt liegt am Fuße des 91 Meter hohen Kalkbergs, das Wahrzeichen der Stadt und ein beeindruckendes Naturdenkmal. In einem Freilichttheater am Kalkberg finden seit 1952 die Karl-May-Spiele statt, durch die Bad Segeberg deutschlandweite Bekanntheit erlangte.

Die kulturellen Angebote der Stadt sind vielfältig. Neben zahlreichen Museen, Ausstellungen und Konzerten lohnen sich auch ein Besuch des historischen Rathauses, der Marienkirche, der Rantzaukapelle und des Neuen Rathauses.





Ausflugsziele in der Lübecker Bucht


Lübecker Bucht

Die Lübecker Bucht ist eine Meeresbucht im Südwesten der Ostsee. Als Teil der Mecklenburger Bucht ist die Bucht insbesondere durch die jährliche Segelregatta Travemünder Woche im Juli weithin bekannt.

Vor allem im westlichen Teil der Lübecker Bucht reihen sich eine Vielzahl gut besuchter Badeorte aneinander, die ein abwechslungsreiches touristisches Angebot bereithalten.

Die Hafenstadt Neustadt in Holstein zählt mit dem Strand und dem historischen Ortskern zu den beliebtesten Ferienzielen an der Lübecker Bucht. Der Badeort Kellenhusen ist landschaftlich reizvoll zwischen schattigen Wäldern und der Lübecker Bucht gelegen und bietet vielfältige Freizeitmöglichkeiten. Am Nordrand der Bucht befindet sich das Seebad Grömitz, das über eine der längsten Seebrücken Deutschlands verfügt.
Die Lübecker Bucht ist eine Meeresbucht mit zahlreichen Badeorten
Meeresbucht mit zahlreichen Badeorten
© gabriele Planthaber / pixelio.de
Weitere attraktive Bade- und Erholungsorte an der Lübecker Bucht sind neben Scharbeutz auch Sierksdorf, Timmendorfer Strand, Niendorf und Großenbrode, von wo aus die Insel Fehmarn erreicht werden kann.



Timmendorfer Strand

Das Heilbad Timmendorfer Strand ist der Nachbarort südlich von Scharbeutz und bildet mit dem Fischerdorf Nienburg eine Bädergemeinschaft. Bereits vor mehr als 100 Jahren begann der Badebetrieb in Timmendorfer Strand.

Der Aufenthalt in Timmendorfer Strand ist allerdings nicht nur auf den Strand beschränkt, welcher der längste Strand Schleswig-Holsteins ist, sondern es bieten sich zahlreiche weitere Möglichkeiten der Besichtigung des Ortes, der Erholung und der Freizeitaktivitäten.

In der Freizeit können Besucher sich am Strand sonnen, am Sportstrand aktiv werden, im Sea Life Timmendorfer Strand die Meeresbewohner beobachten oder im Vogelpark Niendorf die größte Eulensammlung der Welt bestaunen.

Die zwei Seebrücken laden zum Flanieren ein und bieten einen herrlichen Ausblick auf das Meer. Eine schöne Aussicht auf die Ostsee bietet sich zudem vom Hermann-Löns-Turm.
Timmendorfer Strand ist der längste Strand Schleswig-Holsteins
Der längste Strand Schleswig-Holsteins
© Pe-sa / Wikimedia Commons [CC BY 3.0]



Sierksdorf

Die Gemeinde Sierksdorf zwischen Scharbeutz und Neustadt in Holstein an der Lübecker Bucht konnte sich den Charme eines beschaulichen Fischerdorfes bewahren.

Beliebter Anziehungspunkt ist der Sierksdorfer Strand, an dem sich entspannte Badetage verbringen lassen. Ruhe und Erholung finden die Besucher zudem in der idyllischen Natur, die ideal mit Radtouren oder Wanderungen erkundet werden kann.

Wer lieber aktiv wird, kann sich am Surfen, Wasserski oder Tauchen versuchen. Eine wahre Kuriosität in Sierksdorf stellt das 1. Deutsche Bananenmuseum dar. Die Sammlung präsentiert Interessantes über die exotische Frucht und lädt Besucher zum Schmunzeln ein.

Die größte Besucherattraktion des Ortes ist der Freizeit- und Erlebnispark „Hansa Park“, der mit zahlreichen Fahrgeschäften, Achterbahnen, Attraktionen und Shows Spaß und Erlebnis für Groß und Klein verspricht.
Sierksdorf bietet Natur und Kultur sowie mit dem Hansa Park Erlebnis an der Lübecker Bucht
Der Hansa Park ist eine große Attraktion der Gemeinde
© Fotodienst Nord / Wikimedia Commons [CC BY-SA 3.0]



Travemünde

Das Ostseeheilbad Travemünde ist ein Stadtteil Lübecks und eines des schönsten Seebäder Europas. Gerne auch „Lübecks schönste Tochter“ genannt, lockt Travemünde mit seinem maritimen Flair und dem breiten Sandstrand.

Travemünde bietet eine breite Palette an Freizeit- und Kulturmöglichkeiten. Bei Ausflugsfahrten auf dem Meer oder beim Hochseeangeln können die Besucher die Ostsee in vollen Zügen genießen.

Bei Radtouren und Wanderungen kann die Region auf dem Festland erkundet werden. Wer lieber hoch oben in Bäumen schwingt, kann im Hochseilgarten seine Kletterkünste in bis zu 8 Metern testen.

Jedes Jahr zieht es Besucher zudem in Scharen nach Travemünde zum zweitgrößten Segelevent der Welt, der Travemünder Woche.
Travemünde liegt an der Lübecker Bucht und ist eines der schönsten Seebäder Europas
Eines der schönsten Seebäder Europas
© az1172 / Flickr [CC BY-SA 2.0]
Zu den Sehenswürdigkeiten Travemündes zählen unter anderem der Fischereihafen, die Strandpromenade und der historische Stadtkern, wo Besucher die Alte Vogtei und die St. Lorenz Kirche besuchen können.



Bad Schwartau

Bad Schwartau liegt nordwestlich von Lübeck an der Lübecker Bucht und ist ein anerkanntes Jodsole- und Moorheilbad. Die Stadt bietet seinen Gästen viel Ruhe und Erholung sowie ein ausgiebiges Wellness-Angebot. Geprägt wird die Stadt von der Holstein-Therme, in der sich das einzige Jodsole-Thermalbad Schleswig-Holsteins befindet. Besucher können sich hier in 29 bis 32°C warmer Jodsole entspannen.

Das attraktive Stadtzentrum Bad Schwartaus lädt zum Flanieren und Shoppen ein und auch das interessante Stadtmuseum ist ein nennenswertes Ausflugsziel in der Stadt. Von dem Pariner Berg bietet sich eine herrliche Aussicht über Stadt und Region.
Gaumenfreunde sollten auf jeden Fall in die Schwartauer Werke fahren, in der unter anderem die Schwartau Marmeladen und Konfitüren hergestellt werden. Die Schwartau Produkte werden hier zu Werkspreisen verkauft und limitierte Produkte angeboten.



Grömitz

Grömitz ist ein Ostseebad im Herzen der Lübecker Bucht und ist sowohl für Familien als auch für Paare, Gruppen, Sportler und niveauvolle Genießer ein attraktives Ziel an der Ostsee.

Die lange Kur- und Strandpromenade sowie die Seebrücke, eine der längsten Seebrücken Deutschlands, eignen sich ideal zum Flanieren. Auf der Promenade sorgen Cafés und Restaurants für das leibliche Wohl, die zahlreichen Geschäfte laden zum Shoppen und Stöbern ein und die Strandspielstätten sorgen für reichlich Spaß.

Eine Tauchgondel bietet die Möglichkeit, die Tiefen der Ostsee trockenen Fußes zu erkunden. Der Zoo Arche Noah bietet Groß und Klein ein tierisches Vergnügen und auch das Klosterdorf Cismar ist einen Ausflug wert.
In Grömitz gibt es eine der längsten Seebrücken Deutschlands
Eine der längsten Seebrücken Deutschlands
© Dietrich Schaare-Schlüterhof / Travanto


Neustadt in Holstein

Neustadt in Holstein zählt zu den beliebtesten Ferienzielen an der Lübecker Bucht und dient besonders als Kultur- und Erholungsort.

Die Stadt ist Heimathafen der MS Deutschland, die durch die ZDF-Serie „Das Traumschiff“ bekannt wurde. Für Wassersportler ist Neustadt in Holstein ein idealer Ort zum Segeln, da in einem der größten Yachthäfen an der Ostsee ausreichend Liegeplätze zur Verfügung stehen.

Die Hafenstadt besitzt einen historischen Ortskern, wobei die alte Stadtkirche und der Marktplatz das Zentrum der Altstadt ausmachen.

Am Binnenwasser fällt der Pagodenspeicher ins Auge. Dieser Kornspeicher ist neben dem Kremper Tor Wahrzeichen der Stadt und steht unter Denkmalschutz.
Neustadt in Holstein ist ein Kultur- und Erholungsort an der Lübecker Bucht
Kultur- und Erholungsort an der Lübecker Bucht
© Gurkentee,Fransvannes / Wikimedia Commons [CC BY-SA 2.0]
Geschichts- und Kulturinteressierte sollten dem Museum „zeiTTor“ im Kremper Tor einen Besuch abstatten, in dem anschaulich das Leben in der Steinzeit und im alten Neustadt dokumentiert ist.