XWir verwenden Cookies für die Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Webseite stimmen Sie deren Verwendung zu. Details ansehenWir verwenden Cookies. Wenn Sie weitersurfen stimmen Sie der Nutzung zu. Details ansehen

Ferienwohnungen & Ferienhäuser für Ihren Urlaub auf Amrum

 
 

Ferienunterkünfte für Ihren Urlaub auf Amrum

Sie lieben Wellen, Meer und großartige Sandstrände? Sie suchen ein besonderes Ziel für den nächsten Familienurlaub? Unvergessliche Erlebnisse ohne Flugzeug und Zeitverschiebung? Frei und naturnah? Unkompliziert und komfortabel? Eine gemütliche Ferienwohnung oder ein Ferienhaus auf Amrum ist ein idealer Stützpunkt für erlebnisreichen Wohlfühl-Urlaub im nordfriesischen Wattenmeer.

Ferienwohnungen auf Amrum

Ferienhaus
Nebel - Max. 6 Personen - 120m²
sehr gutab 128 €/Nacht
Ferienwohnung
Süddorf - Max. 2 Personen - 32m²
sehr gutab 45 €/Nacht
Ferienwohnung
Süddorf - Max. 2 Personen - 45m²
sehr gutab 60 €/Nacht
Ferienwohnung
Wittdün - Max. 2 Personen - 49m²
gutab 65 €/Nacht
Ferienwohnung
Norddorf - Max. 4 Personen - 40m²
ab 73 €/Nacht
Ferienwohnung
Wittdün - Max. 4 Personen - 55m²
sehr gutab 46 €/Nacht
Ferienwohnung
Wittdün - Max. 4 Personen - 60m²
sehr gutab 75 €/Nacht
Ferienwohnung
Nebel - Max. 2 Personen - 31m²
sehr gutab 62 €/Nacht
Ferienwohnung
Nebel - Max. 3 Personen - 30m²
gutab 57 €/Nacht
Ferienwohnung
Nebel - Max. 4 Personen - 46m²
sehr gutab 50 €/Nacht
Ferienwohnung
Nebel - Max. 2 Personen - 25m²
sehr gutab 55 €/Nacht
Ferienwohnung
Wittdün - Max. 2 Personen - 70m²
sehr gutab 75 €/Nacht

Ferienwohnungen mit Hund auf Amrum

Ferienhaus
Nebel - Max. 6 Personen - 120m²
sehr gutab 128 €/Nacht
Ferienwohnung
Wittdün - Max. 2 Personen - 49m²
gutab 65 €/Nacht
Ferienwohnung
Wittdün - Max. 4 Personen - 55m²
sehr gutab 46 €/Nacht
Ferienwohnung
Nebel - Max. 2 Personen - 31m²
sehr gutab 62 €/Nacht
Gästebewertung
4,6 von 5,0
1125 Bewertungen für 257 Ferienunterkünfte der Region Amrum

Interessante Orte für eine Ferienwohnung auf Amrum


Urlaub auf in der Ferienwohnung auf Amrum

Wissenswertes über Amrum

Amrum liegt südlich von Sylt und westlich von der grünen Insel Föhr im Nationalpark Schleswig-Holsteinisches Wattenmeer. Mit etwa 30 km² Fläche ist Amrum hinter Sylt, Föhr und Pellworm die viertgrößte Nordfriesische Insel und gehört zu Schleswig Holstein. Die windzerzauste Insel begeistert mit kilometerlangen weißen Sandstränden, wilder Meeresbrandung und gewaltigen Dünenformationen. Radwege, Heide, Wald und Geest machen die Insel zu einem perfekten Ort zum Abschalten vom Alltagsstress. Inseltypische und komfortable Unterkünfte bieten das passende Ambiente für einen rundum gelungenen Urlaub.

Etwa 2300 Menschen leben in fünf beschaulichen Inseldörfern. In Nebel, Stenodde, Wittdün, Süddorf und Norddorf atmen Sie reine Nordseeluft und tanken nordfriesische Gelassenheit. Etwa zwei Stunden dauert die Überfahrt von Dagebüll quer durch das UNESCO Weltkulturerbe Wattenmeer zu Ihrer Ferienwohnung auf Amrum. Liebenswertes Wahrzeichen der 6 km langen und nur 2,5 km breiten Nordseeinsel ist der markante rot-weiße Leuchtturm, der höchste an der deutschen Nordseeküste.

Wetter & Klima: Wie ist das Wetter auf Amrum?

Hier herrscht ganzjährig raues Nordsee-Klima. Ideal für Pollenallergiker, Kitesurfer und Strandwanderer. Auch Menschen mit Atemwegserkrankungen profitieren von der würzigen, salzhaltigen Nordseeluft. Die stürmischen Westwinde blasen Regenwolken schnell beiseite. Blauer Himmel und Sonnenschein sind viel häufiger als auf dem nur 27 km entfernten Festland. In den Sommermonaten zwischen Mai und September ist das Wetter am beständigsten. 12 - 15 Sonnenstunden und angenehme Temperaturen sorgen für fröhlich-entspannten Urlaub: gemütlich im Strandkorb oder sportlich-aktiv am Sandstrand und in der Meeresbrandung.

Urlaub auf Amrum: Wann ist die beste Reisezeit?

Für Individualisten ist die Insel zu jeder Jahreszeit eine Reise wert: Eisige Winterstürme in den Weihnachtsferien und zu Silvester sind ein tolles Erlebnis. Wenn Sie der Wind so richtig durchgepustet hat, schmecken Friesentee, Pharisäer und Tote Tante am offenen Kamin im Ferienhaus noch besser. Auf der sympathischen Nordseeinsel findet jeder eine Unterkunft nach seinem Geschmack. Geräumige Ferienhäuser mit Garten für die große Familie, kuschelige Appartements mit Balkon und Meerblick. Für zwei, vier, sechs oder mehr Personen. Barrierefreie Ferienwohnung mit Terrasse und Blick auf Dünen oder Deich. Sie finden die passende Unterkunft für den relaxten Urlaub mit Hund und Haustier; das Haus für erlebnisreiche Abenteuerferien mit Kindern; das Domizil für die persönliche Inselauszeit oder die Wohnung für das romantische Kuschelwochenende.

Entdecken Sie Ruhe, Natur und Tradition

Kommen Sie im Februar zum traditionellen Biikebrennen! Mit großen Feuern am Strand wird nach alter Seefahrertradition der Winter verabschiedet. Frühling und Herbst auf Amrum sind ideal für Ruhesuchende außerhalb der Sommerferien. Im Wattenmeer gibt es kein schlechtes Wetter. Jede Jahreszeit hat ihre eigene Faszination und bringt Naturerleben pur. Mit Gummistiefeln, winddichter Regenjacke und einem Feldstecher ausgerüstet entdecken Sie vor oder nach der Sommersaison besonders viele Vögel, Seehunde und andere Tiere direkt von Ihrer Ferienwohnung aus. Freiwillige von der Schutzstation Wattenmeer bieten eine Vielzahl von Informationsveranstaltungen, Diavorträgen und Wattwanderungen.

Jetzt für den Newsletter anmelden und keine Angebote mehr verpassen!

Anreise: Wie kommen Sie am besten nach Amrum

Immer übers Wasser. Damm oder Flughafen gibt es auf Amrum nicht. Ab Schlüttsiel, Dagebüll auf dem Festland, oder ab Hörnum auf Sylt bringt Sie die Fähre auf die Insel zu Ihrer Ferienwohnung. Spätestens mit der Schiffsreise beginnt Ihr Urlaubserlebnis - Möwen kreischen und der Blick schweift über die glitzernde Weite des Wattenmeers: Entschleunigung und Vorfreude pur!

Anreise mit der Fähre

Von Dagebüll fährt die W.D.R. Fähre mehrmals täglich direkt bzw. mit Zwischenstopp auf Föhr nach Wittdün. Sie entscheiden, ob Sie Ihr Auto auf der Insel brauchen oder lieber mit Fahrrad, Bus oder zu Fuß unterwegs sind. In Dagebüll steht ein großer Parkplatz der Wyker Dampfschiff Reederei für Langzeitparker zur Verfügung. Auch in Schlüttsiel gibt es einen großen Parkplatz für Inselurlauber und Fähren nach Amrum. Hier können Sie beim Zwischenstopp einen Blick auf die Hallig Hooge erhaschen.

Anreise mit dem Auto

Über die A23 kommen Sie ab Hamburg über Heide weiter nach Dagebüll. Wenn Sie Ihr Fahrzeug nicht in Dagebüll abstellen möchten, sollten Sie die Fähre in der Hauptreisezeit oder an langen Wochenenden frühzeitig buchen. Auf der kleinen Insel gibt es nur eine Straße und im Normalfall brauchen Sie hier kein Auto. Der Inselbus und ein Mietfahrrad bringen Sie bequem von Ihrer Ferienwohnung überall hin.

Anreise mit dem Flugzeug über Sylt

Für alle, die gerne in den Urlaub fliegen oder wenig Zeit haben, ist Westerland auf Sylt die Zieldestination. Von dort ist es ein Katzensprung zum Hafen von Hörnum. Die MS AdlerExpress bringt Sie in einer Stunde direkt nach Wittdün.

Anreise mit der Bahn

Mit der Bahn geht es ab Hamburg über Heide und Husum nach Niebüll. Dort fährt ein kleiner Zug weiter nach Dagebüll Mole, mit dem Sie bequem die Fähre nach Amrum erreichen.

Sehenswürdigkeiten & Ausflugsziele auf Amrum
© crimson - stock.adobe.com

Sehenswürdigkeiten & Ausflugsziele auf Amrum

Amrum ist mehr als Strand, Erholung, Nordsee und Natur. Kulturell Interessierte finden auf der Nordseeinsel viel Wissenwertes aus der Walfängervergangenheit.

Amrumer Windmühle

Die malerische Windmühle in Nebel aus dem Jahr 1771 ist seit 1963 ein kleines Heimatmuseum mit wechselnden Bilderausstellungen.

Archäologische Ausgrabungen

Spannend für Hobbyarchäologen ist ein Abstecher zu den bis 3 Meter hohen Rundhügeln aus der Bronzezeit, die lange von Wanderdünen überdeckt waren.

Öömrang Hüs

Das historische Friesenhaus in Nebel stammt aus dem Jahr 1736. In dem ehemaligen Kapitänshaus können Sie Küche, Wohnstube mit Alkovenbetten und die Friesenstube mit den typischen blau-weißen Kacheln bestaunen. Sogar heiraten können Sie im Urlaub im Öömrang Hüs. Näheres erfahren Sie über das Standesamt Föhr-Amrum II.

Die Leuchttürme

Der markante rot-weiße Leuchtturm nördlich von Wittdün ist der älteste und mit 41,8 Metern höchste Leuchtturm an der deutschen Nordseeküste. Die 172 Stufen auf den Turm lohnen sich besonders bei klarem Wetter. Der Ausblick über Insel und Meer ist grandios. Ein zweiter, kleiner Leuchtturm, das sogenannte Quermarkenfeuer, steht in Norddorf.

Leit - und Quermarkenfeuer

Leit - und Quermarkenfeuer nennen die Amrumer den kleinen Leuchtturm bei Norddorf. Der Ausflug mit dem Fahrrad oder zu Fuß über bequeme Bohlenwege durch die faszinierende Dünenwelt ist zu jeder Jahreszeit lohnend.

Clemens-Kirche

In der evangelisch-lutherischen Clemenskirche in Nebel leben alte Seefahrerzeiten auf. Spannend ist ein Spaziergang über den dortigen Friedhof. Auf 150 sprechenden Grabsteinen können Sie das bewegte Leben der berühmter Walfänger, Seefahrer und Kapitänswitwen nachempfinden.

Ausflüge auf Amrum bei gutem Wetter & Sonnenschein

Wattwanderung

Eine Wattwanderung ist ein unvergessliches Erlebnis, das bei keinem Urlaub auf Amrum fehlen darf. Ein erfahrender Wattführer erklärt während der Wanderung das faszinierende Leben auf dem Meeresgrund. Bei guten Bedingungen können Sie bei bei Ebbe bis auf die Nachbarinsel Föhr wandern. Zurück fahren Sie bei Flut mit dem Schiff. In Ihrer gemütlichen Ferienwohnung lassen Sie den erlebnisreichen Tag im Watt entspannt ausklingen.

Kniepsand

Aus geologischer Sicht gehört der Kniepsand gar nicht zu Amrum. Die fast 15 Kilometer lange und teilweise 1,5 Kilometer breite Sandbank hat sich inzwischen mit dem Inselstrand verbunden. Was die Inselbewohner vor 100 Jahren noch aus der Ferne betrachteten ist heute das Highlight der Insel. Ein Traum für Strandwanderer, Sonnenanbeter und Sandburgbauer. Mit Kindern oder Hund, allein oder in der Gruppe. Am Kniepsand findet jeder seinen Lieblingsplatz für kleine und große Entdeckungen.

Vogelkoje

Die Amrumer Vogelkoje ist ein abwechslungsreiches Ausflugsziel mit Kinderspielplatz und Damwild-Gehege. In früheren Zeiten wurden hier ziehende Wildenten gefangen. Die Tafel am Eingang erklärt plastisch das ausgeklügelte Fangsystem.

Ausflüge auf Amrum bei Regen und schlechtem Wetter

Manchmal gibt es sie doch, die Regentage im Urlaub. Genau richtig, um gemütlich in der Ferienwohnung oder im Ferienhaus zu bleiben. Genießen Sie bei einer Tasse Friesentee das Panorama oder den Hafenblick. Im reetgedeckten Ferienhaus hinterm Deich hören Sie den Wind pfeifen. Eine behaglich eingerichtete Unterkunft mit Schwedenofen, offenem Kamin und Sauna ist jetzt genau richtig! Nach einem ruhigen Tag in der Ferienwohnung erkunden Sie weitere Sehenswürdigkeiten der Insel.

Heimatmuseum in der alten Mühle

Wissenswertes zur Technik der Mühle in früheren Zeiten und spannende Einblicke in die Amrumer Vergangenheit können Sie während eines kurzen Regenschauers erfahren.

AmrumBadeland

Für Kinder und Wellnessbegeisterte ist das AmrumBadeland eine warme Alternative zur erfrischenden Nordsee. Das 30 Grad warme Nordseewellenbad versöhnt mit Massagedüsen, Sprudelbucht, Sauna und Dampfbad mit ungemütlicheren Inseltagen.

Abenteuerland Amrum

Eine Wonne für die Jüngsten und Junggebliebene von 1 - 77, laut Altersangabe des Betreibers. Der Indoor-Spielplatz in Norddorf sorgt bei schlechtem Wetter auf 1300qm Hallenfläche für jede Menge Spaß und Bewegung.

Kulinarisches: Restaurants auf Amrum

Obwohl Ihre Unterkunft mit einer tollen Küche ausgestattet ist, kochen Sie nicht immer in der Ferienwohnung? Gut so! Auf der Insel gibt es viele schöne Restaurants mit leckeren Inselspezialitäten:

Restaurant-Weltenbummler

Friesisches und besonderes finden Sie im gepflegten Restaurant-Weltenbummler in Stennodde. Klassisch, vegetarisch oder exotisch und auch für Kinder sind passende Leckerbissen auf der Karte.

Restaurant HeidekateBlack Pearl

Die Heidekate in Wittdün nicht weit vom Fähranleger verwöhnt mit breitem Angebot. Das niedliche Reetdachhaus mit der blauen Tür ist schon von außen ein Hingucker.

Seefohrerhus

Das Vereinslokal des Yachtclubs punktet am Seezeichenhafen von Wittdün mit maritimem, norwegisch anmutendem Flair. Frischer Fisch vom Kutter und Fleisch aus der Region werden hier kreativ zubereitet. Unerwartete Spezialität ist Fleisch vom Lavasteingrill.

Strandpirat Amrum

Ein echter Lieblingsplatz am Strandübergang in Nebel. Aperol Sprizz, frisch gebackene Waffeln, Flamkuchen, Currywurst und ein kühles Bier. fast alles, was sich große und kleine Strandpiraten wünschen, finden Sie in dem beliebten Strandlokal.

Likedeeler

Nicht weit von den Hügelgräbern in Stenodde finden Sie den Likkedeler. Schon über 25 Jahre serviert der ambitionierte Koch direkt am Watt Leckeres aus regionalen Zutaten. Gebackener Schafskäse, Krabbensuppe oder Kutterscholle bereichern regelmäßig die Speisekarte.

Restaurant Klabautermann

Im Klabautermann in Wittdün sitzen Sie zwischen Fischernetzen, Rettungsringen, Schwimmwesten und alten Schiffsmodellen. Gut bürgerliche Amrumer Küche in authentischer Fischeratmosphäre. Hier gibt es viel Uriges zu entdecken!

Crêperie am Hafen

Direkt am Fähranleger in Wittdün bäckt Matti Johannsen leckere Crêpes. Der Begrüßungscrêpe bei Ankunft oder das Fischbrötchen vor der Abreise ist für Tagesausflügler und Inselbewohner inzwischen Kult.

Zum Fischbäcker

Das Fischgeschäft mit angeschlossenem Restaurant überzeugt mit der ganzen Palette an leckeren Fischgerichten frisch aus der Nordsee. Fürs Abendessen in der Ferienwohnung können Sie sich ihren Lieblingsfisch aussuchen.

Die Strände auf Amrum
© foto50 / fotolia.com

Die Strände auf Amrum

Egal wo Ihre Ferienwohnung liegt, der Strand ist nie weit entfernt. Über Bohlenwege erreichen Sie von Ihrer Unterkunft aus durch die Dünenlandschaft schnell den Strand. Zum Wasser ist es manchmal etwas weiter.

  • Nebel- und Süddorf-Strand
  • Strand Norddorf
  • Wittdün Hauptstrand

Der Amrumer Kniepsand

Weicher, weißer Sand so weit das Auge reicht. Der Kniepsand ist eine der größten Sandbänke in Europa. Hier kann man endlos laufen und die Zeit vergessen. Auf ca. 10 qkm Fläche gibt es bewachte Badestrände, FKK-Zonen und Hundestrände. Bunte Strandkörbe und originellen Strandbuden aus Treibholz. Kiten, Baden, oder die Seele baumeln lassen ist hier die Urlaubsdevise. Von der Amrumer Odde im Norden bis hinunter nach Wittdün erstreckt sich der fantastische Inselstrand.

Wie viele Dörfer hat Amrum?

Jedes der 5 Inseldörfer hat seinen besonderen Reiz. Alle sind perfekt geeignet für den erholsamen Urlaub in der Ferienwohnung.

 

  1. Nebel: Nebel, an der Watt-Seite der Insel gelegen, verzaubert seine Besucher mit malerischen reetgedeckten Friesenhäusern aus dem 18. und 19. Jahrhundert. Überall schmücken Rosen die Hauswände. "Das Öömrang Hüs", die alte holländische Windmühle und der Friedhof der Heimatlosen sind beliebte Sehenswürdigkeiten des zauberhaften Inseldorfs mit Wohlfühlflair.
  2. Norddorf: In Norddorf gibt es Restaurants, Cafés und ein Inselkino. Am breiten Strand sind Sie zu Fuß in zehn bis 15 Minuten. Im Naturzentrum am Strandweg erfahren kleine und große Besucher viel Wissenswertes über die Gezeiten und das Wattenmeer. Nach Norddorf kommen viele Kurgäste. Friedrich von Bodelschwingh gründete hier 1890 mehrere Seehospize und noch heute ist der Ort ganzjährig durch Kurkliniken geprägt.
  3. Steenodde: Steenodde gehört zu Nebel und liegt an der Ostküste direkt am Wattenmeer. Fangfrischer Fisch und Krabben vom Kutter sind ein Highlight des kleinsten Inseldorfes. Frühgeschichtlichen Grabhügel und 88 Hügeln aus der Wikingerzeit bringen Hobbyarchäologen zum Staunen.
  4. Süddorf: Auch in Süddorf gibt es Grabhügel und einen rund 1800 Meter langen Erdwall aus der Wikingerzeit. Heutzutage begeistert Süddorf durch die gute Lage im Inselinneren. Mit dem Fahrrad oder Bus sind Sie schnell überall: Am Fähranleger, im Wald, am Leuchtturm und natürlich am kilometerlangen Strand.
  5. Wittdün: In Wittdün, an Amrums Südspitze kommen alle Fährschiffe an. In den Restaurants, Geschäften und Cafés ist hier auch außerhalb der Hauptsaison etwas los. Fahrradverleih, Jugendherberge und die lange Strandpromenade bringen Leben in das Städtchen. Viele Tagestouristen der Nachbarinseln lassen sich vor der Abreise noch ein Eis oder Fischbrötchen schmecken. In der Hauptsaison ist Wittdün voll und trubelig. Im Frühling oder Spätherbst, wenn andernorts Läden und Lokale noch geschlossen sind, finden Sie hier gute Infrastruktur für Ihren Urlaub in der Ferienwohnung.

 

Amrum ist ein herrliches Ziel für Individualisten, die das Meer lieben. In einer Ferienwohnung auf der sympathischen Nordseeinsel im Wattenmeer ist Urlaub erholsam, frei und erlebnisreich.

Weitere Informationen rund um Amrum

© JFL Photography (#113887037) / fotolia.com
Amrum bietet Urlaubern ganz besondere naturelle und kulturelle Highlights. Entdecken Sie die schönsten Sehenswürdigkeiten.
PixelPower (#29423684) / fotolia.com
Die schönsten Inselorte auf Amrum
© Fabian - adobe.stock.com
Entdecken Sie die vielfältigen Möglichkeiten für jede Gelegenheit und Geschmack, egal ob Sie als Pärchen oder Familie auf Amrum sind.