XWir verwenden Cookies für die Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Webseite stimmen Sie deren Verwendung zu. Details ansehenWir verwenden Cookies. Wenn Sie weitersurfen stimmen Sie der Nutzung zu. Details ansehen

Ferienwohnungen & Ferienhäuser für Ihren Urlaub auf Norderney

 
 

Ferienunterkünfte für Ihren Urlaub auf Norderney

Die Urlaubsinsel Norderney ist mit einer Gesamtfläche von circa 26 km² und mit ihrer Einwohnerzahl von 6089 (Ende 2018) die zweitgrößte Insel der ostfriesischen Inselkette und zieht jährlich viele Urlauber und Besucher an. Wie auch ihre größere Schwester Borkum ist die ostfriesische Insel als Luftkurort und Nordseeheilbad bekannt und bei Bade- und Kurgästen sehr beliebt. Norderney liegt rund 9,5 km Luftlinie entfernt vor der deutschen Nordseeküste, ist das älteste deutsche Nordseebad, gehört zu Niedersachsen und zählt zu den sieben bewohnten ostfriesischen Inseln.

Seit 1797 besuchen regelmäßig Feriengäste die Insel, um vom gesundheitsfördernden Reizklima zu profitieren. Noch heute zählt Norderney zu den beliebtesten Urlaubszielen an der deutschen Küste. Das ist kein Wunder, denn kaum eine Insel an der Nordsee vereint Erholung, Erlebnis, Action und eine tolle Atmosphäre so gut wie Norderney.

Ferienwohnungen auf Norderney

Ferienwohnung
Norderney - Max. 2 Personen - 32m²
gutab 70 €/Nacht
Ferienwohnung
Norderney - Max. 2 Personen - 19m²
sehr gutab 78 €/Nacht
Ferienwohnung
Norderney - Max. 4 Personen - 50m²
gutab 65 €/Nacht
Ferienwohnung
Norderney - Max. 2 Personen - 22m²
sehr gutab 69 €/Nacht

Ferienwohnungen mit Hund auf Norderney

Ferienwohnung
Norderney - Max. 2 Personen - 32m²
gutab 70 €/Nacht
Ferienwohnung
Norderney - Max. 4 Personen - 50m²
gutab 65 €/Nacht
Ferienwohnung
Norderney - Max. 4 Personen - 60m²
ab 145 €/Nacht
Ferienwohnung
Norderney - Max. 4 Personen - 50m²
sehr gutab 78 €/Nacht

Ferienwohnungen mit Meer- oder Seeblick auf Norderney

Ferienwohnung
Norderney - Max. 4 Personen - 52m²
gutab 64 €/Nacht
Ferienwohnung
Norderney - Max. 4 Personen - 47m²
gutab 75 €/Nacht
Ferienwohnung
Norderney - Max. 7 Personen - 110m²
ab 130 €/Nacht
Ferienwohnung
Norderney - Max. 4 Personen - 60m²
gutab 145 €/Nacht
Gästebewertung
4,6 von 5,0
199 Bewertungen für 48 Ferienunterkünfte des Ortes Norderney

Weitere interessante Regionen für Ihren Urlaub auf den Ostfriesischen Inseln

Ferienunterkünfte mit besonderer Ausstattung auf Norderney


Urlaub im Ferienhaus auf Norderney

Sie lieben surfen, wollen mit Ihrer Familie baden oder im Strandkorb gemütlich ein Buch lesen? Norderney kann Ihnen das alles bieten. Und nicht nur die Insel weiß durch ihre Vielfältigkeit zu beeindrucken: für jeden Geschmack gibt es eine passende Ferienwohnung. Egal, ob Sie es lieber schlicht und klassisch oder modern und luxuriös mögen, auf Norderney werden Sie garantiert die passende Ferienwohnung finden!

Anreise: Wie kommen Sie am besten nach Norderney zu Ihrer Ferienwohnung?

Es gibt verschiedene Möglichkeiten wie Sie am besten in Ihre Ferienwohnung oder zu Ihrem Ferienhaus kommen können. Am einfachsten gestaltet sich die Anreise zu Ihrer Ferienwohnung von Norddeich, dem größten Personenhafen in Niedersachsen. Von dort gelangen jährlich über zwei Millionen Menschen auf die Inseln Norderney und Juist.

Mit dem Auto

Wenn Sie mit dem Auto anreisen, haben Sie zwei Möglichkeiten. Entweder lassen Sie Ihr Auto in Norddeich auf einem der großzügig angelegten Parkplätze gegen eine Gebühr stehen oder Sie nehmen es mit auf die Insel. Letzteres hat seine Vorteile, bedenken Sie aber ein paar Kleinigkeiten: der Verkehr ist in Norderney saisonal eingeschränkt, das heißt Sie können nicht beliebig täglich mit dem Auto umherfahren. Zudem ist die Überfahrt mit dem Auto teuer und für die Rückfahrt müssen Sie auf der Fähre vor allem in der Hauptsaison unbedingt frühzeitig einen Platz reservieren.

Mit der Bahn

Die entspannteste Anreise nach Norderney in Ihre Ferienwohnung genießen Sie mit der Bahn. Sie fahren von Ihrem Bahnhof nach Norddeich-Mole und steigen dort direkt gegenüber des Fähranlegers aus. Zur Fähre haben Sie einen kurzen Fußmarsch von rund 200 Metern. Wenn Sie ein Bahnticket gekauft haben, das die Überfahrt bereits inkludiert, müssen Sie einfach auf die Fähre gehen und können entspannt nach Norderney fahren. Haben Sie noch kein Ticket für die Fähre, können Sie es problemlos am Fährterminal in Norddeich abholen. Das Terminal in Norddeich liegt direkt zwischen Bahnsteig und Fähre und kann schnell erstanden werden.

Mit dem Bus

Verschiedene Buslinien bringen Sie nach Norddeich Mole, von dort können Sie mit der Fähre nach Norderney fahren. Auf Norderney angekommen, haben Sie verschiedene Buslinien zur Auswahl. Das öffentliche Verkehrsnetz ist auf der Insel gut ausgebaut und mit der richtigen Linie gelangen Sie im Handumdrehen zu Ihrer Ferienwohnung. Mit der NorderneyCard-Bus haben Sie außerdem die Möglichkeit, die Fahrt vergünstigt zu bekommen.

Mit dem Flugzeug

Von Norddeich gelangen Sie mit einer Bedarfsfluglinie nach Norderney. Es ist außerdem möglich Norderney von Hamburg aus anzufliegen, hier erfordert es aber eine genaue Terminabsprache. Auf Anfrage ist es möglich, von Norderney aus einen Flughafen Ihrer Wahl anfliegen zu lassen. Von Norddeich nach Norderney zahlt ein Erwachsener derzeit 76,50 EUR (Stand Juli 2019).

Mit der Fähre

Die Überfahrt mit der Fähre auf die Insel ist, außer Sie reisen mit einem eigenen Boot oder dem Flugzeug an, unumgänglich. Von Norddeich aus gelangen Sie innerhalb von einer Stunde nach Norderney. Die Fähren der Norden-Frisia bringen Sie, unabhängig von der Tide, von Norddeich Mole nach Norderney. Auf der Fähre können Sie bereits das wunderbare Panorama genießen oder eine Kleinigkeit essen. Die Karten für die Überfahrt müssen Sie vor dem Betreten der Fähre am Ableger Norddeich-Mole kaufen. Am Hafen in Norderney können Sie anschließend mit dem Bus, Taxi oder mit einem Fahrrad zu Ihrer Ferienwohnung fahren.

Mit dem eigenen Schiff oder Boot

Haben Sie das Glück ein eigenes Schiff oder ein Boot zu besitzen, können Sie Norderney über das Wattenmeer oder über die Nordsee erreichen. Der Weg über die Nordsee ist tidenunabhängig, während die Fahrt durch das Wattenmeer tideabhängig ist. Norderney besitzt einen eigenen Yachthafen, der dem Segelverein Norderney gehört. Die Anzahl der Liegeplätze ist nur begrenzt, eine frühzeitige Anmeldung ist entsprechend sinnig und erfolgt über den Segelverein. Haben Sie Ihr Boot fest vertäut, können Sie durch die zentrale Lage direkt vom Yachthafen die Insel erkunden und zu Ihrer Ferienwohnung gelangen.
[instagram BzryungiNfr 650]

Wetter & Klima: Wie ist das Wetter auf Norderney?

Auf Norderney herrscht - für eine Insel typisch - ein gemäßigtes Seeklima. Die Luftfeuchtigkeit ist das ganze Jahr über hinweg recht hoch, sie liegt durchschnittlich bei 80 %. Gleichzeitig weht ein angenehmer Wind, der warme Golfstrom sorgt dafür, dass das Wasser nicht auskühlt. Die Wassertemperatur beträgt durchschnittlich 14 Grad Celsius. Die Luft selbst ist salzhaltig und erfrischend, da sie ständig zirkuliert. Selbst bei hohen Temperaturen fühlt sich der Sommer auf Norderney nie heiß an, wirkliche "Hitze" werden Sie auf der Insel nie erleben. Die Durchschnittstemperatur beträgt im Sommer über 20 Grad. Lassen Sie sich aber nicht von der gefühlten Temperatur täuschen. Nicht wenige Urlauber unterschätzen die Sonneneinstrahlung durch den kühlen Wind und holen sich schnell einen Sonnenbrand.
  Die Winter fallen auf Norderney recht warm aus, selten fallen die Temperaturen unter den Gefrierpunkt. Schneefall ist eher die Ausnahme. Die Monate Oktober und November sind stürmisch, meterhohe Wellen sind in dieser Zeit keine Ausnahme.
 

Urlaub auf Norderney: Wann ist die beste Reisezeit?

Urlaub auf Norderney hat zu jeder Jahreszeit etwas für sich. Wenn Sie einen Badeurlaub im Strandkorb planen, ist die beste Reisezeit Juli und August. Die Wassertemperatur beträgt in dieser Zeit zwischen 18 und 22 Grad und die Sonne scheint bis zu sieben Stunden. Ein kleiner Tipp: wer es noch wärmer mag, sollte sich einen Priel suchen. Die auch bei Ebbe mit Wasser gefüllten Rinnen im Meer, erwärmen sich auf bis zu 28 Grad.
Neben einem Urlaub in der Hauptsaison, bietet die Insel im Winter einige Möglichkeiten sich zu erholen. Es ist auf der Insel im Winter knackig kalt, windig und unter Umständen feucht und nass. Ein Urlaub im Februar ist ideal, da dieser Monat der trockenste Monat auf der Insel ist. Wer die Entspannung sucht, kann in Ruhe am Strand spazieren gehen, sich in einem der vielen Restaurants einen warmen Ostfriesentee bringen lassen oder in der Ferienwohnung gemütlich den Tag verbringen.

Urlaub mit dem Hund auf Norderney

Ihr Hund wird sich auf Norderney pudelwohl fühlen! Viele Unterkünfte ermöglichen es problemlos den eigenen Vierbeiner mit in den Urlaub zu nehmen. Die Restaurants und Geschäfte sind auf Hunde ausgerichtet, Sie werden quasi an jeder Ecke einen gefüllten Wassernapf für Ihren Hund entdecken.

Norderney hat zwei extra ausgewiesene Hundestrände. Einen finden sie westlich des FKK-Strands, den anderen direkt am Oststrand in der Nähe des Aufgangs "Weiße Düne". Beachten Sie, dass auch an den Hundenstränden in der Zeit vom 1. März bis 31. Oktober Leinenpflicht besteht. Ein Lächeln entlockt vielen Touristen die "Schietbüddel": die Kottüten gibt es an vielen Stationen zum Mitnehmen.

Die schönsten Strände auf Norderney

Auf Norderney werden Sie die mit Abstand schönsten Stränden an der Nordseeküste finden: weitläufige weiße Sandstrände laden auf 15 km Länge zum Entspannen und Erholen ein. Je nach Lage sind die verschiedenen Strände recht unterschiedlich. Im Norden und Westen werden Sie bewirtschaftete Strandabschnitte finden. Im Osten treffen Sie auf weitgehend unberührte Natur, große Dünen und breite weiße Strände. Der Süden bietet ein absolutes Kontrastprogramm: dort gibt es grüne Wälder.

[instagram ByJ_3UOo-Uc 650]

Nordstrand

Am Nordstrand in Norderney pulsiert das Leben: Zahlreiche Restaurants wie das Surfcafé, Cornelius und die Milchbar laden zum Verweilen ein. Strandkörbe bieten Familien jede Menge Gelegenheiten sich zu erholen und die Promenade ist fußläufig zu erreichen. Für einen Familienurlaub ist der Nordstrand genau das richtige Ziel, der westliche Teil ist zudem ein ideales Gebiet für Surfer.

Weststrand

Den Weststrand finden sie in direkter Nähe zur Stadt und zum Hafen und er geht nahtlos in den Nordstrand über. Familien mit kleinen Kindern werden in diesem Strandabschnitt auf ihre Kosten kommen. Kinderspielplätze, Strandkörbe, Toiletten und der feine weiße Sand bieten viele Möglichkeiten für einen tollen Tag am Strand. Am Weststrand finden Sie außerdem den einzigen Kletterwald auf der Insel Norderney!

Oststrand

Der Oststrand "Weiße Düne" auf Norderney liegt rund 5 km vom Stadtzentrum entfernt und kann mit Bus, Fahrrad oder zu Fuß problemlos erreicht werden. Restaurants, Strandkörbe und Infrastruktur sind hier nur rar gesät. Dafür besticht die "Weiße Düne" mit einem feinen weißen Sandstrand, einer einmaligen Dünenlandschaft und ist im Vergleich mit den anderen Stränden recht naturbelassen. Ein zusätzliches Highlight ist das gleichnamige Restaurant "Weiße Düne", ein Tipp: unbedingt vorher einen Tisch reservieren!

Sehenswürdigkeiten & Ausflugsziele auf Norderney

[instagram BYGr-xjHfzW 650]
Die bekannteste Sehenswürdigkeit auf Norderney ist der Leuchtturm, der 54 Meter in die Höhe ragt. Der Aufstieg lohnt sich und wird mit einem unvergleichlichen Blick über das Weltkuturerbe Wattenmeer belohnt. Wenn es bereits dunkel ist, ist die Sternwarte das perfekte Ausflugsziel, um Kindern oder sich selbst Astronomie etwas näherzubringen und den Sternenhimmel einmal aus der Nähe zu betrachten. Kulturell lohnt sich ein Besuch im Watt Welten Nationalpark-Haus und am Kaiser-Wilhelm-Denkmal. Dort erfahren Sie einiges über die Geschichte von Norderney.
Wer außerhalb der Badesaison kommt oder Lust auf einen Schwimmbadbesuch hat, kann sich im Wellenbad austoben. Ein weiteres Highlight ist das Badehaus, auch Thalasso-Zentrum genannt. Dort haben Sie auf drei Ebenen die Möglichkeit zu schwimmen oder in der Sauna zu entspannen. Weitere Möglichkeiten zur sportlichen Betätigung sind neben Reiten auch Golf und Minigolf. Der Minigolf-Platz auf Norderney liegt mitten in den Dünen am Nordstrand und ermöglicht einen tollen Blick aufs Meer.
Um sich den ein oder anderen Preisvorteil zu sichern, sollten Sie sich rechtzeitig um Ihre Norderney Card kümmern. Die kleine Karte ist besonders für Familien mit Kindern interessant, denn sie ermöglicht einige Vergünstigungen und sogar kostenfreie Eintritte. Aber auch für alle anderen Norderney-Besucher ist die Norderney Card unentbehrlich: über sie wird die Kurtaxe, die für jeden Gast gezahlt werden muss, abgerechnet. Ein Tipp: kümmern Sie sich bereits vor Ihrem Urlaub um die Norderney Card und sichern Sie sich so einige Vorteile.

Veranstaltungen auf Norderney

Neben Wattwanderungen oder eine Besichtigung der Sternenwarte bietet Ihnen Norderney in den Sommermonaten eine Fülle von Events, die Ihren Urlaub um das ein oder andere Highlight ergänzen können. Sport- und Musikfans werden voll auf Ihre Kosten kommen!
[instagram Byj5B6ACdE2 650]
Das White Sands Festival ist das größte Event des Jahres auf der Insel. An jedem Pfingstwochenende tummeln sich bis zu 50.000 Menschen auf Norderney, unter ihnen vor allem Windsurfer und Beachvolleyballer. Tagsüber sorgen der Beach Cup und das Kite Open Norderney (Freestyle) für eine Menge Spannung und Adrenalin. Am Abend verwandelt sich das Gelände dann zur Party-Hochburg: elektrische Musik gespielt von den angesagtesten DJs machen den Tag perfekt. Wer statt Beachvolleyball und Windsurfen lieber schwimmen, laufen und Radfahren bevorzugt, kann beim Islandman Norderney sein Können unter Beweis stellen oder die Teilnehmer lautstark unterstützen.
Norderney bietet mit dem Meer, seinem Straßensystem und der Fußgängerzone die perfekten Voraussetzungen. Die Teilnehmer können sich auf verschiedenen Distanzen, unter anderem mit der olympischen Distanz, und in allen Alterklassen gegeneinander messen. Der "meine Insel Lauf" feierte 2016 seine Premiere. Die Teilnehmer haben die Möglichkeit auf mehreren Distanzen gegeneinander anzutreten. Angefangen von 500 Meter beim Bambinilauf bis hin zum 10 km Hauptlauf können Läufer sich behaupten und die abwechslungsreiche Landschaft der Insel genießen. Selbst für ungeübte Läufer bietet die 5 km Strecke eine wunderbare Möglichkeit, das einzigartige Feeling dieser Veranstaltung auf Norderney zu erleben und sich auf der Zielgeraden feiern zu lassen.
Musikalische Unterhaltung bekommen Sie auf dem Summertime@Norderney geboten. Fünf Tage werden Sie direkt am Nordstrand von verschiedenen Künstlern stimmungsvoll unterhalten. In den letzten Jahren zählten Andreas Bourani, Wincent Weiss und Anastacia zu den Gästen, 2019 sind unter anderem Milow und Michael Patrick Kelly mit von der Partie.

© tassilo111 - pixabay.com
Die schöne Insel Norderney hat für alle das richtige Freizeitangebot. Wir verraten Ihnen die besten Freizeitangebote für Familien, Sportler und Nachteulen.
© clickphoto - pixabay.com
Norderney bietet mit seinen sehenswerten Ortsteilen und den benachbarten Inseln eine Vielfalt an Freizeitmöglichkeiten. Wir verraten, welcher Ausflug lohnt.
© WebWertig - pixabay.com
Die Wellness-Insel besticht durch schöne Bauwerke und idyllische Natur. Die Sehenswürdigkeiten Norderneys kann man bei einer gemütlichen Rundfahrt erkunden.

Aus norderney-travel.de wird travanto.de

Ferienwohnungen auf Norderney haben Sie bisher bei uns auf der Website norderney-travel.de gefunden, die zu Travanto Travel gehört. Alle Ferienwohnungen und Urlaubsinformationen wurden in unser Portal für Ferienhäuser und -wohnungen auf travanto.de überführt.