Gäste
Kostenlose Stornierung bis 45 Tage vor Anreise bei ausgewiesenen Unterkünften.

Ferienwohnungen & Ferienhäuser für Ihren Urlaub auf den Ostfriesischen Inseln

 

Ferienunterkünfte für Ihren Urlaub auf den Ostfriesischen Inseln

Perfekt aneinandergereiht liegen die sieben Ostfriesischen Inseln auf einer Länge von insgesamt mehr als 90 km vor der niedersächsischen Nordseeküste. Sie locken mit beeindruckenden Landschaften, langen Sandstränden, salziger Luft und einzigartigen Wattlandschaften jedes Jahr viele Urlauber an die Nordsee. Borkum, Juist, Norderney, Baltrum, Langeoog, Spiekeroog und Wangerooge haben einige Ähnlichkeiten, aber trotzdem sind die sieben Inseln im Grunde sehr unterschiedlich. Jede Ostfriesische Insel hat ihren eigenen Charakter und eigene Besonderheiten

Faszinierende Dünenlandschaften, feinsandige Strände und eine frische Meeresbrise - das sind die Ostfriesischen Inseln inmitten des norddeutschen Watts. Wer hier Urlaub macht, kehrt tiefenentspannt zurück. Die Ferienwohnungen und Ferienhäuser mit Blick auf die Nordsee versprechen Wohlfühl-Faktor pur: Lauschen Sie dem Meeresrauschen beim Einschlafen und Aufwachen. Sehen Sie sich an den intensiv roten Tönen des Sonnenuntergangs satt. Machen Sie lange Spaziergänge am Strand. Die Ferienunterkünfte auf den Ostfriesischen Inseln sind modern eingerichtet und liegen entweder direkt am Strand oder nur unweit davon. Ob Familien, Pärchen, Senioren oder Haustierbesitzer - auf den Ostfriesischen Inseln finden Sie Ferienwohnungen für alle Bedürfnisse. 

Suchen Sie sich die passende Ferienwohnung oder ein Ferienhaus auf der größten Ostfriesischen Insel Borkum, wenn Sie einen besonders erholsamen und gesunden Urlaub verbringen möchten. Ihnen ist die Unterhaltung wichtiger und Sie fühlen sich am wohlsten, wenn immer etwas los ist? Dann sollten Sie eine Ferienwohnung auf der längsten und modernsten Ostfriesischen Insel Norderney wählen. Wenn Sie einmal erleben möchten, wie es ist autofrei zu leben, dann wählen Sie am besten eine unserer zahlreichen Ferienwohnungen oder ein passendes Ferienhaus auf den autofreien Inseln Baltrum, Langeoog, Juist, Spiekeroog und Wangerooge.

Sicher buchen
Geprüft und zertifiziert vom
Deutschen Ferienhausverband e.V
1.5 Mio vermittelte
Übernachtungen im Jahr

Ferienwohnungen- Ostfriesische Inseln

Alle Unterkünfte in dieser Region anzeigen

Gästebewertung
4,5 von 5,0
721 Bewertungen für 226 Ferienunterkünfte der Region Ostfriesische Inseln

Interessante Orte für Ihren Urlaub auf den ostfriesischen Inseln

Ferienwohnungen mit Meer- oder Seeblick- Ostfriesische Inseln

Alle Unterkünfte mit Meer- oder Seeblick- Ostfriesische Inseln anzeigen

Fragen & Antworten rund um den Urlaub auf den Ostfriesischen Inseln

Welche Ostfriesischen Inseln gibt es?

Direkt vor der niedersächsischen Nordseeküste liegen die sieben Ostfriesischen Inseln Borkum, Juist, Norderney, Baltrum, Langeoog, Spiekeroog und Wangerooge.

Welche Ostfriesischen Inseln sind autofrei?

Von den sieben Ostfriesischen Inseln sind die fünf Inseln Baltrum, Langeoog, Juist, Spiekeroog und Wangerooge komplett autofrei. Auch Norderney ist in der Sommersaison fast komplett autofrei. Auf der Insel Borkum gelten je nach Saison Verkehrsbeschränkungen, in denen das Autofahren teilweise verboten ist.

Welche Ostfriesische Insel ist am schönsten?

Jede Ostfriesische Insel hat Ihren eigenen Charakter und dementsprechend hat jede der sieben Inseln etwas anderes zu bieten. Welche der Inseln nun am schönsten ist, muss jeder für sich selbst überlegen, denn zu jedem Urlaubstyp passt auch eine andere Insel. Hier ein paar Eindrücke zu den einzelnen Inseln:

  • Borkum: die größte der ostfriesischen Inseln; geeignet für einen gesunden Urlaub, da die Luft besonders pollenarm ist; weite und lange Sandstrände; sehr gut geeignet für den Familienurlaub
  • Norderney: die lebhafteste und “modernste” Ostfriesische Insel; großes kulturelles Angebot; wunderschöne Naturlandschaften; Kurbadflair
  • Juist: die längste Ostfriesische Insel; autofreie Insel; besonders gut geeignet für Radfahrer und Wanderer; überschaubarer Inselort; kinderfreundliche Insel; einzigartige Pflanzenarten
  • Langeoog: Thalasso-Nordseeheilbad; perfekt zur Erholung geeignet; lange Sandstrände; kleine Inselbahn zur Beförderung der Gäste; sehr gut geeignet für Familien; überschaubarer Inselort
  • Baltrum: die kleinste Ostfriesische Insel; sehr ruhig, wirkt sehr naturbelassen und “unentdeckt”; kurze Wege; autofreie Insel; kurze Wege
  • Spiekeroog: die “grüne Insel”; nahezu naturbelassen; kilometerlange Sandstrände; sehr beliebt bei Familien; idyllische Inseldörfer; ländliches Flair
  • Wangerooge: lebhaft und familienfreundlich; kleine überschaubare Insel; kleine Inselbahn zur Beförderung der Gäste; autofreie Insel; Spaß und Erholung an einem Ort

Wissenswertes über die Ostfriesischen Inseln

Vor der niedersächsischen Nordseeküste erstrecken sich die idyllischen Ostfriesischen Inseln auf über 90 Kilometer. Zwischen den Inseln und dem Festland gibt es weitläufige Wattbereiche. Die faszinierende Wattlandschaft ist noch viel größer als die Inseln selbst. Auf den Ostfriesischen Inseln leben insgesamt circa 17.000 Menschen. Kulinarisch haben die malerischen Inseln weit mehr als nur fangfrischen Fisch aus der Nordsee zu bieten. Die Insel Langeoog ist zum Beispiel für ihre schottischen Hochlandrinder bekannt. Auch Wildspezialitäten wie Fasan und Reh stehen auf der Speisekarte. Norderney ist hingegen für seine Gourmet-Restaurants bekannt. Zu den Ostfriesischen Inseln zählen Borkum, Juist, Norderney, Baltrum, Langeoog, Spiekeroog und Wangerooge. Borkum, Norderney und Juist sind klassische Nordseebäder, die bei Nordseeurlaubern sehr beliebt sind. Spiekeroog, Langeoog und Wangerooge sind hingegen noch Geheimtipps und eignen sich hervorragend für Ruhe- und Erholungssuchende.

Ihr Strandurlaub auf den Ostfriesischen Inseln

Ob Nordsee-Feeling pur am Dangaster Badestrand, 7 Kilometer feinster weißer Sandstrand auf Baltrum oder doch lieber Freikörperkultur am Juister Strand - die Auswahl an Stränden auf den Ostfriesischen Inseln ist einfach riesig. Deshalb möchten wir Ihnen nur kurz die beliebtesten Strände vorstellen:

Nordsee-Badespaß auf Borkum

Die Insel Borkum bietet Strände für jeden Geschmack. Ob quirliges Treiben am Nordseestrand, Ruhe und Erholung am Südstrand oder doch herumlaufen wie Gott einen geschaffen hat am FKK-Strand - Sie haben die Wahl. Der Nordseestrand ist ein Treffpunkt für Jung und Alt. Ein Pavillon mit täglicher Kurmusik, Cafés und Bars sowie Strandkorb-Verleihe sorgen hier für ein buntes Treiben. Hundebesitzer besuchen am besten den Südstrand. Dort gibt es einen ausgewiesenen für Ihren kleinen Vierbeiner.

17 Kilometer langer Sandstrand auf Juist

Dieser ausgedehnte Sandstrand lädt zu ausgedehnten Spaziergängen ein. Traumhafte Dünen und ein flach abfallender Strand erwarten Sie hier. Kinder können hier nach Lust und Laune Sandburgen bauen und es gibt auch einen Bereich für FKK-Fans. Am Sandstrand können Sie übrigens die für die Nordsee typisch-charmanten Strandkörbe ausleihen.

Sommer, Meer und 14 Kilometer Strand auf Langeoog

Sie sehnen sich nach Ruhe und Einsamkeit? Die Ostfriesische Insel Langeoog ist noch ein wahrer Geheimtipp. Die Insel beherbergt einen 14 Kilometer langen Naturstrand, der sich hervorragend zum Surfen und Kiten eignet. Schneeweißer Sand, ideale Windbedingungen und idyllische Dünen warten hier auf Sie.

Urlaubswetter auf den Ostfriesischen Inseln: Wann ist die beste Reisezeit?

Die Ostfriesischen Inseln weisen ein gemäßigtes Klima auf. Das Wetter auf den Inseln wird vom Golfstrom beeinflusst. Die Winter sind mild und die Sommer hingegen kühl. Als beste Reisezeit haben sich die Monate Juli bis September herauskristallisiert. In dieser Zeit ist die Nordsee warm genug, um darin zu schwimmen. Zudem herrschen auch angenehmen Außentemperaturen. Wirklich heiß wird es auf den Inseln dank wohltuender Meeresbrise nie.

Sehenswürdigkeiten & Ausflugsziele rund um Ihre Ferienwohnung auf den Ostfriesischen Inseln

Die Ostfriesischen Inseln beherbergen eine Vielzahl an Sehenswürdigkeiten. Sowohl Kultur- und Geschichtsfans als auch Aktivurlauber kommen hier auf ihre Kosten. Obwohl die Insel Juist relativ klein ist, gibt es hier extrem viel zu entdecken: Vom großen Sandriff am Westende der Insel über duftende Wälder bis hin zum Hammersee ist Juist ideal für Outdoor- und Naturliebhaber geeignet. Wer sich für Kunst und Kultur interessiert, dem empfehlen wir einen Urlaub auf der Insel Norderney. Ob Ausflüge mit dem E-Bike zum Leuchtturm Norderney oder Besuch im Watt Welten UNESCO-Weltnaturerbe - die Insel besticht mit zahlreichen Ausflugsmöglichkeiten. Weitere Highlights auf den Ostfriesischen Inseln sind die einmaligen Wattwanderungen, Seehundbänke, wo sie Seehunde in ihrem natürlichen Lebensraum beobachten können sowie Insel-Hopping. Beliebte Sportarten auf den Inseln sind Boßeln, Klootschießen und Pultstockspringen.

Ostfriesische Inseln mit Kindern

Die Insel Baltrum gilt als Paradies für Kinder. Das autofreie Eiland lockt mit zahlreichen Kinderclubs und Kinderspielhäusern. Die ausgedehnte Dünenlandschaft lädt zum Toben ein und die Surfschule auf Baltrum bietet Kurse für Kinder an. Besuchen Sie unbedingt Onnos Kinderspöölhus. Bunte Spielsachen, Clowns, Zauberer, Puppenspiele und Naturentdeckungen im Nationalpark-Haus erwarten die Kleinen hier. Doch auch die anderen Inseln sind für einen Familienurlaub wie gemacht: Weitläufige Dünenlandschaften, familienfreundliche Strände und tolle Wanderwege sorgen für Spaß und Abwechslung.

Anreise zu Ihrer Ferienwohnung auf den Ostfriesischen Inseln

Wer mit dem Auto anreisen möchte, sollte Folgendes beachten: Die Inseln Baltrum, Juist, Helgoland, Langeoog, Spiekeroog und Wangerooge sind autofrei. Sie müssen das Auto also entweder am Hafen oder auf dem Festland buchen und dann eine Überfahrt mit der Personenfähre buchen. Natürlich ist auch die Anreise mit Zug und Fähre möglich.

Das könnte Sie auch interessieren...

© greenpapillon (#57246529) / fotolia.com
10 praktische Tipps, um Wertsachen im Strandurlaub zu verstecken
Entspannen Sie beim Strandurlaub! Wir haben 10 Tipps für Sie, wie Sie Ihre Wertsachen am Strand vor Dieben schützen können.
Datei: #114856171 | Urheber: inkevalentin
Die 10 schönsten Hundestrände an der Nord- und Ostsee kennenlernen
Lernen Sie die 10 schönsten Hundestrände an der Nord- und Ostsee im Urlaubsmagazin von Travanto kennen. Erfahren Sie, wo Sie mit Ihrem Hund an den Strand können und wo sie auf die Leine verzichten können.
© Tom Wang - adobe.stock.com
Die besten Familienstrände an Nord- und Ostsee
Entdecken Sie die 12 kinderfreundlichsten Strände Deutschlands an der Nord- und Ostsee. Bei Travanto finden Sie alle wichtigen Infos für Familien auf einen Blick
© asife - Adobe-Stock.com
Die besten Strandspiele
Idealer Zeitvertreib am Strand- wir zeigen Ihnen, welche Spiele sich besonders gut für den Strand eignen.
Die perfekte Checkliste für Ihren Strandurlaub mit Kindern
Alles dabei für den Strandurlaub? Diese praktische Packliste hilft, nichts zu vergessen und einen tollen Familientag am Strand zu verbringen.
Tipps und Tricks für die perfekte Sandburg
Der Klassiker der Strandaktivitäten - eine Sandburg bauen! Entdecken Sie unsere Tipps und Tricks und haben Sie noch mehr Spaß mit der ganzen Familie.
Jetzt für den Newsletter anmelden und keine Angebote mehr verpassen!

Keine Urlaubsideen mehr verpassen!

Melden Sie sich für den Newsletter an!
Urlaubsreif aber keinen Plan wohin?
Wir zeigen Ihnen, wohin die nächste Reise gehen könnte!

Das steckt drin:
  • CheckTolle Ideen und Inspirationen für Ihren nächsten Urlaub
  • CheckAktuelle Last-Minute Angebote für Ferienwohnungen
  • CheckGewinnspiele und Aktionen
Melden Sie sich für den Newsletter an!
EXAKTES DATUM
FLEXIBLES DATUM
NEU
Anreise an festem Wochentag
Wie lange möchten Sie vereisen?