XWir verwenden Cookies für die Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Webseite stimmen Sie deren Verwendung zu. Details ansehenWir verwenden Cookies. Wenn Sie weitersurfen stimmen Sie der Nutzung zu. Details ansehen

Die 10 schönsten Hundestrände an der Nord- und Ostsee kennenlernen

Travanto stellt Ihnen die 10 schönsten Hundestrände an der Nord- und Ostsee vor. Die meisten erlauben dem Hund frei zu laufen. Lassen Sie sich zu einem traumhaften Familienurlaub mit Ihrem Vierbeiner inspirieren!
An den 10 schönsten Hundestränden der Nord- und Ostsee ist jedes Familienmitglied herzlich willkommen. Es gibt dabei einige Strände, an denen Ihr Liebling auf vier Pfoten frei herumlaufen darf. Wichtig ist, dem Hund auch in der Unterkunft viel Raum zur Entfaltung zu geben. Schließlich will er seinen Urlaub genauso genießen wie Frauchen und Herrchen. Deshalb empfiehlt es sich, für die Reise ans Meer eine Ferienwohnung oder ein Ferienhaus zu buchen. Mieten Sie Ihre Unterkunft an der Nord- oder Ostsee in einem Ort mit idyllischem Hundestrand, steht einem wunderbaren Familienurlaub nichts im Weg!

Hundestrand in Norden-Norddeich – Wiesen, Dünen und flaches Wasser

 

Der Hundestrand im Nordseebad Norden-Norddeich an der ostfriesischen Küste ist 2ha groß. Grüne Wiesen und mehrere Dünen charakterisieren die Freilauffläche. Sie grenzt direkt an den normalen Sandstrand an. Besonders sind zudem das flache Wasser und der freigelegte Meeresboden beim Gezeitenwechsel. Der gemäßigte Wellengang bei Flut ermöglicht es dem Vierbeiner und seinen menschlichen Freunden, nach Lust und Laune zu schwimmen. Um den Hundestrand sauber zu halten, gibt es zwei Stationen mit kostenlosen Kotbeuteln. Sitzbänke für Pausen, Parkplätze und zahlreiche Restaurants in der Umgebung stehen ebenfalls zur Verfügung. Kinder mit Tretrollern profitieren von den gepflasterten Wegen.

Hundestrand in Noordwijk – sandiger Genuss für Zwei- und Vierbeiner

Zwischen Noordwijk und Katwijk lockt ein spezieller Strandabschnitt Hundebesitzer aus der ganzen Welt an. Der Hundestrand ist 4km lang. Leinenpflicht herrscht nicht – so kann der Vierbeiner das gesamte Jahr über frei herumlaufen. Über traumhafte Dünen erreichen Sie das Herzstück des Strandes direkt am Meer. Nach spannenden Abenteuern im Sand und Wasser lohnt es sich, einen kulinarischen Abstecher ins Strandlokal „Take2 beach&bungalows“ zu unternehmen. Hunde sind gern gesehene Gäste und werden sogleich mit einem prall gefüllten Wassernapf empfangen. Nach der Rast können Sie mit aufgetankten Energien den landschaftlich beeindruckenden Hunderundweg in Noordwijk starten.

Hundestrände auf Texel – Wasserfreuden und weite Waldspaziergänge

Auf Texel erwarten Hund und Mensch paradiesische Erlebnisse. Extra ausgewiesene Hundestrände gibt es nicht – aus gutem Grund: Der Vierbeiner darf fast überall dabei sein. An vielen Küstenabschnitten und in verschiedenen Waldgebieten ist es ihm sogar erlaubt, sich frei zu bewegen – etwa im Kiefernwald De Dennen, in dem auch Radfahren mit dem Hund jede Menge Spaß bereitet. Wenn Sie Ihren flauschigen Liebling doch anleinen müssen, informiert ein entsprechendes Schild darüber. Grundsätzlich ist es ratsam, den Hund kurzzeitig an die Leine zu nehmen, wenn Sie beim Spazieren Gebiete mit herumlaufendem Vieh erreichen.

Hundestrand in Dornum-Neßmersiel – mit angeschlossenem Agility-Fun-Park

 

Dürften Hunde selbst entscheiden, wo sie Urlaub machen, würden sich viele von ihnen bestimmt für einen Aufenthalt in Dornum-Neßmersiel entscheiden. Die ostfriesische Gemeinde hält für die Vierbeiner und ihre Familien einen vielseitigen Hundestrand mit Sand- und Grünbereich bereit. Auf den insgesamt 5.000m² gibt es eine Freilaufzone und einen Agility-Fun-Park, in dem Sie Ihren Hund spielen lassen und gezielt trainieren können. Für die menschlichen Urlauber stehen rund 60 Strandkörbe bereit. Des Weiteren sind Duschen für Zwei- und Vierbeiner verfügbar. Der Hundestrand liegt am Nationalpark Niedersächsisches Wattenmeer. So haben Sie die Möglichkeit, mit Ihrer Familie inklusive Hund eine Wattwanderung zu genießen.

Hundestrände auf Juist – kleine Insel mit großem Herz für Vierbeiner

Unter Kennern trägt Juist den Beinamen „Hundeinsel“. Die kleinste aller Ostfriesischen Inseln geizt nicht mit Angeboten für reiselustige Vierbeiner: Sie verfügt über zwei Hundestrände. Einer davon befindet sich am östlich gelegenen Strandabgang Goldfischteiche, der andere am westlichen Strandabgang Domäne Loog. An beiden Hundestränden müssen Sie Ihren Vierbeiner an der Leine führen. Um ihm auch seine freien Momente zu gönnen, suchen Sie die Auslaufgegend in der Flugplatzstraße auf. Dort darf die Leine in der Tasche bleiben. Die generell sehr hundefreundliche Insel bietet auch einige Ferienwohnungen und -häuser, in denen Vierbeiner erlaubt sind.

Hundestrand auf Usedom in Trassenheide – durch den Wald ans Meer

Das Ostseebad Trassenheide, zwischen Zinnowitz und Karlshagen auf der prächtigen Insel Usedom, bietet einen schönen Hundestrand. Um ihn zu erreichen, passieren Frauchen, Herrchen, Kinder und Hund zunächst ein kleines, idyllisches Waldgebiet. Was sich nach diesem Spaziergang durchs Grüne offenbart, ist ein breiter Strand, dessen feinkörniger weißer Sand paradiesisch anmutet. Hunde können nach Belieben mit ihren Menschen und Artgenossen herumtollen, da keine Leinenpflicht besteht. Das Wasser ist flach, sodass auch ein Sprung ins Meer lockt. Dies gilt für den Vierbeiner ebenso wie für Sie. Muscheln und Steine gibt es kaum, was Füßen und Pfoten zugutekommt.

Hundestrand in Travemünde – mit speziellem Badesteg für Vierbeiner

 

In Travemünde wartet ein ganz besonderes Highlight auf Hunde: ein Badesteg eigens für sie. Der Strand, der dieses außergewöhnliche Extra bereithält, liegt in der Lübecker Bucht und heißt Brodtener Ufer. Leine ist hier keine erforderlich – die Vierbeiner laufen frei. Meist dauert es nicht lange, bis ein Neuankömmling den Steg entdeckt, ihn zielstrebig betritt und dann mutig ins Meer springt. Travemünde hat noch einen weiteren Hundestrand im Angebot, den Priwall auf der gleichnamigen Insel. Hier müssen Hunde genauso wenig an die Leine wie am Brodtener Ufer. Auf Priwall gibt es außerdem ein Restaurant, das auch Vierbeiner empfängt.

Hundestrände in Grömitz – weiße Freuden im Familienurlaub an der Ostsee

Grömitz ist längst auf den Hund gekommen. Der charmante kleine Ort im Kreis Ostholstein zählt deutlich mehr Vierbeiner zu seinen Einwohnern als der Bundesdurchschnitt. Kein Wunder also, dass er gleich zwei Strandabschnitte für verspielte Vierbeiner bietet. Der Nord- und der Lensterstrand eignen sich perfekt für lange Spaziergänge. Auch romantikliebende Familien genießen das entspannte Schlendern durch feinen, weißen Sand beziehungsweise traumhafte Dünen. Besonders schöne Aussichten warten an der Grömitzer Steilküste direkt hinter dem Yachthafen. Strandkörbe für Menschen, Trinkwasser für Hunde und Kotbeutel für die allgemeine Sauberkeit in Grömitz runden das Angebot ab.

Hundestrand in Damp – Sand, Wälder und Wiesen für vielfältige Abenteuer

Das Ostseebad Damp zwischen Kiel und Flensburg lädt Familien mit Hunden zu einem Besuch des zentral gelegenen Südstrands ein. Hier profitieren Hunde wie auch Kinder vom flachen Wasser. Darüber hinaus wird der Strandabschnitt während der Hauptsaison von der DLRG (Deutsche Lebens-Rettungs-Gesellschaft e.V.) überwacht. So sind Sie mit Ihren Lieben auf der sicheren Seite. Zusätzlich zum feinsandigen und überaus weitläufigen Hundestrand gibt es in Damp zahlreiche Wälder und Wiesen für erholsame Spaziergänge mit dem Vierbeiner. Viele hundefreundliche Anbieter von Ferienwohnungen und -häusern im Ostseebad freuen sich über Besucher, die ihren flauschigen Freund mitbringen.

Hundestrände in Kühlungsborn – dreifaches Urlaubsflair für Hund und Mensch

In Kühlungsborn kann Ihr tierischer Gefährte ohne Leine im Sand herumtoben und sorglos in die Wellen der Ostsee springen. Drei feinsandige, flach abfallende Strandabschnitte stehen den Vierbeinern und natürlich ihren Begleitern offen. Sie verteilen sich gut über das gesamte Ostseebad: Der erste Strand befindet sich in Kühlborn Ost (Abschnitt 1), der zweite in der Mitte (Abschnitt 14/15) und der dritte im Westen des Ortes (Abschnitt 25). Kühlungsborn, das größte Seebad Mecklenburgs, bietet jedoch noch mehr als Meer: Lassen Sie es sich nicht entgehen, mit Ihrem vierbeinigen Kumpel durch den 133ha großen Stadtwald zu spazieren. Ihm vedankt der Ort seinen Beinamen „Grüne Stadt am Meer“.
An welchem der 10 schönsten Hundestrände an der Nord- und Ostsee möchten Sie Ihren nächsten Urlaub verbringen?
Neu bei Travanto
Yachthafenresidenz - Wohnung 9307 / 899
Max. 3 Personen
Zimmer: 1
Ort: Kühlungsborn
ab 53 €
pro Nacht
Neu bei Travanto
Strandstraße 43 - Wohnung 7 / 559
Max. 4 Personen
Zimmer: 2
Ort: Kühlungsborn
ab 66 €
pro Nacht
Neu bei Travanto
Villa Metropol - Wohnung 2 / 9872
Max. 2 Personen
Zimmer: 2
Ort: Kühlungsborn
ab 53 €
pro Nacht